Zeitwertschätzung

Immer häufiger bei Pachtland gehört der Rebboden zwar dem Verpächter, die Reben gehören aber dem Pächter. Läuft die Pacht vor dem Ende der Lebensdauer der Reben aus, so hat die Rebanlage noch einen gewissen, von Alter und Zustand abhängigen Zeitwert.

Zusätzliche Informationen zum Inhalt

Kontakt

Michael Gölles

Michael Gölles

Fachstelle Rebbau SH-TG-ZHTelefon:+41 58 105 93 02E-Mail:Infos zur Person