Kantonale Landwirtschaftliche Berufsmeisterschaft vom 7. Oktober an der ZÜLA

10.10.2017

Mit Platz Nummer 1 hat sich Iwan Rüesch aus Schlatt für die Teilnahme an den Schweizer Berufsmeisterschaften, SwissSkills, 2018 qualifiziert. Die Zweitbeste, Tamara Honegger aus Dürnten, sowie der Drittplatzierte, Joel Müller aus Baltenswil-Bassersdorf, können nächstes Jahr an einer weiteren Vorausscheidung für SwissSkills mit wiederum 12 Kandidatinnen und Kandidaten teilnehmen.

«Nicht hastig beginnen, sondern zuerst überlegen und dann machen» - so lautet das Erfolgsrezept des Gewinners der kantonalen landwirtschaftlichen Berufsmeisterschaften, Iwan Rüesch. Somit ist er qualifiziert, direkt an den SwissSkills, die nächstes Jahr in Bern ausgetragen werden, teilzunehmen. Der Moderator der Berufsmeisterschaften vom 7. Oktober 2017, Max Binder, OK-Präsident der ZÜLA und Präsident der Strickhof-Schulkommission, kommentierte den Sieg von Iwan Rüesch wie folgt: «Der Gewinner stand nirgends an der Spitze, aber er war mit seinen Leistungen überall sehr ausgeglichen».

Prüfung in sieben Disziplinen
Die kantonalen landwirtschaftlichen Berufsmeisterschaften fanden im Rahmen der ZÜLA auf dem Gelände hinter der offenen Rennbahn in Oerlikon statt. Gemessen wurden die Kandidatinnen und Kandidaten in den sieben Disziplinen «Präsentation eines Marktstandes», «Berechnungen der Düngermenge», «Klauenpflege», «Bestimmen von Pflanzen und ihrer Krankheiten», «Einstellen einer Sämaschine», «Parcours und Ladungssicherung» sowie «Geschicklichkeitsfahren auf einer Wippe». Bei sechs Disziplinen konnten maximal 100 Punkte erreicht werden, auf der Wippe nur maximal 20 Punkte, da sich diese Aufgabe als beinahe unlösbar entpuppt hatte. Von der maximal möglichen Punktezahl von 620 erreichte der Sieger Iwan Rüesch 520 Punkte mit einem Vorsprung von 32 Punkten auf die Zweitbeste, Tamara Honegger, mit 488 Punkten. Joel Müller kam mit 484 Punkten auf den dritten Platz. Die zweit- und drittbest Platzierten sind für die Teilnahme an den zweiten Strickhof-Vorausscheidungen für SwissSkills qualifiziert, die im Juli 2018 am Strickhof stattfinden werden. Sie müssen sich dann mit zehn weiteren Kandidatinnen und Kandidaten des aktuell dritten Lehrjahrs Landwirt/-in messen, die im Laufe des nächsten Jahrs bestimmt werden.

SwissSkills alternierend mit AgriSkills
SwissSkills, die Schweizer Berufsmeisterschaften mit 130 Berufen aus Handwerk, Industrie und Dienstleistungen, findet alle vier Jahre statt. 2014 nahmen zum ersten Mal auch Landwirte daran teil. Ebenfalls alle vier Jahre finden AgriSkills statt - dies sind die Schweizer Berufsmeisterschaften für die landwirtschaftlichen Berufsgruppen inklusive Winzer. Zum ersten Mal fand AgriSkills 2016 in Moudon (VD) statt. In den ungeraden Jahren zwischen AgriSkills oder SwissSkills werden jeweils die kantonalen Vorausscheidungen ausgetragen. (weid)

Rangliste
1.  Rang Iwan Rüesch
2.   Rang Tamara Honegger
3.   Rang Joel Müller
4.   Rang Tina Stoll
5.   Rang Dario Wagner
6.   Rang Heinz Pfister
7.   Rang Andri Banzer
8.   Rang Dominic Kündig
9.   Rang Andreas Utzinger
10. Rang Otto Wartmann
11. Rang Tanja Boller
12. Rang Simon Baltensperger



Zusätzliche Informationen zum Inhalt

Public-Veranstaltungen