Strickhof zieht Lernende an der Berufsmesse Zürich mit attraktivem Auftritt in seinen Bann

20.11.2013

Melken, Traktorfahren und Wettbewerbs-Preise gewinnen – der Strickhof bietet Jugendlichen, die vor der Berufswahl stehen, ein überaus spannendes Programm.

Die Berufsmesse Zürich hat am Dienstag, 19. November in der Messe Zürich ihre Tore geöffnet. Und wiederum nimmt der Strickhof gleich mit zwei Auftritten daran teil: Einmal gleich beim Eingang zur Messe mit einem Mini-Bauernhof und einer Modell-Kuh, an welcher die Sekundarschülerinnen und –schüler sich im Melken üben können, Melkwettbewerb inklusive. Dann informiert der Strickhof in der Messehalle drinnen an mehreren Ständen die interessierten Jugendlichen altersgerecht über die Ausbildungsgänge, die sie am Strickhof absolvieren können.

Vielfältige Palette an Ausbildungsgängen
Die Strickhof-Präsenz an der Berufsmesse Zürich ist so umfangreich, weil das Kompetenzzentrum für Bildung und Dienstleistungen einerseits ein grosses Berufsfeld mit den Bereichen Land- und Ernährungswirtschaft abdeckt: Es reicht von Berufen wie Landwirt/-in, Bäuerin, Winzer/-in, Lebensmitteltechnologe und Lebensmitteltechnologin bis zum Pferdefachmann und der Pferdefachfrau. Diese Berufe können andererseits auch immer auf unterschiedlichen Niveaus erlernt werden. Wer lieber praktische Arbeiten verrichtet, kann die Ausbildung mit dem Eidgenössischen Berufsattest abschliessen; wer auch stark am theoretischen Hintergrund interessiert ist, kann mit dem Eidgenössischen Fähigkeitszeugnis abschliessen. Wer schliesslich eine Lehre absolvieren möchte und zudem ein Studium an einer Fachhochschule nach Lehrabschluss ins Auge fasst, dem bietet sich am Strickhof die Möglichkeit, diesen Traum zu verwirklichen: mit einem Besuch der Berufsmaturitätsschule an ein bis zwei Tagen die Woche parallel zur Lehre.

Auch diesen Herbst überrascht der Strickhof die jugendlichen Messebesucher mit einem Highlight: Gleich neben den Messeständen in der Halle drin wartet ein riesiger Traktor auf sie – nicht nur zum Bestaunen, sondern um gleich selbst loszufahren, wenn zuerst auch mal virtuell mit dem Simulator. (weid)


Die Berufsmesse Zürich in den Hallen der Messe Zürich dauert noch bis diesen Samstag, 23. November. Öffnungszeiten: Di bis Fr 8.30 bis 17 Uhr, Sa 10 bis 17 Uhr.

Weitere Informationen: www.berufsmessezuerich.ch



Zusätzliche Informationen zum Inhalt

Public-Veranstaltungen