Mais Untersaaten + Duplex Saatverfahren

26.11.2018

Demonstrationsversuch anlässlich Profiabend Ackerbau 2018

Ausganslage und Versuchsziele
Als Hackfrucht in Reihen mit 75 cm Abstand angebaut, sind bei Mais größere Flächen des Bodens unbedeckt. Dies fördert die Verdunstung von Wasser und ermöglicht Erosion bei starken Niederschlägen. Eine Untersaat zwischen den Maisreihen könnte diesen Effekten entgegenhalten. Die Firma Pöttinger hat mit der Entwicklung der Aerosem Sämaschine ein Gerät zur Verfügung, welches gleichzeitig mit der Aussaat des Einzelkornmais eine Untersaat aussäen kann. Dies ist möglich, da 4 der insgesamt 24 Säscharen (3m Arbeitsbreite) eine Vereinzelungseinrichtung eingebaut haben, welche den Mais in herkömmlichem Samenabstand sät. Die restlichen 20 Scharen werden von einem zweiten Tank aus mit der Untersaat beliefert. Das Ziel des Versuches ist die Überprüfung der Praxistauglichkeit dieses Systems sowie die Beurteilung der ausgesäten Untersaaten. Dazu ist die Maschine in der Lage mit 8 Vereinzelungseinrichtungen den Mais im Duplex Verfahren auszusäen.

Den ganzen Bericht mit Fotos finden Sie nachfolgend unter "Downloads".



Downloads