Raps

Raps wird in Lindau jeweils auf zwei bis vier Hektaren produziert. In referenzierten Streifenversuchen werden bei uns diverse HOLL und 00-Sorten im intensiven Anbau verglichen. Dabei wird jeweils die eine Hälfte mit, die andere Hälfte ohne Fungizideinsätze (Phoma und Sklerotinia) geführt. Die Sortenwahl für den Streifenversuch wird mit dem Forum Ackerbau koordiniert und die Resultate gemeinsam ausgewertet.

 

Am Strickhof werden neben den Sorten auch verschiedene Düngungsstrategien (Mineral-, Hofdünger, Herbst- und Frühjahrsdüngung) unter die Lupe genommen. Auch haben wir Erfahrung mit verschiedenen Saattechniken und unterschiedlichen Saatmengen.

 

Wir helfen Ihnen gerne bei der Sortenwahl und anbautechnischen Fragen oder besprechen mit Ihnen die Düngungs- oder Pflanzenschutzstrategie.

Artikel

06.10.2015

Herbst-Flurbegehung Raps vom 24. September in Seuzach

Erfolgreiche Zusammenarbeit vom Strickhof, Fenaco-Pflanzenschutz und Stähler

05.08.2014

Sortenversuch Raps

Hier finden Sie die aktuellen Resultate des Sortenversuches Raps vom Standort Lindau ZH 2013/14

24.10.2012

Zwei neuartige Rapssaaten

Streifenfrässaat und Strip-Till-Verfahren im Vergleich