Newsletter Rindvieh-Aktuell 7 / 2019

30.09.2019

Stallbodensanierung

In den meisten Laufställen wird der planbefestige Betonboden nach einiger Zeit rutschig. Der damals eingebaute Boden ist mit Harnstein gefüllt und / oder durch den Mistschieber abgeschliffen. Dies führt zu einem unsicheren Gang der Tiere, teilweise auch schlechteres Zeigen der Brunstsymptome sowie vermehrtem Ausrutschen. Oftmals wird zulange mit der Sanierung vom Stallboden zugewartet – in diesem Rindvieh aktuell beschreiben wir verschiedene Sanierungsmöglichkeiten:

  • Säure
  • Hochdruckreiniger
  • Flammstrahlen
  • Diamantfräsen
  • Meisselfräsen
  • Gummimatten


Downloads

Zusätzliche Informationen zum Inhalt