Statuten und Geschäftsreglements des Strickhof Vereins für die Generalversammlung 26.1.2019

Hier stehen die Statuten des Strickhof-Vereins zum Download bereit.

Hier steht das Geschäftsreglement des Strickhof-Vereins zum Download bereit.

 

 

Zusammenschluss zweier Vereine

Zusammenschluss des Verein  ehem. Schüler der Landwirts. Schule Wülflingen und dem Strickhof-Verein

Protokoll der 15. Generalversammlung vom 25. Januar 2020

Aktuarin: Heidi Hofmann                            Vorsitz: Karl Bertschinger

Anwesend
Der Vorstand, Strickhof-Direktor Ueli Voegeli, Ehrenpräsident Hans-Heinrich Rast, die Ehrenmitglieder Walter Hübscher, Walter Steiger, Jakob Stutz; Max Binder, alt Nationalrat und Schulkommissionsmitglied, Lehrkräfte und Werkpersonal des Strickhofs, die Presse mit Roland Müller, die BEWO (unsere Musik), die Vereinsveteranen mit 70 Jahren Vereinszugehörigkeit, die Vereinsveteranen mit 50 und 60 Jahren Vereinszugehörigkeit, die Freimitgliedschaftsanwärter, alle andern 10-Jahres Jubilare, die neuen Vereinsmitglieder und alle weiteren Ehemaligen, die an dieser Generalversammlung dabei sind und Behördenmitglieder.
Entschuldigt
Vereinsveteranen mit 10 – 70 Jahren Vereinszugehörigkeit, das Vorstandsmitglied Thomas Peter

Traktanden:
Begrüssung
Wahl der Stimmenzähler
Protokoll der Generalversammlung vom 26. Januar 2019
Jahresbericht
 2019
Abnahme der Jahresrechnungen 2019
Beratung und Abstimmung Fusionsvertrag mit der ELSW (siehe Seite 12)
Wahl der ehemaligen Wülflinger Vorstandsmitglieder

Budget 2020
Tätigkeitsprogramm 2020
Ehrungen / Abgabe der Freimitgliedschaftsurkunden
Verschiedenes

1. Begrüssung
Der Präsident Karl Bertschinger heisst den Strickhof-Direktor, den Ehrenpräsident, die Ehrenmitglieder, die Mitglieder, die Gäste, das Strickhofpersonal sowie alle Anwesenden zur 15. Generalversammlung des Strickhof-Vereins Willkommen und bedankt sich für das Interesse an unserem Vereinsgeschehen. Ein spezieller Gruss gilt den Freimitgliedern und allen Klassen, die in 10 Jahres-Rhythmen zur Versammlung eingeladen werden. 38 Vereinsmitglieder sind im 2019 verstorben. Mit einem Moment der Besinnung gedenkt man der Kameraden. Die Einladung zur heutigen Generalversammlung erfolgte fristgerecht. Anträge sind keine eingegangen, die Traktandenliste kann wie aufgeführt abgearbeitet werden.

2. Wahl der Stimmenzähler
Folgende vom Vorstand vorgeschlagene Mitglieder werden von der Versammlung als gewählt erklärt:
- Karl Küng                                - Fredi Leuthold
- Alfred Wismer                          - Max Seiler
- Jürg Hirschi

3. Protokoll der 14. Generalversammlung vom 26. Januar 2019
Das Protokoll der 14. Generalversammlung vom 26. Januar 2019 wurde in der „Strickhof-Zytig“ 1/2020 abgedruckt.
Das Protokoll wird genehmigt. Besten Dank an die Verfasserin Heidi Hofmann

4. Jahresbericht 2019
Der Jahresbericht 2019 wurde in der „Strickhof-Zytig“ 1/2020 abgedruckt.
Der Jahresbericht wird einstimmig abgenommen.

05. Abnahme der Jahresrechnungen 2019
Kassier Stefan Berli präsentiert die Jahresrechnungen 2019. In der Hauptrechnung resultierte ein Gewinn von Fr. 7'625.20. Der Verein verfügt über ein Eigenkapital von Fr. 178’318.71.
Der Spezialfonds für Schülerinnen und Schüler weist ein Vermögen von Fr. 27’370.10 aus. Der Fonds Werner Schober weist ein Guthaben von Fr. 22'813.50 auf.
Die Rechnung 2019 wird durch die Generalversammlung einstimmig abgenommen.

6. Beratung und Abstimmung Fusionsvertrag mit der ELSW (siehe Seite 12)
Karl Bertschinger informiert die Anwesenden, dass der Verein ehemaliger Schüler der Landw. Schule Wülflingen an seiner Generalversammlung vom 24. Januar 2020 beschlossen hat, sich dem Strickhof-Verein anzuschliessen. Falls die Zustimmung vom Strickhof Verein positiv ausfallen würde, wäre der Zusammenschluss rückwirkend per 1.1.2020. Wie im Fusionsvertrag aufgezeigt (Ausgabe 1/2020), würden im 2020 alle Vorstandmitglieder von Wülflingen und Strickhof im Amt bleiben. Das Vereinsvermögen von Wülflingen wurde zuerst durch die Revisoren und dann durch die Generalversammlung genehmigt. Dieses würde mit dem Vermögen des Strickhof-Vereins zusammengelegt. Es kamen keine Fragen oder Wortmeldungen.

7. Wahl der ehemaligen Wülflinger Vorstandsmitglieder in den Vorstand vom  Strickhofverein
Die Anwesenden werden aufgefordert, die Hand zu erheben, falls sie dem Fusionsvertrag mit dem Verein ehemaliger Schüler der Landw. Schule Wülflingen zustimmen möchten. Der Fusionsvertrag wurde einstimmig angenommen.
Des Weiteren erfolgt die Wahl der Vorstandsmitglieder des Vereins ehemaliger Schüler der Landw. Schule Wülflingen (ELSW)

- Thomas Vollenweider          - Flavio Ferrari
- Beat Pfaffhauser                - Dominic Landolt

Die Vorstandsmitglieder werden ebenfalls einstimmig gewählt.
Die Frage eines Anwesenden war, ob nicht zu viele Vorstandsmitglieder seien.
Die Antwort vom Präsidenten lautete, dass im 2021 würden wieder Wahlen sein, bis zur Generalversammlung werde es Veränderungen geben.

9. Budget 2020
Stefan Berli kann nun das Budget 2020 mit dem Verein ehemaliger Schüler der Landw. Schule Wülflingen präsentieren:
Budget 2020 mit ELSW

Was

Ertrag

Ausgabe

Mitgliederbeiträge

   20'000.00

 

Strickhof Zytig

 

    18'000.00

Generalversammlung

 

      7'000.00

Urkunden und Vergabungen*

 

      7'000.00

Veranstaltungen

      3'000.00

 

Adressverwaltung

 

      2'500.00

Mitglieder-Inkasso, Verwaltung

 

      3'000.00

Vorstandssitzungen, Rechnungsabn.

 

      8'000.00

Post- und Bankgebühren

 

         400.00

Steuern, Versicherungen

 

800.00

Zinsen von Wertschriften usw.

200.00

 

Verschiedenes, Beiträge

 

1'000.00

Projekt 2.0/Attraktivitätssteigerung

 

 

Total Budget 2020

23'200.00

47'700.00

Reinverlust

24'500.00

 

 

 

 

Total Budget 2020

47'700.00

47'700.00

*Vergabungen: Familienhilfe, Glocken, Diplomierung

Das Budget 2020 weist einen Ertrag von Fr. 23'200.00 sowie einen Aufwand von Fr. 47'700.00 aus. Dies ergibt einen Reinverlust von Fr. 24’500.00.

Stefan Berli erläutert das Budget. Der Mitgliederbeitrag von der ELSW sei im 2019 nicht eingezogen worden. Die kommende Generalversammlung werde teurer. Im 2020 werden keine Mitgliederbeiträge eingezogen, darum obiger Verlust

Er informiert weiter, dass am 8. Januar 2020 durch den Vorstand und am 20. Januar 2020 durch die Rechnungsrevisoren die Rechnungen und das Budget 2020 geprüft worden war. Die Jahresrechnung sowie das Budget 2020 werden von der Generalversammlung angenommen. Für die Führung der Bücher sowie das grosse Engagement wird Stefan Berli verdankt.

10. Tätigkeitsprogramm 2020
Das in der „Strickhof-Zytig“ 1/2020 publizierten Tätigkeitsprogramms wird von Karl Bertschinger präsentiert und ergänzt. Die Generalversammlung stimmt dem Programm zu.

25. Januar

15. Generalversammlung des Strickhof-Vereins

29. Februar

Strickhofball

18. – 21. März

Reise ins Piemont, Italien

14. – 21. Juni

Ferienwoche Strickhof-Verein

Im September

Profitag Ackerbau, vormittags

10. – 20. Oktober

Schifffahrt von Berlin nach Strassburg

14. November

Zusammenkunft im Hotel Landhus, Zürich Seebach

3. Dezember

Strickhof Adventsmarkt in Lindau

In diesem Zusammenhang werden die zusammengestellten Reisen Karl Bertschinger und Walter Steiger verdankt.

Karl Bertschinger erklärt, da auf Grund des Fusionsvertrages und der möglichen Diskussionen kein Referent eingeladen wurde. Somit sei mehr Platz für Meinungsaustausche und Geselligkeit.

10. Ehrungen / Abgabe der Freimitgliedschaftsurkunden
61 Mitglieder mit 40 Jahren Vereinszugehörigkeit wurden mit einem persönlichen Schreiben zur Generalversammlung eingeladen. Die Anwesenden Jubilare nehmen ihre Freimitgliedschaftsurkunde und zwei Flaschen Strickhof-Wein in Empfang.

12. Verschiedenes
Neues vom Strickhof aus erster Hand, Ueli Voegeli begrüsst seinerseits die Anwesenden. Er zeigt auf:
 

  • 2028 feiert der Strickhof sein 175 Jahre Jubiläum
  • der Strickhof sei das Kompetenzzentrum für Agrar- und Lebensmittel- und Hauswirtschaft - der Vorsprung werde durch Innovation und Vernetzung gesichert
  • der Strickhof vernetze Menschen und Unternehmen. Stärke dessen Entwicklungen für die Zukunft
  • Das Motto vom Strickhof sei nicht: der Eine wartet, dass die Zeit sich wandelt, sondern der Strickhof packe sie kräftig an und handle mit der Zeit
  • Der Strickhof habe fünf Standorte: Lindau, Wülflingen, Wädenswil, Technopark Zürich, Affoltern am Albis
  • Eine Folie präsentiert per Januar 2020 den Stand von:

- 4200 Lernende insgesamt
- 42 verschiedene Lehrgänge / Angebote
- 11 eigene Berufslernende (Lehrbetrieb Strickhof)
- 710 Mitarbeitende

  • Die Anzahl Schüler sei in etwa gleich hoch wie in den letzten Jahren
  • Gemeinsame Diplomfeier von Olten und Wülflingen in Wülflingen der Tierpflegerinnen/Tierpfleger EFZ mit Gast Dr. Alex Rübel, Direktor Zoo Zürich
  • Die Höhere Fachschule: ein Grossanlass fand auf dem Sechseläuten Platz, Zürich statt
  • Neu sei das Pflopf – Pflanzenschutzoptimierung
  • aktuell sei die Plattform Innovativi Puure (InnovativiPuure» hat zum Ziel die Zukunftsfähigkeit von landwirtschaftlichen Unternehmen zu verbessern)
  • Gefährlich und schädlich sei die marmorierte Baumwanze (Stinkkäfer)
  • Der Ausbildung & Versuchsbetrieb unterstütze den Strickhof in Bildung und Forschung. Dieser gelte als Vorzeigebetrieb. Dieser habe vier Standorte, Lindau, Wülflingen, Alp Weissenstein (Agrovet, Strickhof) und Versuchsbetrieb Früebüel, Zugerland
  • Auf der Alp Weissenstein werde das Verhalten von Milchkühen, die erstmals auf der Alp sind, gegenüber den Kühen, welche bereits Alp Erfahrung aufweisen eruiert.
  • Beobachtung von Produktionssystemen
  • Aktuelle Herausforderungen seien:

- Strickhof 2020+ (Vision/strategische Entwicklung unter Berücksichtigung der Megatrends)
- Projekt „Lehren, Lernen und Arbeiten im digitalen Raum“: neue / ange-passte Bildungs- und Beratungsangebote
- Infrastrukturprojekte Neubau Schulhaus Strickhof-Standort Wädenswil (Grüental) / Tierhaltung Strickhof-Biobetrieb Stiegenhof, Oberembrach / Neubau Bildungs- und Forschungsstall Schweine in Lindau / Inbetriebnahme Neu- und Ersatzbauten Strickhof Standort Früebüel / Photovoltaik-Anlage Milchviehstall Lindau und vieles mehr

  • Viele Gäste und Besucher (nicht nur aus der Landwirtschaft)
  • 138 Versuche seit 2017 seien an der Durchführung oder würden noch ausgeführt
  • Enorme Koordinationen bei der Versuchstierhaltung und des Produktionsbetriebes
  • Die Entmistungstechnik werde angeschaut mit einem Entmistungsroboter
  • Der Strickhof-Adventsmarkt sei ebenfalls eine gute Öffentlichkeitsarbeit
  • Blitzbesuch durch den ausgewanderten Hellmuth Steinlin (absolvierte von 1951 bis 1953 seine Ausbildung)
  • Der Strickhof sei vertreten bei: Website, twitter, Instagram Linked-in und facebook
  • Mehr Informationen seien zu finden unter: http://www.strickhof.ch/

Ueli Voegeli dankt für die Aufmerksamkeit und fürs Kommen.

Karl Bertschinger dankt für die interessanten Mitteilungen und die Gastfreundschaft. Er lädt Interessierte für einen Kurzbesuch im Kuhstall ein. Treffpunkt sei vor dem Werkstattgebäude. Die übrigen Personen seien gebeten sich um 12.15 Uhr im Speisesaal/Mensa einzufinden.

Zum Schluss der Versammlung dankt der Vereinspräsident dem Strickhofpersonal für den gebotenen Service und für die zuverlässige Betreuung der Wirtschaft. Allen Versammlungsteilnehmenden dankt er für ihr Erscheinen und Mitmachen und wünscht vorab „en guete“.

 

Zusätzliche Informationen zum Inhalt