Agro-Kaufmann / Agro-Kauffrau vollzeit

Die Höhere Fachschule in Lindau bietet Berufsleuten mit abgeschlossener Grundausbildung in einem landwirtschaftlichen oder verwandten Beruf der Natur- oder Ernährungsbranche eine praxisorientierte, vielseitige Weiterbildungsmöglichkeit.

Agro-Kaufleute kennen die verschiedenen Beschaffungs- und Absatzmärkte der Agrarwirtschaft bestens. Sie beschaffen sich selbständig alle relevanten Informationen über die Märkte und können deren spezifische Eigenheiten in Bezug auf Politik, Gesetze und Vorschriften, Marktdaten und Funktionsweisen erklären.

Agro-Kaufleute sind in der Lage, in den einzelnen Märkten sowohl die Rolle des erfolgreichen Käufers als auch diejenige des erfolgreichen Verkäufers wahrzunehmen. Sie kennen die wichtigsten Akteure (Produzenten, Handel, Konsumenten, etc.) der verschiedenen Märkte, deren Bedeutung und Rollen.

Typische Tätigkeitsfelder von Agro-Kaufleuten sind der Wareneinkauf und Warenverkauf im Gross- und Detailhandel, das Buchhaltungs- oder Treuhandwesen, oder das Marketing. In verantwortungsvollen Jobs - meist nach einigen Jahren Berufserfahrung und gezielten Weiterbildungen steigen Agro-Kaufleute bis in das Top Management von Unternehmungen der vor- und nachgelagerten Branchen auf.

Der Strickhof bietet seit Herbst 2009 neu die Ausbildung Agro-Kaufleute HF als Vollzeitausbildung an. Die Ausbildung dauert zwei Jahre.

Die Ausbildung ist eidgenössisch anerkannt und führt zum Titel

Dipl. Agro-Kaufmann / Agro-Kauffrau HF

Achtung! Dieser Lehrgang wird nur durchgeführt, wenn genügend Anmeldungen eingegangen sind.
 

 

Zusätzliche Informationen zum Inhalt

Leiter Höhere Berufsbildung

Leiter Höhere Berufsbildung

Claude Gerwig

Claude Gerwig

Leitung Höhere Berufsbildung
Bereichsleitung Landwirtschaft & Hortikultur, Wein
Telefon:+41 58 105 99 15E-Mail:Infos zur Person

Sekretariat

Sekretariat

Nicole Schlüssel

Nicole Schlüssel

Sekretariat Höhere BerufsbildungTelefon:+41 58 105 98 06E-Mail:Infos zur Person

Termine

Ihre Fragen

Informationsveranstaltungen

Info-Abende

Dienstag, 21. März 2017, 19.30 Uhr im Strickhof Lindau

Dienstag, 9. Mai 2017, 19.30 Uhr im Strickhof Lindau