Ausbildungskonzept

Die Betriebsleiterausbildung koordiniert der Schweizerische Bauernverband (SBV). Sie ist in einzelnen Punkten geändert worden - insbesondere gibt es eine neue Prüfungsordnung und eine Modulliste für das ganze Berufsfeld, das sechs Berufe umfasst, nämlich Landwirte, Obst- und Geflügelfachleute, Weintechnologen und Gemüsebauern. Das bedeutet für Sie, dass Ihre Pflichtmodule der Betriebswirtschaft der Stufe Berufsprüfung sowie der Stufe Meisterprüfung identisch mit denen unserer Betriebsleiter Landwirtschaft sind. Sollten nicht genügend Anmeldungen Ihres Ausbildungsganges bei uns eingehen, wird der Unterricht dieser Pflichtmodule gemeinsam mit den zukünftigen Meisterlandwirten angeboten.

Die Ausbildung erstreckt sich über drei Jahre. Die Kurse sind modular aufgebaut und finden an maximal zwei Tagen pro Woche statt. Die Kurse sind schwergewichtig in den Wintermonaten und reichen nur an ausgesuchten Tagen bis in die Vegetationsperiode.

  • In der Weiterbildung zum/ zur  Betriebsleiter/in Obstbau, also den ersten beiden Jahren, besuchen Sie vier betriebswirtschaftliche Pflichtmodule, fünf Pflichtmodule Ihrer Fachrichtung Obstbau sowie weitere Module Ihrer Wahl. Sie benötigen 16 von insgesamt 20 Modulpunkten.

  • Für das erste Jahr empfehlen wir Ihnen den Abschluss der betriebswirtschaftlichen Module zur Stärkung der persönlichen und methodischen Kompetenzen sowie die Module Marketing und Personalführung ab. Zudem besuchen Sie die Module Pflanzenschutz und Beikrautregulierung sowie Produktionstechnik.

  • Im zweiten Jahr stehen das Modul Wirtschaftlichkeit des Betriebes und, darin integriert, die Betriebsstudie im Zentrum. Sie schliessen dieses Modul mit zwei der drei Abschlussprüfungen ab, die es für die Berufsprüfung braucht. Die Module Anbauplanung und Ernte, Nachenrte und Vermarktung ergänzen die Grundlage der obstbaulichen Produktionstechnik.

  • Das dritte Jahr beinhaltet betriebswirtschaftliche Module wie ökonomische Planung, Agrarpolitik, Agrarrecht, Versicherungen und Steuern und vor allem strategische Unternehmensführung. Ausserdem besuchen Sie das Modul Strategische Aspekte der Obstwirtschaft und ein weiteres Wahlmodul Ihrer Neigung und Betriebsausrichtung.

  • Die Kosten betragen pro Unterrichtstag CHF 40.-, Mittagessen

Zusätzliche Informationen zum Inhalt