Düngung aktuell KW 37/2016

19.09.2016
Nutzen Sie die Gelegenheit, um den Düngereinsatz zu überprüfen (Quelle: Strickhof)

Nutzen Sie die Gelegenheit, um den Düngereinsatz zu überprüfen (Quelle: Strickhof)

Nährstoffbilanz aktualisieren

Im Zusammenhang mit der Düngung wird automatisch auch an die Nährstoffbilanz gedacht. Das System der rückwirkenden Berechnung dürfte inzwischen einigermassen bekannt sein. Bereits zum dritten Mal wird Ende Jahr die Nährstoffbilanz für das abgeschlossene Kalenderjahr gerechnet.

Inzwischen dürfte die Mineraldüngung der Ackerkulturen für diese Vegetationsperiode abgeschlossen sein. Besonders Betriebe mit Tierhaltung empfehlen wir, eine Zwischenbilanz des Nährstoffeinsatzes zu ziehen. Denn nun wäre noch genügend Zeit um nötigenfalls Hofdünger abzugeben. Auch lässt sich bereits abschätzen ob Futter zu- oder verkauft werden kann.

Die mehrheitlich ernüchternden Erträge beim Getreide dürften eher zu einem etwas geringeren Nährstoffbedarf führen. Wenn Sie die Düngung 2016 genügend vorsichtig geplant haben und Sie dabei mit den durchschnittlichen Erträge der letzten drei Jahre kalkuliert haben, sollte der Nährstoffhaushalt dennoch ausgeglichen sein. Falls bereits anfangs Jahr eine Planbilanz berechnet wurde, kann ohne grossen Aufwand diese aktualisiert werden. Wenden Sie sich dazu an die Person, welche bereits die Planung berechnet hat. Sollten Sie noch keine Planbilanz für 2016 berechnet haben, wenden Sie sich gerne an mich. Auch für allfällige Fragen stehe ich gerne zur Verfügung.



Downloads

Zusätzliche Informationen zum Inhalt