In den Medien 2013

31.12.2013
Elgger/Aadorfer Zeitung: Schweizer Spargelproduzenten tagten in Wülflingen. Autor: Roland Müller.pdf

Am diesjährigen nationalen Erfahrungstag für den Spargelanbau in der Schweiz wurden Fragen zur Düngung und Bewässerung, Einsaaten und neue Formen der Auspflanzung von neuen Kulturen thematisiert.

28.12.2013
Schweizer Bauer: Grossartige Viehschauen und grosse Tuberkulosesorgen. Autorin: Susanne Meier.pdf

Der Tuberkuloseausbruch verunsicherte die Rindviehhalter und sorgte bei den Behörden für viel Arbeit.

23.12.2013
fm pro service: 74 neue Bereichtsleiter/innen Hotellerie-Hauswirtschaft. Autor: Eugen Rieser.pdf

Im Konzertsaal von Rüttihubelbad in Walkringen wurden die Fachausweise an die neuen 74 Bereichsleiter/innen Hotellerie-Hauswirtschaft überreicht. An der Feier sprach Markus Marthaler zum Thema «Kleine Geschenke erhalten die Freundschaft».

20.12.2013
Zürcher Bauer: Zürcher Süssmost des Jahres von Hans Höhener: Autorin: Denise Frei, Obstbauverein des Kt. Zürich.pdf

An der Degustation des Zürcher Qualitätswettbewerbes vom 11. und 12. Dezember 2013 wurden rund 75 Süssmost- und Spezialitätenmuster beurteilt.

20.12.2013
Zürcher Bauer: Neuestes aus der Landtechnik - Maschinendemo inklusive. Autor: Beat Schraner, Landtechnik Strickhof.pdf

Strickhof Kurse "Stufenlose Getriebe" vom 24. Januar und "Zukunftstechnik mit GPS und ISOBUS" vom 31. Januar 2014.

20.12.2013
Zürcher Bauer: Kursleiter Obstbau zur Weiterbildung im Kanton Zürich. Autor: Hagen Thoss, Strickhof Fachstelle Obst.pdf

Ende November veranstaltete die Fachstelle Obst am Strickhof den jährlichen Weiterbildungstag für die Obst-Fachstellen und Kursleiter der Kantone AG, BL, SO und ZH.

20.12.2013
Zürcher Bauer: Berufsbildner sein heisst sich engagieren! pdf

Die Schweizer Berufsbildung ist ein Erfolgsmodell - der Staat finanziert die Schule und die Privatwirtschaft übernimmt die praktische Ausbildung.

20.12.2013
Zürcher Bauer: Adventszauber für Gross und Klein. Autorin: Brigitte Weidmann.pdf

Hochbetrieb am Vorabend des Samichlausentags in Eschikon: Mehr als 2000 Gäste drängten sich auf dem Betrieb des Strickhofs, wo der Adventsmarkt mit festlich beleuchteten Ständen, Samichlaus, Circus Maus und weiteren Attraktionen für Kinder vonstatten ging.

19.12.2013
P.S.: Auf Achse für die Gleichstellung. Interview von Nicole Soland mit Thea Mauchle.pdf

Dem Kantonsrat kommt sein behindertenpolitisches Gewissen abhanden: SP-Kantonsrätin Thea Mauchle, die einzige Rollstuhlfahrerin in diesem Parlament, will sich künftig ausserhalb der Rathauses politisch betätigen. Die Gründe für ihren Entscheid legt sie im Gespräch mit Nicole Soland dar.

13.12.2013
Zürcher Bauer: Erfolgsrezepte vom Praktiker für den Praktiker. Autorin: Brigitte Weidmann, Strickhof.pdf

Produzieren für den Markt: Die Politik setzt den Rahmen und der erfolgreiche Unternehmer orientiert sich am Markt.

13.12.2013
Zürcher Bauer: Eine Chance für die Betriebsentwicklung. Autor: Lukas Rediger, Strickhof.pdf

Vollkostenrechnung Milch - 2-tägiger Kurs am 21. + 28. Januar 2014.

13.12.2013
Zürcher Bauer: «Tanken Sie Dank!»pdf

Attraktives und vollgepacktes Programm für die vielen Gäste des Besuchsmorgens am 29. November 2013.

13.12.2013
BauernZeitung: Strickhof feiert Advent.pdf

Hochbetrieb am 5. Dezember in Eschikon: Mehr als 2000 Gäste drängten sich auf dem Betrieb des Strickhofs, wo der Adventmarkt vonstattten ging.

13.12.2013
BauernZeitung: Strategie als Teil des Erfolgs. Autorin: Nadine Baumgartner.pdf

Jeder Landwirt ist auch Unternehmer. Unternehmerischer Erfolg kann gezielt angestrebt werden.

13.12.2013
BauernZeitung: Fusion der Zürcher Beeren- und Obstproduzenten. Autor: Mario Tosato.pdf

Aus den Zürcher Beerenproduzenten und Zürcher Erwerbsobstproduzenten wurde der Verband Zürcher Obst- und Beerenproduzenten.

13.12.2013
Zürcher Bauer: Bio-Weidegänse sind gefragt. Autorin: Katrin Carrel, Strickhof Fachstelle Biolandbau.pdf

Die Aufzucht von Weidegänsen ist ein neuer Betriebszweig auf Schweizer Bauernhöfen.

12.12.2013
Winterthurer-Zeitung: Adventsmarktpdf

Der Adventsmarkt auf dem Strickhof-Areal gehört jetzt definitiv zu den schönen Traditionen in der Vor-Weihnachtszeit.

12.12.2013
UFA-Revue: Einfach wiegen. Autor: Tobias Burren, in Ausbildung Agro-Techniker HF am Strickhof.pdf

Viel zu gewinnen gibt es für Schweinemäster, die immer wieder mit Gewichtsabzügen kämpfen und ihre Schlachttiere noch nicht wiegen.

12.12.2013
Die Grüne: Serie: Die Schweiz am DLG-Weizencup 2014.pdf

DLG-Feldtage vom 17.-19. Juni 2014.

12.12.2013
Schaffhauser Nachrichten: Milchkosten rechnen. Autor: Lukas Rediger, Strickhof.pdf

Nur was gemessen wird, kann auch kontrolliert und optimiert werden. Die Vollkostenrechnung ist wie die Karte beim Autofahren: wegweisend.

12.12.2013
Die Grüne: Nicht mehr, sondern weniger Staat sei gut.pdf

Es sei wichtig, dass die Politik sich für bessere agrarpolitische Rahmenbedingungen einsetze. Aber der Erfolg eines landwirtschaftlichen Betriebs hänge vor allem von den Fähigkeiten des Betriebsleiters ab. Dies sagte der Strickhof Direktor Ueli Voegeli.

12.12.2013
Die Grüne: Schweine / Neue Spermapreise. Autor: Lukas Schulthess, Strickhof.pdf

Ab Neujahr werden die Spermapreise je nach Wochentag unterschiedlich hoch sein.

11.12.2013
Schweizer Bauer: Alpsennenkurse werden von neuem Team durchgeführt. Autor: Adrian Arnold.pdf

Kursleiter Toni Bättig wird auf Ende Jahr pensioniert. In seine Fussstapfen tritt Christoph Mächler.

10.12.2013
Beschaffungsmanagement: «Die FM-Fachleute müssen bei den Einkaufsspezialisten Unterstützung finden». Interview: Bianca Sommerpdf

Facility Management (FM) ist ein weit gefasster Bereich. Stetig wandelnde Anforderungen wirken sich auf das Profil und die Kompetenzen der FM-Fachleute aus.

09.12.2013
Schweizer Landliebe: «Buure» - eine Ur-Sehnsucht. Autorin: Corinne Schlatter.pdf

Ist das Bauernleben so romantisch, wie es sich viele vorstellen? In einem einjährigen Kurs am Strickhof in Lindau ZH unterziehen Quereinsteiger ihre Landwirtschaftsträume einem Realitätscheck.

09.12.2013
Schweizer Landliebe: Beruf und Berufung.

Landwirtschaftliche Grundbildung und Spezialkurse im Überblick.

06.12.2013
Obst-und Weinbau: Weinbautechniker HF-Auswertung der Umfrageergebnisse. Autor: Robin Haug, BDW.pdf

Der Branchenberband Deutschschweizer Wein hat zusammen mit dem Strickhof eine Umfrage über die geplante Ausbildung «Weinbautechniker HF» erhoben.

06.12.2013
Zürcher Bauer: Rindermäster thematisierten Mykotoxin in der Munimast. Autor: Roland Müller.pdf

Am diesjährigen Herbst-Beef-Höck der Ostschweizer Rindermäster in Ohringen wurde die Problematik rund um die Mykotoxine in der Munimast thematisiert.

06.12.2013
Zürcher Bauer: Mehr Selbstbestimmung heisst auch mehr Verantwortung. Autorin: Sanna Bührer Winigerpdf

Für Patientenverfügungen gelten neue rechtliche Rahmenbedingungen. Rot-Kreuz-Experte Hubert Kausch informierte am Strickhof Wülflingen darüber.

06.12.2013
Zürcher Bauer: Im Fokus steht das Positive. Autorin: Sanna Bührer Winiger.pdf

Arbeitsüberlastung bis zum Zusammenbruch: Wer an die Grenzen kommt und ein Burn-out vermeiden will, braucht Mut und Ehrlichkeit sich selber gegenüber.

06.12.2013
Zürcher Bauer: Fütterung der Milchkuh: Strategien für die Zukunft. Autorin: Brigitte Weidmann, Strickhofpdf

Plantahof-Strickhof Bio Tag vom 29. November.

06.12.2013
Zürcher Bauer: ExpoSE - Fachmesse auf europäischem Niveau. Autor: Hagen Thoss, Strickhofpdf

Die Spargel- und Erdbeerbörse (ExpoSE) Ende November in Karlsruhe präsentierte sich auch dieses Jahr wieder als wichtige Fachmesse für die Besucher und Aussteller aus verschiedenen Ländern Europas und als wichtiger Treffpunkt der Branche.

06.12.2013
Zürcher Bauer: Ein völlig neuer Wein aus der Quevri. Autor: Michele Bono, Strickhofpdf

Einmal mehr ist der Strickhof vorne mit dabei - diesmal mit der Herstellung eines neuartigen Weins, der auf der ältesten Form der Weinzubereitung überhaupt beruht.

06.12.2013
Zürcher Bauer: Ein Versuch nimmt Biolein unter die Lupe. Autorin: Tatjana Hans, Strickhof.pdf

Der Anbau von Bio-Ölsaaten, speziell von Biolein, gilt als bereichernd für Bioäcker, Gesellschaft und Umwelt.

06.12.2013
Bündner Bauer: Modul Lohnarbeiten - jetzt anmelden. Autor: Konrad Merkpdf

Das Modul Lohnarbeiten vermittelt Angestellten im Lohnbetrieb, wie Kunden kompetent beraten, die technischen Möglichkeiten von Grossmaschinen ausgeschöpft und diese ökologisch und ökonomisch eingesetzt werden.

06.12.2013
BauernZeitung: Kosten und Nutzen abwägen: Autorin: Stefanie Vögele.pdf

Biotag / Kraftfutter in der Rindviehhaltung Ja oder Nein? Darum ging es am diesjährigen Biotag Ende November.

06.12.2013
BauernZeitung: «Haushalt ist auch Männersache» Interview: Christian Weber.pdf

Die Kursleiterin ist der Meinung, dass Wissen über Hausarbeit allen etwas nützt.

06.12.2013
BauernZeitung: Kosten und Nutzen abwägen. Autorin: Stefanie Vögele.pdf

Biotag/Kraftfutter in der Rindviehhaltung Ja oder Nein? Darum ging es am diesjährigen Biotag Ende November.

05.12.2013
regio.ch: Ein Erlebnis für die ganze Familie. Autor: Till Hiemer.pdf

Vorweihnachtliche Stimmung herrscht heute ab 16.00 Uhr auf dem Strickhof.

04.12.2013
Zürcher Unterländer: Mit 47 nochmals in die Schule. Autorin: Brigitt Hinziker Kempf.pdf

Ueli Brunner aus Niederhasli hat sich entschieden, einen neuen Berufsweg einzuschlagen.

04.12.2013
Landfreund: Reben pflegen und Wein keltern. Autorin: Nina Hegnauer.pdf

Der Wein ist vielleicht das edelste Produkt der Landwirtschaft. Wer ihn produzieren will, braucht Ausdauer und Leidenschaft.

04.12.2013
Landfreund: Luzerneheu statt Stroh?pdf

Ich überlege mir Luzerneheu statt Stroh als Strukturfutter einzusetzen.

30.11.2013
Schweizer Bauer: Ein Versuch nimmt Biolein unter die Lupe. Autorin: Tatjana Hans, Strickhof.pdf

Bioöllein ist gesucht. Ein Versuch am Strickhof soll Fragen zu Sortenwahl und Unkrautbekämpfung und Saatzeitpunkt klären.

29.11.2013
BauernZeitung: Landwirte im «Boxen-Stopp» für neue Entscheidungen. Autor: Claude Gerwig, Leiter DLG-Büro Schweiz.pdf

Am 6. Dezember findet am Strickhof in Lindau ZH der DLG-Unternehmertag statt.

29.11.2013
BauernZeitung: Mykotoxine werden zunehmend zu einem Problem. Autor: Roland Müller.pdf

Herbst-Beef-Höck / Roger Bolt vom Strickhof informierte die Ostschweizer Rindermäster über Probleme in der Fütterung.

29.11.2013
BauernZeitung: Fachkräfte für Lohnunternehmen.pdf

Ausbildung / Plantahof und Strickhof bieten das Modul «Lohnarbeit» an.

29.11.2013
BauernZeitung: Gute Sache für Profis. Autor: Josef Kottmann.pdf

Milchproduktion / Das automatische Melksystem ist unter den landwirtschaftlichen Produzenten ein grosses Thema: In Sursee und Hohenrain haben rund 70 Personen Kurse dazu besucht.

29.11.2013
Zürcher Bauer: «Wachablösung» bei der ZLKpdf

Per Ende Juli 2014 wird Beat Looser als Geschäftsführer der Zürcher Landwirtschaftlichen Kreditkasse zurücktreten. Wilfried Käge wird sein Nachfolger.

29.11.2013
Zürcher Bauer: SBV-Newspdf

81. Delegiertenversammlung des SBV.

29.11.2013
Zürcher Bauer: Ausbringen von Hofdünger im Winter. Autor: Daniel Widmer, Strickhof.pdf

Darf jetzt noch Gülle ausgebracht werden? Mit den ersten Schneeflocken und den sinkenden Temperaturen wird diese Frage viele Landwirte die nächsten Wochen und Monate beschäftigen.

29.11.2013
Zürcher Bauer: Voradventsfeier - ein Licht im trüben November. Autorin: Margreth Rinderknecht.pdf

Verein ehemaliger Schülerinnen der Bäuerinnenschulen des Kantons Zürich.

26.11.2013
Winterthurer Stadtanzeiger: Spannendes Wissens-Portfolio. Autorin: Brigitte Hunziker-Kempf.pdf

In der Naturwissenschaftlichen Berufsmturitätsschule am Strickhof in Lindau ist ein spannender Austausch unter den Lernenden garantiert.

26.11.2013
NZZ: In 8000 Stunden 11 Käferlarven gefunden. Autor: Florian Sorg.pdf

Winterthur führt Monitoring für mindestens vier Jahre weiter.

23.11.2013
Schweizer Bauer: Fütterungsstrategien am Biotag.pdf

Die Frage «Wie füttern wir unsere Kühe? - Strategie für die Zukunft!» steht im Zetrum des Biotages.

23.11.2013
Schweizer Bauer: Absetzer auf Mast vorbereiten. Autoren: Daniela und Patrik Birrer.pdf

SwissPrimBeef-Banktiere erreichen bis 330 kg Schlachtgewicht. Die Remonten stammen aus der Mutterkuhhaltung.

22.11.2013
Zürcher Bauer: Orientierung am Kunden - Ausrichtung auf den Markt. Autor: Claude Gerwig, Strickhof.pdf

DLG-Unternehmertag am Strickhof.

22.11.2013
Zürcher Bauer: Neu am Strickhof: Testen von Fischzucht-Ausbildungseinheiten eins-zu-eins. Autor: Roger Bolt, Strickhofpdf

Das Einsetzen von Fischen in die neu erstellte Aquaponic-Anlage am Strickhof in Wülflingen markierte die Inbetriebnahme der Anlage.

22.11.2013
Zürcher Bauer: Die "ruhige" Jahreszeit für die persönliche Weiterbildung nutzen! Autor: David Szalatnay, Strickhof Fachstelle Obst.pdf

Mit dem Einzug des Winters beginnt auch die Jahreszeit der Fachveranstaltungen, Tagungen und Fachkurse.

22.11.2013
BauernZeitung: Low-Input oder doch High-Output?pdf

Milchviehtag 2013 / Milchbauern in der ganzen Schweiz informierten sich an der 6. Schweizer Milchviehtagung über Vor- und Nachteile verschiedener Produktionsstrategien.

22.11.2013
BauernZeitung: Importwein auf fünf Liter begrenzen. Autor: Roland Müller.pdf

Weinbau / Der Branchenverband Deutschschweizer Wein will einen besseren Grenzschutz dfür die inländische Weine.

16.11.2013
Schweizer Bauer: 90 Tilapia im Strickhof-Gewächshaus. Autorin: Susanne Meier.pdf

In einem EU-Projekt wird derzeit eine neue Ausbildung für "Fischbauern" entwickelt. Der Strickhof beteiligt sich daran. An der landwirtschaftlichen Schule werden deshalb seit neuestem auch Tilapia gehalten.

15.11.2013
Zürcher Bauer: Einzelbetriebliche Auswirkungen der Direktzahlungs-Änderungen.pdf

Allgemeine und spezielle Voraussetzungen beachten.

15.11.2013
Zürcher Bauer: Birnen-Anbauflächen in der Schweiz und im Kanton Zürich. Autor: David Szalatnay, Strickhof Fachstelle Obst.pdf

Jedes Jahr werden die Anbauflächen im Obstbau durch das Bundesamt für Landwirtschaft BLW erhoben.

15.11.2013
Zürcher Bauer: Agrovet-Strickhof, Bildungs- und Forschungszentrum: Start der operativen Zusammenarbeit. Autorin: Brigitte Weidmann, Strickhof.pdf

Anfangs Oktober starteten die Agrovet-Strickhof-Projektpartner den Betrieb des Provisoriums Stoffwechselzetrum in Lindau.

14.11.2013
Die Grüne: Positiv überrascht von der Holzwolle. Autorin: Aline Küenzi.pdf

Eine Schweizer Studie zeigt: die Melkvorbereitung mit Agroclean-Holzwolle bewirkt eine bessere Stimulation, was sich in einer schnelleren Gesamtmelkzeit niederschägt. Auf dem Projektbetrieb von Daniel Frei in Adlikon wird die Euterreinigung bei einem Teil der Kühe auch in Zukunft mit Holzwolle durchgeführt.

13.11.2013
Schweizer Bauer: Gerste wurde dieses Jahr oft zu stark verkürzt. Aufgezeichnet von Doris Grossenbacher.pdf

Düngung und Pflanzenschutz verschoben sich dieses Jahr nach hinten. Die Intenso-Strategie war meist im Vorteil.

09.11.2013
Schweizer Bauer: Die Kühe sind gemolken - die Sieger unbekannt. Autor: Martin Lobsiger, Profi-Lait.pdf

Die Finalisten des Melkwettbewerbs mussten vier Kühe melken. In einem fremden Melkstand ist das keine einfache Aufgabe.

08.11.2013
Obst- und Weinbau: Projektreise Wein nach Deutschland.pdf

Die Projektwoche zu Beginn des 3. Lehrjahrs des Ausbildungsgangs für Winzer und Weintechnologen am Berufsbildungszentrum Strickhof Wädenswil führte die 25 Studenten in die grenznahen Weinbaugebiete Deutschlands.

08.11.2013
Zürcher Bauer: Apfel-Anbauflächen in der Schweiz und im Kanton Zürich. Autor: David Szalatnay, Strickhof Fachstelle Obst.pdf

Jedes Jahr werden die Anbauflächen im Obstbau durch das Bundesamt für Landwirtschaft (BLW) erhoben. In einer Srie stellen wir über die kommmenden Wochen die wichtigsten Veränderungen in der Anbaufläche vor und legen einen Schwerpunkt auf die Veränderung des Sortenspiegels in den vergangenen 10 Jahren.

08.11.2013
Zürcher Bauer: AP 2014-17 - Definitive Verordnungen liegen vor. Autor: Andreas Rüsch, Strickhof.pdf

Info-Serie zu den definitiven Verordnungen AP 2014-17.

08.11.2013
Zürcher Bauer: 55 Jahre im Einsatz für den Obstbau im Kanton Zürich. Autor: David Szalatnay, Strickhof Fachstelle Obst.pdf

Nach 55 Jahren beendet Gustav Stähli aus Zwillikon seine Tätigkeit bei der Schädlingsüberwachung für die Fachstelle Obst am Strickhof.

08.11.2013
BauernZeitung: Wer tritt die Nachfolge von Franziska Duss an?pdf

Die Sieger aus dem Finale vom 7. und 8. November werden an der Suisse Tier in Luzern gekührt. Im Rahmen der öffentlichen Veranstaltung "Gutes Melken zahlt sich aus" am 23. November 2013 auf dem Suisse Tier-Gelände findet die Siegerehrung statt.

08.11.2013
BauernZeitung: Innovative Landwirtschaft. Autor: Claude Gerwig, Strickhof.pdf

Ein Besuch an der Agritechnica und dem DLG-Unternehmertag liefert Inputs.

05.11.2013
Lebensmittel-Technologie: Absolventen nahmen ihre Diplome oder Fachausweise in Empfang.pdf

Am 4. Oktober 2013 erhielten am Strickhof erstmals 30 Lebemitteltechnologinnen und -technologen ihre Diplome.

02.11.2013
Schweizer Bauer: Mit wenig Einsatz viel Milch erzeugen. Autorin: Susanne Meier.pdf

Erich Walder will mit möglichst geringem Input möglichst viel Milch erzeugen. Dass er auf dem richtigen Weg ist, beweisen ihm Kennzahlen. Diese sowie Walders Strategie sind Thema an den Milchviehtagen.

01.11.2013
Thurgauer Bauer: Agrarpraktiker EBApdf

Das BBZ Arenenberg bietet seit einigen Jahren den Ausbildungsgang zum Agrarpraktiker EBA an.

31.10.2013
Schaffhauser Nachrichten: Milcheinbrüche im Winter verhindern. Autor: Christoph Thalmann, Strickhofpdf

Die Winterfütterung steht unmittelbar vor der Tür. Der Vorteil für die Kühe ist die relativ konstante Fürtterung mit meist genügend Struktur und damit verbunden einem erhöhten Fettgehalt. In diesem Winter erreicht das Grundfutter vielerorts nicht die beste Qualität.

31.10.2013
Die Grüne: Schweinemast / Jagerzuschlägepdf

Die Jagerpreise werden bekanntlich wöchentlich nach Angebot und Nachfrage festgelegt.

30.10.2013
Schweizer Bauer: Erstmals Lebensmitteltechnologinnen und -technologen am Strickhofpdf

30 Lebensmitteltechnologinnen und -technologen konnten ihre Fachausweise oder Diplome in Empfang nehmen.

25.10.2013
Zürcher Bauer: Volle Klassen in der beruflichen Weiterbildung Landwirtschaft am Strickhof. pdf

Seit dieser Woche besuchen 35 neue Lernende die Höhere Fachschule respektive die landwirtschaftliche Handelsschule.

25.10.2013
Zürcher Bauer: Substratkultur Himbeeren - Alternative für schwere Böden. Autor: Hagen Thoss, Strickhof Fachstelle Obst.pdf

Die Versuchsanlage Beeren vom Strickhof zeigte in einem Feldversuch, dass die Kultur von Himbeeren im Stubstrat (Topfkultur) für problematische Standorte eine interessante Alternative darstellt.

25.10.2013
Zürcher Bauer: Mit gezielten Massnahmen zum Ziel. Autor: Roger Bolt, Strickhof.pdf

In der produzierenden Mutterkuhhaltung hat das Ziel, pro Kuh und Jahr ein Kalb zu verkaufen, oberste Priorität.

25.10.2013
BauernZeitung: Bei Nässe keine Herbizide. Autor: Markus Hochstrasser, Strickhof.pdf

Aktuelles aus dem Ackerbau.

24.10.2013
Schaffhauser Nachrichten: Ein Gewinn für die Lernenden. Autor: Nora Winzeler.pdf

Am Strickhof in Lindau ist ein gemeinsames Bildungs- und Forschungszentrum für die Nutztierhaltung geplant. Strickhof-Direktor Ueli Voegeli spricht von einem Leuchtturm für die Schweizer Landwirtschaft.

24.10.2013
Der Landbote: Der Bauer wird zum Standortförderer. Autor: Daniel Sager.pdf

Was können Bauern zur Vermarktung eines Standortes beitragen? Rund 60 Vertreter von Gemeinden, Gewerbe und aus der Landwirtschaft diskutierten am Mittwochabend über die Chancen, welche die neue Agrarpolitik der Landwirtschaft bietet.

22.10.2013
Winterthurer Stadtanzeiger: Ein ganz klarer Berufsweg. Autorin: Brigitte Hunziker-Kempfpdf

Valentina Haag aus Lengwil ist seit wenigen Wochen an der Fachhochschule Wädenswil und hat dort den Bachelorausbildungsgang Biotechnologie gestartet.

22.10.2013
Der Landbote: Keine weiteren Käfer, aber einige Larven.pdf

Die Suche nach dem Laubholzbockkäfer dauert an: Nach fünf Funden im Frühling wurde im Herbst eine weitere Larve entdeckt, wobei offen ist, ob es sich dabei um den Schädling handelt.

19.10.2013
Schweizer Bauer: Imageschaden wäre enorm. Autorin: Hanni Schild.pdf

Die Kastration gilt als sichere Methode, den Ebergeruch zu verhindern. Sie wird jährlich an 1,3 Mio. Ferkeln durchgeführt.

18.10.2013
Zürcher Bauer: Wellness für den Boden. Autor: Werner Hengartner, Strickhof.pdf

Zwischen dem Anbau von Hauptkulturen braucht der Boden seine Erholung. In dieser Zeit kann mit dem Anbau von Zwischenfutter oder einer Gründüngung in verschiedener Hinsicht der Boden für die nächste Vegetationsperiode vorbereitet werden.

18.10.2013
Zürcher Bauer: Aktuelles für Umstellungsbetriebe im Kanton Zürich. Autorin: Katrin Carrel, Strickhof.pdf

Betriebe, welche sich 2013 im ersten oder zweiten Umstellungsjahr befinden, haben die Möglichkeit, über die Fachstelle Biolandbau einen Antrag für kantonale Umstellungsbeiträge zu stellen.

17.10.2013
Die Grüne: Vier Raufutter für Mastkälber im Test. Autor: Josef Kottmannpdf

Ein für Mastkälber geeignetes Raufutter muss den Anforderungen an Gesundheit und Physiologie des Kalbes gerecht werden, ohne dass die Fleischqualität negativ beeinflusst wird. Der Agrotechniker Philipp Gut hat verschiedene in der Praxis gängige Raufutter nicht nur bezüglich Eignung, sondern auch hinsichtlich der Wirtschaftlichkeit verglichen.

17.10.2013
Die Grüne: Unkrautregulierung im Herbst oder Frühjahr? Autor: Martin Bertschi.pdf

Für die meisten Betriebe ist in Wintergerste eine Unkrautregulierung im Herbst Standard. Eine Herbstbehandlung kann allerdings auch in früh gesätem Weizen, Roggen oder Triticale ein Thema sein.

15.10.2013
Winterthurer Stadtanzeiger: Berufswahl mit einem Herz für Tiere. Autorin: Bigitte Hunziker.pdf

Sie hat wahrlich einen speziellen Weg für ihre Berufsausbildung gewählt. Janine Kriesi ist gelernte Tiermedizinische Praxisassistentin und hat ihre Lehrzeit in Hombrechtikon absolviert.

11.10.2013
Zürcher Bauer: Neue Schadinsekten im Obstbau. Autor: Hagen Thoss, Strickhof Fachstelle Obst.pdf

Bei genauem Hinsehen sind im Kanton Zürich seit einiger Zeit zwei neue Schädlinge in den Obstkulturen zu beobachten: eine Wanzenart und eine Wicklerart. Welchen Schaden sie in Zukunft verursachen, ist noch schwer zu beurteilen.

11.10.2013
BauernZeitung: Agrovet: Der Ball liegt beim Kantonsrat. Autorin: Brigitte Weidmann, Strickhof.pdf

Die Projektverantwortlichen haben das geplante Bildungs-und Forschungszentrum auf dem Strickhof Lindau der Bevölkerung vorgestellt.

11.10.2013
Zürcher Bauer: Rückblick auf die Züspa 2013. Autorin: Christa Hürlimann.pdf

An der Zürcher Herbstmesse vom 20. bis 29. September beteiligte sich auch die Zürcher Landfrauen-Vereinigung mit ihrem Backstand - mit Erfolg.

11.10.2013
Zürcher Bauer: Nährstoffbedarf und -gehalt im Boden berücksichtigen. Autor: Daniel Widmer, Strickhof.pdf

Im Oktober gibt es noch viel zu tun. Neben den laufenden Ernte- und Ansaatarbeiten kann auch der Nährstoffzustand der Böden überprüft werden.

11.10.2013
Zürcher Bauer: Hecken, Feld- und Ufergehölze pflegen. Autorin: Barbara Stäheli, Strickhof.pdf

Pfaffenhütchen, Hartriegel, wolliger Schneeball und Co. im Laubkleid zu erkennen, gelingt manchem nicht schlecht. Beim Pflegeeingriff im Winter zu entscheiden, welche Sträucher wie geschnitten werden sollen, ist schon schwieriger.

11.10.2013
Zürcher Bauer: Bildungs- und Forschungszentrum von nationaler und internationaler Ausstrahlung. Autor, Rolf Gerber, ALN.pdf

Das Amt für Landschaft und Natur (ALN), die ETH Zürich und die Universität Zürich planen am heutigen Standort des landwirtschaftlichen Kompetenzzentrums «Strickhof» in Lindau ein gemeinsames Bildungs- und Forschungszentrum von nationaler und internationaler Ausstrahlung.

11.10.2013
Zürcher Bauer: Agrovet, ein bemerkenswertes Projekt mit grossen Chancen für die Praxis. Autor: Andreas Buri, Vizepräsident ZBV.pdf

Mit dem Projekt Agrovet, Bildungs und Forschungszentrum Strickhof, haben der Kanton Zürich, die Uni Zürich und die ETH Grosses vor.

11.10.2013
BauernZeitung: Vor grossen Herausforderungen. Autor: Christian Weber.pdf

Erstmals haben eidg. dipl. Lebensmitteltechnologinnen und -technologen am Strickhof abgeschlossen.

10.10.2013
Agrar Forschung Schweiz: Forschen für einen nachhaltigen Schweizer Obstbau trotz Feuerbrand. Autorin: Esther Bravin.pdf

Am 2. Juli 2013 führte die Forschungsanstalt Agroscope an der Eidgenössischen Technischen Hochschule Zürich (ETH) eine Veranstaltung zum Abschluss des Integrierten Projektes (IP) Feuerbrand durch.

09.10.2013
St. Galler Tagblatt: Diskussion um Ebermast. Moderations: Claudia Wirz, Agrarjournalistin.pdf

Die schweizerische Nutztierschutz-Organisation «KAGfreiland» lädt an der Olma zu einem Podiumsgespräch zum Thema Ebermast ein.

09.10.2013
Schweizer Bauer: Veredelung folgt dem Mais- und Soja-Anbau. Autor: Stefan Schmidlin.pdf

Russland und besonders das Gebiet Krasnodar im Schwarzmeergebiet ist das Land der gewaltigen Grössen und der riesigen Unterschiede. Immer mehr verlagert sich die Tierproduktion ins Anbaugebiet von Mais und Soja.

08.10.2013
Der Landbote: Kredit beantragt für Strickhof-Ausbau.pdf

Der Zürcher Regierungsrat beantragt dem Kantonsrat einen Objektkredit von 29 Millionen Franken für den Bau des Nutztierzentrums in Lindau.

05.10.2013
Zürcher Oberländer: 50 zusätzliche Jobs - und mehr Busse. Autorin: Loredana Sorg.pdf

Am vergangenen Donnerstagabend informierten die Projektverantwortlichen von Agrovet-Strickhof die Bevölkerung über das geplante Bildungs- und Forschungszentrum in Lindau. Die Kunde von zusätzlichen Arbeitsplätzen kam mehrheitlich gut an.

05.10.2013
Der Landbote: Strickhof wird zum Forschungszentrum. Autor: Adrian Portmann.pdf

Am Strickhof in Lindau soll ein Forschungs- und Bildungszentrum mit internationaler Ausstrahlung entstehen. Die Bevölkerung liess sich am Donnerstag aus erster Hand informieren.

05.10.2013
Schweizer Bauer: Podiumsdiskussion: Ebermast - Vision oder Illusion? Moderation: Claudia Wirz, Agrarjournalistin NZZ.pdf

Die Nutztierschutz-Organisation Kagfreiland lädt an der Olma zu einem Podiumsgespräch über die Ebermast ein. Vertreter aus Produktion, Tiermedizin und Fachverbänden diskutieren über Chancen und Risiken der Ebermast.

04.10.2013
Zürcher Bauer: Nutzen der Mitgliedschaft in einem bäuerlichen Verband. Autorin: Christine Rindlisbacher.pdf

Am Beispiel des Zürcher Bauernverbandes: Im Rahmen einer Diplomarbeit der Höheren Fachschule für Agrarwirtschaft 11/13 am Strickhof hat Frau Christine Rindlisbacher den «Nutzen der Mitgliedschaft in einem bäuerlichen Verband» untersucht.

04.10.2013
Zürcher Bauer: LQB - Die Rolle der Projektgruppe Hinwil.pdf

Interview mit Albert Hess, Hinwil

04.10.2013
Zürcher Bauer: Gewinn im Herbst - Verlust im Frühjahr. Autor: Werner Hengartner, Strickhof.pdf

Die richtige Einwinterung des Grünlandes beeinflusst den Ertrag im nächsten Jahr. Die Wiesen und Weiden sollten nicht zu hoch, aber auch nicht zu tief in den Winter gehen.

04.10.2013
Zürcher Bauer: FRUCTUS-Sortenliste Feldobstbau - Robuste Apfelsorten. Autor: David Szalatnay, Strickhof Fachstelle Obst.pdf

Mit der neu erschienenen «FRUCTUS-Sortenliste Feldobstbau» liegt ein wertvolles Dokument zur Unterstützung der Landwirte bei der Sortenwahl im Feldobstbau. vor.

04.10.2013
BauernZeitung: Wädenswil soll als Weinbauzentrum gestärkt werden. Autor: Christian Weber.pdf

Branchenverband Zürcher Wein / In Wädenswil soll ab Herbst 2014 ein Ausbildungsgang für Weinbautechniker Höhere Fachschule starten.

04.10.2013
BauernZeitung: Meine Woche. Autorin: Raher Benz, KV-Lernende am Strickhof, Lindau.pdf

Meine Woche vom 23. bis 27. September 2013.

04.10.2013
BauernZeitung: Ländlicher Genuss an der Züspa. Autorin: Margreth Rinderknecht.pdf

Zürcher Bauernfamilien brachten Genuss und viel Interessantes an die Züspa, die am Sonntag zu Ende ging.

04.10.2013
BauernZeitung: Erdmandelgras bekämpfen. Autor: Markus Hochstrasser, Strickhof.pdf

Das Erdmandelgras breitet sich stetig aus. Durch angepasste Massnahmen könnte dies bei der bevorstehenden Rübenernte verhindert werden.

04.10.2013
BauernZeitung: Biodynamischer Lehrgang lanciert. Autorin: Isabelle Schwander.pdf

Ende September weihte die Stiftung Fintan die neu konzipierte biodynamische Ausbildung Schweiz festlich ein.

03.10.2013
Elgger/Aadorfer Zeitung: Verband Zürcher Wein tagte in Wülflingen. Autor: Roland Müller.pdf

Die Absatzförderung, erste Erfahrungen mit dem neuen Beitragssystem, das Konsumverhalten mit vielen Zahlen und die Berufsbildung standen im Zentrum der Delegiertenversammlung des Branchenberbandes Zürcher Wein BVZW.

03.10.2013
UFA-Revue: Servicequalität im Voraus sichern. Autor: Matthias Roggli.pdf

Bei der Anschaffung eines automatischen Melksystems können unterschiedliche Serviceverträge abgeschlossen werden. Es gilt, genau abzuklären und zu beeinflussen, was auf einem zukommt. Umfassende Servicepakete bringen unter anderem den Vorteil, dass die Wartungs- und Reparaturkosten kalkulierbar sind.

03.10.2013
UFA-Revue: Mastitisimpfung: Erregerspektrum muss bekannt sein.pdf

Die Bekämpfung der Mastitiserreger Staphylokokkus aureus und Escherichia coli kann durch eine Impfung mit «Startvac» unterstützt werden.

03.10.2013
UFA-Revue: Heu oder Maiswürfel? Autor: Philipp Gut, Agrotechniker HF.pdf

Seit September muss Kälbern ab der dritten Lebenswoche jederzeit ein geeignetes Raufutter zur Verfügung gestellt werden. Der Autor ging der Frage nach, welche Raufutter-Produkte sich am besten für die bäuerliche Kälbermast eignen. Ins Finale schafften es Heu und Maiswürfel.

03.10.2013
Die Grüne: Erfolg ist auch eine Frage der Genetik. Autor: Lukas Schulthess, Strickhof.pdf

Die rotbraune, ursprünglich aus den USA stammende Rasse Duroc hat heute nur noch eine kleine Population in der Schweiz. Dies obwohl die Ferkelzahl grösser, die Verluste kleiner, die Zunahmen höher und die Mastdauer kürzer ist, wie eine Auswertung vom Strickhof zeigt.

03.10.2013
Die Grüne: Dünger wurde gut in Ertrag umgesetzt. Autorin: Katharina Scheuner.pdf

Bereits zum neunten Mal wurde am Strickhof ZH der Weizen-Junior-Cup durchgeführt. Den Wettbewerb um den wirtschaftlichsten Winterweizenanbau gewann ein deutsches Team. Der zweite Platz ging an eine Betriebsleiterschulklasse der Liebegg AG. Drittplatziert waren die Jungzüchter Zürich. Die Herausfordungen im Pflanzenbaujahr 2013 waren vielfältig.

02.10.2013
Schweizer Bauer: Neuer Schwung beim Weinabsatz stimmt zuversichtlich. Autor: Roland Müller.pdf

Die Absatzförderung, erste Erfahrungen mit dem neuen Beitragssystem und die Berufsbildung interessierten.

02.10.2013
Schweizer Bauer: Das Potenzial alter Sorten nutzen. Autorin: Margreth Rinderknecht.pdf

FRUCTUS: In Höri ZH steht eine Genbank von robusten Apfelsorten. Im Obstsortengarten in Höri ZH informierte Klaus Gersbach über robuste Apfelsorten. Sie haben Resistenzen gegen Schorf, Feuerbrand und Marssonina, eine neue Pilzkrankheit. Ihre Eigenschaften sind wertvoll.

02.10.2013
Landfreund: Mehrwert aus eigener Milch. Autorin: Dörte Quinckhardt.pdf

Seit 15 Jahren vermarkten Martin und Elsbeth Pfister aus Uster (ZH) die Milch von 80 Kühen selbst. So gelingt es ihnen, die Wertschöpfung zu erhöhen.

02.10.2013
Landfreund: Die Profis in Sachen Pferde. Autorin: Nina Hegnauer.pdf

Für Pferdebegeisterte sind in den letzten Jahren neue Berufsbilder entstanden. Was unterscheidet den Pferdefachmann vom Pferdewart?

02.10.2013
Landfreund: Die perfekte Futterkurve für die Hochleistungssau. Autor: Lukas Schulthess, Strickhof.pdf

Die Fütterungsempfehlungen mancher Firmen halten mit der Hochleistungsgenetik in Schweizer Schweineställen nicht mehr Schritt. Lukas Schulthess vom Strickhof erklärt, was geändert werden muss.

01.10.2013
Der Landbote: Tröpfchenweise auf den Weltmarkt. Autor: Reto Flury.pdf

Höhere Erträge bei tieferem Wasserverbrauch? Ein neues Bewässerungsssystem aus Russikon soll es möglich machen. Die Entwicklung hat gute Chancen, sich weltweit in der Landwirtschaft durchzusetzen.

01.10.2013
Jagd & Natur: Kurs am Strickhof für Halterinnen und Halter von Greifvögeln. Autor: Hans Schneebeli, Strickhof.pdf

Seit 2008 müssen Halterinnen und Halter von bestimmten Tieren ihre Kenntnisse und Fähigkeiten in der Tierhaltung belegen können. Dies ist auch der Fall bei der Haltung von Eulen und Greifvögeln. Der Strickhof bietet die dazu erforderliche fachspezifische berufsunabhängige Ausbildung an.

01.10.2013
Andelfinger Zeitung: Grosses Ereignis der Demeter-Welt. Autorin: Barbara Flacher.pdf

In Rheinau hat die Stiftung Fintan einen alten Traum wahr gemacht. Am 2. Dezember wird die Schule für biodynamische Landwirtschaft eröffnet. Am Sonntag fand sich viel Volk zur Einweihungsfeier ein.

28.09.2013
Toggenburger Tagblatt: Schweizer Produkt im Fokus der Kamera. Autorin: Sabine Schmid.pdf

Schweizer Radio und Fernsehen SRF produzert eine Einstein-Sendung zum Thema Holz. Darin widmet sie sich auch der Holzwolle und deren verschiedenen Einsatzmöglichkeiten. Gedreht wurde unter anderem bei Holzwolle-Produzentin Lindner Suisse in Wattwil

27.09.2013
BauernZeitung: Cup geht nach Deutschland. Autor: Ursina Berger-Landolt.pdf

Strickhof-Weizen-Juniorcup / Die besten Teams erhielten ihre Preise.

27.09.2013
Zürcher Bauer: LQB - Die Rolle des Strickhofs. pdf

Interview mit Barbara Stäheli, Strickhof.

27.09.2013
Zürcher Bauer: Einführungskurs Biolandbau 2013 / Modul BF01. Autor: Tatjana Hans, Strickhof.pdf

Zur seriösen Vorbereitung für die Umstellung auf Biolandbau gehört der Besuch eines Umstellungskurses.

26.09.2013
Zürichsee-Zeitung: Campus Reidbach in Wädenswil wird Hauptstandort der Hochschule ZHAW. Autor: Pascal Jäggi.pdf

Die Hochschule ZHAW in Wädenswil könnte im im Gebiet Reidbach um das Zweieinhalbfache wachsen. Der Kanton Zürich und die Stadt Wädenswil stehen hinter dem Gestaltungsplan.

26.09.2013
Der Landbote: Start der etwas anderen Bauernschule. Autoren: Markus Brupbacher und Erik Meier.pdf

Den biodynamischen Gutsbetrieb der Striftung Fintan gibt es seit 1998. Am Sonntag feiert sie die Eröffnung ihrer eigenen Schule. Doch der Feier gingen Jahre des Streits voraus.

24.09.2013
Tages Anzeiger: Das grosse Zürcher Kinderreich.pdf

Herzlich willkommen liebe Kinder. Die Züspa entführt Dich in ein ganz spezielles Reich: Natur und Tiere wie auf dem Bauernhof...

24.09.2013
NZZ am Sonntag: Zürcher Weinschätze. Autor: Peter Keller.pdf

International getrimmte Fabrikweine, die jedem Siruptrinker gefallen, überschwemmen den Markt. Aber warum denn in die Ferne schweifen, wenn das Gute liegt so nah? So wachsen im Kanton Zürich edle Tropfen heran, die typisch für ihre Herkunft sind und von Jahr zu Jahr an Qualität zulegen. Sie liegen voll im Trend, zumal seit einiger Zeit tendenziell eine Rückkehr von globalen zu lokalen Produkten unverkennbar ist.

21.09.2013
Schweizer Bauer: Die Arbeit in der Natur und mit den Tieren wird geschätzt. Autorin: Brigitte Weidmann, Strickhof.pdf

Vielfältig sind die Aus- und Weiterbildungsmöglichkeiten in der Landwirtschaft, wie die sechs Porträts von Lernenden am Strickhof zeigen.

21.09.2013
Schweizer Bauer: Einmal in einem Stall essen. Autorin: Brigitte Weidmann, Strickhof.pdf

Vielfältig - so präsentierte sich das Zürcher Oberland auf den zwölf Landwirtschaftsbetrieben den zahlreichen Gästen.

21.09.2013
Alttoggenburger: Kürzere Melkzeit und glückliche Kühe. pdf

Auch in einer zweiten Studie schneidet das Schweizer Holzwolle-Produkt agroclean® sehr gut ab. Es stimuliert und eignet sich ideal für die Euterreinigung.

20.09.2013
Zürichsee Zeitung: Kälte im Frühling führt zu später Apfelernte. Autorin: Lucia Frei.pdf

Obstbau. Obstfreunde müssen dieses Jahr etwas länger warten, bis sie in einen knackigen Apfel aus der Region beissen können. Die verschiedenen Sorten sind im Vergleich zu den Vorjahren deutlich soäter reif. Schuld daran ist da nasskalte Wetter im Frühling.

20.09.2013
BauernZeitung: Zürcher Oberland hat viel zu bieten. Autorin: Margreth Rinderknecht.pdf

Vo Puur zu Puur / Ein Dutzend Zürcher Bauernhöfe öffneten am Wochenende ihre Türen. Das Interesse war riesig.

20.09.2013
BauernZeitung: Tausende auf den Spuren der Landwirtschaft.pdf

An der vierten Austragung des Grossanlasses «Underwägs vo Puur zu Puur» vom Sonntag konnten sich die Besucherinnen und Besucher auf zwölf Betrieben von der Vielfältigkeit der Landwirtschaft im Zürcher Oberland überzeugen.

20.09.2013
BauernZeitung: Fischbecken in Gewächshaus montiert.pdf

Der Strickhof beteiligt sich am EU-Projekt «Aquavet».

20.09.2013
St. Galler Bauer: «Mit Kompetenzen bestens gewappnet»pdf

93 erfolgreiche Absolventinnen und Absolventen einer höheren Berufsbildung feierten ihren Berufsabschluss am Strickhof. So auch frischgebackene Berufsleute aus dem Einzugsgebiet des «St.Galler Bauers»

20.09.2013
Zürcher Bauer: Rundgang durch die Vielfalt neuer, robuster Apfelsorten. Autor: David Szalatnay, Strickhof.pdf

Nur gerade eine Woche nach der ZEO-Sommertagung folgten am 29. August rund 20 Produzenten der Einladung zur Besichtigung der Obstanlage in Wülflingen.

20.09.2013
Zürcher Bauer: Deutsche entführen Weizen Junior-Cup. Autor: Martin Bertschi, Strickhof.pdf

Mit der erfolgreichsten Anbaustrategie, sowohl im Extenso als auch in der intensiven Variante, haben die Agrartechniker aus Sachsen-Anhalt den Titel abgeräumt.

20.09.2013
Zürcher Bauer: Tausende von Besuchern auf Oberländer Höfen. Autor: Roland Müller.pdf

Am Sonntag kamen Tausende von Besuchern auf die 12 Höfe, um diese im Rahmen des Grossevents von puur zu puur zu besuchen.

20.09.2013
Bündner Bauer: Diplom- und Schlussfeier der Höheren Berufsbildung am Strickhof.pdf

Am 6. September fand in Lindau am Strickhof die Diplomfeier der Absolventinnen und Absolventen einer Höheren Berufsbildung statt.

20.09.2013
Zürcher Bauer: Heute öffnen die Züspa-Torepdf

Obstbauverein des Kantons Zürich an der Züspa.

19.09.2013
Schaffhauser Nachrichten: Erfolg - auch eine Frage der Genetik. Autor: Lukas Schulthess, Strickhof.pdf

Mit welchem Endprodukteeber lassen sich die besten Resultate erzielen? Auf einem Zuchtbetrieb wurde dazu ein Teil der Sauen mit Duroc angepaart, der andere Teil mit ESV-Ebern (Premo).

19.09.2013
Die Grüne: Strip-till im Praxiseinsatz getestet. Autor: Markus Bopp, Strickhof.pdf

Seit drei Jahren führt der Strickhof praxisorientierte Feldversuche mit dem neuen Bodenbearbeitungssystem «Strip-till» durch. Im Bereich des konservierenden Anbaus bietet das System eine interessante Alternative. Bei Zuckerrüben wurde das Verfahren bereits 2012 eingesetzt. Dieses Jahr kamen Raps und Mais für die Vresuche dazu.

18.09.2013
Schweizer Bauer: Verbreitungsrisiko Vollernter. Autoren: Georg Feichtinger, Markus Hochstrasser, Strickhof.pdf

Beim überbetrieblichen Maschineneinsatz ist der Gefahr gross, dass Erdmandelgras verschleppt wird. Je mehr Erde am Rübenvollernter hängen bleibt, desto mehr Erdmandeln gelangen in die nächste Ernteparzelle.

18.09.2013
Globe: Tierisch gut. Autorin: Christine Heidemann.pdf

Die Qualität der tierischen Lebensmittel, die bei uns auf dem Teller landen, hängt unmittelbar damit zusammen, was zuvor bei Kühen, Rindern, Schafen und Co. auf dem Speiseplan stand. Agrarwissenschaftler der ETH untersuchen diesen Zusammenhang und tüfteln am idealen Futtermix.

16.09.2013
Zürcher Oberländer: Hinter bäuerlichen Kulissen. Autor: Fabian Senn.pdf

Das Knattern der Motoren alter Landmaschinen ist schon von Weitem zu hören. Beim Näherkommen vermischt es sich mit dem Läuten von Kuhglocken, aufgeregten Kinderstimmen und Gelächter.

16.09.2013
Zürcher Oberländer: Den Bauernhof hautnah erleben.pdf

Manche Besucher wurden gar Zeugen einer Geburt.

14.09.2013
Der Landbote: Die Auserwählte heisst Bettina. Autorin: Nadja Ehrbar.pdf

"Eine Züspa ohne Ferkel ist undenkbar", sagen die Organisatoren. Seit 2002 sorgt der Strickhof Lindau dafür, dass die Messe um eine Attraktion reicher ist . Muttersau Bettina und ihre 14 frisch geborenen Ferkel werden heuer zu sehen sein.

13.09.2013
Zürcher Bauer: Soja einmal anders! Autorin: Bettina Springer, Fachstelle Biolandbau, Strickhofpdf

Kühe fressen Soja und Menschen konsumieren Soja in Form von Tofu und Sojamilch. Aber Edamame? Wer kennt Edamame?

13.09.2013
Zürcher Bauer: Kirschessigfliege bisher mit wenigen Schäden in den Kulturen. Autor: Hagen Thoss, Fachstelle Obst, Strickhof.pdf

Die Kirschessigfliege (Drosophila suzukii), die als neuer Fruchtschädling seit mindestens zwei Jahren im Kanton Zürich auftritt, hat sich dieses Jahr bisher weniger stark vermehrt, als 2012.

13.09.2013
Zürcher Bauer: Einladung zur Preisverleihung am 17. September.pdf

Präsentation Weizen-Junior-Cup 2013. Anmeldung bis 16. September.

13.09.2013
Zürcher Bauer: Diplom- und Schlussfeier vom 6. September am Strickhof. Autorin: Brigitte Weidmann, Strickhofpdf

Über 250 Gäste gratulierten am 6. September den 93 erfolgreichen Absolventinnen und Absolventen einer höheren Berufsbildung zu ihren Berufsabschlüssen.

13.09.2013
Zürcher Bauer: Der letzte Schnitt. Autorin: Barbara Stäheli, Strickhof.pdf

Die richtige Überwinterungshöhe zu treffen ist bei sämtlichen Wiesen - intensiv oder extensiv genutzt - eine Herausforderung.

13.09.2013
Zürcher Bauer: Der Abschluss ist auch Zukunft. Autorin: Sanna Bührer Winiger.pdf

An der Diplom- und Schlussfeier vom 6. September 2013 am Strickhof Lindau standen auch frisch gebackene Bäuerinnen mit eidgenössischem Fachausweis im Rampenlicht.

13.09.2013
BauernZeitung: Schaffhausen versorgt sich zu 100 Prozent mit eigenen Kartoffeln. Autor: Roland Müller.pdf

Kartoffelbau / An der Kartoffeltagung diskutierten die Produzenten über die aktuell schwierige Situation im Anbau und auf dem Markt.

13.09.2013
BauernZeitung: Familie Burri war nicht zu schlagen. Autoren: Jeanne Woodtli, Hans Rüssli.pdf

Swissopen / Franz und Anita Burri holen sich an der Fleischrinder-Eliteschau den Titel des Mister beef.ch sowie den Betriebscup Limousin.

13.09.2013
Zürichsee-Zeitung: In Richterswil fördern Bauern jetzt Spechte. Autorin: Daniela Haag.pdf

In Richterswil und Samstagern haben sich 15 Landwirtschaftsbetriebe vernetzt. Sie haben sich vertraglich verpflichtet, die Biodiversität auf ihrem Betrieb zu fördern. Gestern haben sie den Start des Vernetzungsprojektes offiziell begangen.

13.09.2013
Zürcher Oberländer: underwägs vo puur zu puur.pdf

In 6 Folgen portaitieren wir alle 12 Landwirtschaftsbetriebe, die bei "underwägs vo puur zu puur" mitmachen.

12.09.2013
Schaffhauser Nachrichten: Nachwuchs ist gefragt. Autorin: Nora Winzeler.pdf

"Durebisse und Krampfe" - ja, das mussten die vielen jungen Frauen und Männer wahrlich, welche sich am Strickhof für eine Weiterbildung entschieden hatten.

12.09.2013
Schaffhauser Nachrichten: Nach der Arbeit die Ernte einfahren. Autorin: Nora Winzeler.pdf

Geschafft! - Knapp 100 Absolventinnen und Absolventen einer höheren Berufsbildung des Landwirtschaftlichen Kompetenzzentrums Strickhof haben am Freitag ihre Fachausweise und Diplome erhalten.

12.09.2013
Schaffhauser Nachrichten: "Ein wenig Geduld haben, bitte". Autorin: Barbara Jaquet Brunner.pdf

Der Kurs "Nützlingsfreundlicher Garten" der Landfrauen Merishausen barg Unerwartetes.

12.09.2013
regio: "Einen Einblick ins Hühnerleben geben". Autorin: Isabel Heusser.pdf

Albert und Anneke Rüdisüli bieten am Sonntag im Rahmen der Veranstaltung "Underwägs vo Puur zu Puur" einen Einblick in ihren Legehennenbetrieb in Rütti.

12.09.2013
Oberbaselbieter Zeitung: Netzwerk für Bildung und Beratung im Biolandbau.pdf

Am Mittwoch, 4. September, ist das Projekt Certi-Bio-Rhin mit einer Auftaktveranstaltung in Freiburg im Breisgau (D) gestartet.

11.09.2013
Schweizer Bauer: Die herrliche Hermine wird Miss beef.ch. Autorin: Susanne Meier.pdf

Simmental, Limousin, Charolais, Blonde d'Aquitaine: Am zweiten Swissopen-Wochenende traten zwar nur vier Rassen an. Dies aber mit rund 100 Tieren, viel Masse und viel Klasse. Die vier Richter waren gefordert.

07.09.2013
Der Tössthaler: Der Kanton Zürich zeigt seine Berglandwirtschaft. pdf

Festwirtschaft, Betriebsführungen und Spiele für Kinder: All dies und mehr bieten zwölf Landwirtschaftsbetriebe im Bezirk Hinwil ihren Gästen am Bettag.

06.09.2013
Thurgauer Bauer: Erfolgsmodell Schweizer Kunstfutterbau. Autorin: Brigitte Weidmann, Strickhofpdf

Futterbau-Profis aus Forschung, Bildung, Praxis, Handel und Beratung trafen sich am AGFF-Strickhof-Tag in Lindau, um ihr neustes Wissen im Kuntfutterbau auszutauschen.

06.09.2013
BauernZeitung:Neues und Altbewährtes für den Futterbau. Autorin: Stefanie Vögele.pdf

Die diesjährige AGFF-Tagung (Arbeitsgemeinschaft zur Förderung des Futterbaus) fand am Strickhof Lindau statt.

06.09.2013
BauernZeitung: Erlebbare Landwirtschaft. Autor: Christian Weber.pdf

"Underwägs vo Puur zu Puur" / Am 15. September öffnen zwölf Landwirtschaftsbetriebe im Zürcher Oberland ihre Türen. Der Zürcher Bauernverband erwartet 15'000 Gäste.

06.09.2013
BauernZeitung: Angaben zur Kulturführungpdf

Das Forum Ackerbau führte an sechs Standorten Sortenversuche mit Wintertriticale durch.

06.09.2013
Zürcher Bauer: Aktuelle Informationen aus Forschung und Praxis - ZEO Sommertagung 2013 in Lindau. Autor: Hagen Thoss, Fachstelle Obst Strickhof.pdf

Die grosse Zahl der anwesenden Obstproduzenten bestätigte die Wichtigkeit der traditionellen Sommertagung des Obstbauvereins ZEO. Die Obstanlage des Strickhofs in Lindau war ein idealer Standsort für den Betriebsrundgang und die Vorträge zu aktuellen Themen im Obstbau.

05.09.2013
Die Grüne: Reinsaaten sind gut, aber nichts für die Schweiz. Interview von Katharina Scheuner mit Tobias Kraft, Strickhof und Daniel Suter, Agroscope Zürich-Reckenholzpdf

Neue Versuche aus Schleswig-Holstein ergeben, dass im Futterbau Reinsaaten den Mischungen leicht überlegen sind. In der Schweiz ist der Anbau von Mischungen stark verankert und hat sich bewährt. Inwiefern sind die Ergebnisse aus Deutschland auf die Schweiz übertragbar? "die grüne" hat mit Tobias Kraft, Lehrer am Strickhof ZH und Betriebsleiter, darüber gesprochen.

05.09.2013
Die Grüne: Raps / Schnecken kontrollieren pdf

Die gute Wetterlage erlaubte es allen Rapsproduzenten, zum gewünschten Termin und unter optimalen Bedingungen zu säen.

05.09.2013
Zürcher Oberländer: Oberländer Landwirtschaft erleben. Autor: Daniel Hesspdf

Anlässlich der Aktion "Unterwägs vo Puur zu Puur" soll das Publikum Einblick in die Produktionsvielfalt in der Region erhalten. Zwölf landwirtschaftliche Betriebe öffnen deshalb am übernächsten Sonntag ihre Türen.

05.09.2013
Schaffhauser Nachrichten: Sprachunterricht in Sachen Acker und Kuh. Autor: M.G.pdf

Autofahren ohne Bremse nennt Martin Ott vom Gut Rheinau die biodynamische Landwirtschaft. Die Fahrt beginnt nun für 13 Schüler am 29. September in Rheinau.

05.09.2013
regio.ch: Grossprojekt des Strickhofs und der ETHpdf

Der Strickhof und die ETH planen am bestehenden Standort in Eschikon gemeinsam ein grosses Projekt im Bereich Kuhhaltung und Veterinärmedizin, genannt Agrovet.

05.09.2013
regio.ch: Erfolgsmodell Schweizer Kunstfutterbaupdf

Futterbauprofis aus Forschung, Bildung, Praxis, Handel und Beratung trafen such am AGFF-Strickhof-Tag in Lindau, um ihr neustes Wissen im Kunstfutterbau auszutauschen.

04.09.2013
Schweizer Bauer: 5 Frauen und 127 Männer mit Meisterdiplom. Autor: Daniel Salzmannpdf

Am Freitag nahmen in Rothenthurm SZ 5 Meisterlandwirtinnen und 127 Meisterlandwirte ihr Diplom in Empfang.

04.09.2013
Schweizer Bauer: CH-Kunstfutter ist top. Autorin: Brigitte Weidmann, Strickhof.pdf

Futterbau-Profis trafen sich am AGFF-Strickhof-Tag in Lindau, um ihr Wissen im Kunstfutterbau auszutauschen.

04.09.2013
service: Grosses Engagement in der Ausbildung. Autor: Eugen Rieserpdf

Die Generalversammlung der Schweizerischen Arbeitsgemeinschaft für die Höhere Berufsbildung für Facility Management SAHF befasste sich am 27. Juni 2013 in Weggis mit den traktandierten Geschäften. Die Präsidentin Susanne Baumann begrüsste die Anwesenden und wickelte die Traktandenliste zügig ab.

04.09.2013
bioaktuell: Biodynamikschule will das Ausbildungsangebot ergänzen. Autor: Adrian Krebspdf

Im Herbst nimmt ein gutes Dutzend Lehrlinge die neue biodynamische Ausbildung in Rheinau in Angriff. Hinter dem Projekt steht die Stiftung Fintan. Die erste Klasse erhält ihren Unterricht in einem ehemaligen Gasthaus, Schulleiter Martin Ott träumt aber bereits von einem eigenen Schulhaus.

01.09.2013
Landfreund: Die Fachmänner für Früchte. Autorin: Nina Hegnauerpdf

Kauf ein Beruf ist so vielseitig wie der von Gemüsegärtnern und Obstfachmännern. Die Aussichten sind sehr gut: Nachwuchs ist dringend gesucht.

01.09.2013
Landfreund: Ackerbohnen statt Sojaschrot? Autor: Tobias Neuenschwanderpdf

Hat die Ackerbohne das Potenzial, um Soja aus den Futterkrippen zu verdrängen? Unser junger Reporter Tobias Neuenschwander hat Berater und Praktiker befragt.

31.08.2013
Zürcher Oberländer: underwägs vo Puur zu Puurpdf

Zwölf Landwirtschaftsbetriebe öffnen ihre Tore und bieten Information, Unterhaltung sowie Festwirtschaft mit regionalen Spezialitäten.

30.08.2013
Zürcher Bauer: Viele Besucher am ersten Fachtag. Autor: Roland Müllerpdf

Mit verschiedenen Referaten rund um Produktion, Handel und Verarbeitung sowie Vorführungen erfolgte der Auftakt zu den nationalen Kartoffeltagen in Benken. Verarbeiter und Detailhandel setzten dabei auf die Schweizer Knolle.

30.08.2013
Zürcher Oberländer: Mit viel Schwung ins neue Schuljahr 2013/14. Autorin: Brigitte Weidmann, Strickhofpdf

Der Strickhof heisst seine neuen Lernenden herzlich willkommen!

30.08.2013
BauernZeitung: Startschuss für HF Lebensmitteltechnologiepdf

19 Absolventen des ersten Lehrgangs zum Techniker HF Lebensmitteltechnologie in der Deutschswchweiz repräsentieren die ganze Berufspalette des Sektors Lebensmittelverarbeitung.

30.08.2013
BauernZeitung: Starke Maiszünslerschäden im Mais. Autor: Markus Hochstrasser, Strickhof.pdf

Langsam nimmt die Aktivität der Pilze wieder zu. So beobachten wir Blattflecken im Mais, ein Aufflackern von Krautfäule und Blattflecken in Rüben.

30.08.2013
BauernZeitung: Eine geballte Ladungpdf

Kartoffeltage / vom 23. bis zum 29. August stand in Benken die Kartoffel im Zentrum.

30.08.2013
BauernZeitung: Ein Wochenende im Zeichen der Knolle. Autor: Christian Weber.pdf

Kartoffeltage / Der Fachtag vom Freitag richtete sich an Produzenten. Am Sonntag stand ein Kartoffelfest auf dem Programm.

30.08.2013
BauernZeitung: Die Kartoffel in ihrer Vielseitigkeit dargestellt. Autorin: Ursina Berger-Landolt.pdf

Kartoffelfest / Der Konsumentenanlass vom Sonntag stiess mit seinem umfangreichen Programm auf reges Interesse.

30.08.2013
BauernZeitung: Gautschi folgt auf Ritterpdf

Stellenbesetzung / Lukas Gautschi übernimmt die Stelle von Yvonne Ritter am BZ Wallierhof.

30.08.2013
Neue Zuger Zeitung: Chamaupdf

Die ETH Zürich konzentriert ihre Forschungstätigkeit am zürcherischen Strickhof.

29.08.2013
Schaffhauser Nachrichten: Startschuss gefallen. Autorin: Brigitte Weidmann, Strickhofpdf

Diese Woche ist der Startschuss für die Höhere Fachschule (HF) Lebensmitteltechnologie gefallen: Erstmals haben 19 Absolventinnen und Absolventen eine Ausbildung zum Techniker oder zur Technikerin HF Lebensmitteltechnologie am Strickhof in Wädenswil in Angriff genommen.

28.08.2013
Schweizer Bauer: Schlagschäden sind häufige Mängel. Autorin: Doris Grossenbacher.pdf

450 Kartoffelprofis fanden sich am Freitag an der "Kartoffel 2013" in Benken ZH ein. Ein deutscher Forscher gab Tipps zur Vermeidung von Schlagschäden. Maschinenfreaks kamen an zahlreichen Demos auf ihre Kosten.

28.08.2013
Schweizer Bauer: Im Mittelpunkt steht der Massnahmenvollzug. Autorin: Isabelle Schwanderpdf

Im Rahmen des Massnahmenvollzugs erfüllt der vielseitige Landwirtschaftsbetrieb in Kalchrain eine wichtige Funktion: Die Arbeit in der Natur soll regenerierend und stabilisierend wirken.

28.08.2013
Appenzeller Volksfreund: Ausbildung: Grosse Nachfrage am Strickhofpdf

An Strickhof, dem Zürcher Ausbildungszentrum für die Landwirtschaft ist die erste Ausbildung zum Techniker HF Lebensmitteltechnologie gestartet.

27.08.2013
Winterthurer Stadtanzeiger: Traum mit zwei Standbeinen. Autorin: Brigitt Hunziker Kempfpdf

Vor zwei Jahren hat sie mit ihrer Berufsausbildung begonnen und sich damit einen Traum erfüllt. Mia Schriber aus Dillhaus lernt zurzeit Landwirtin und absolviert parallel dazu die naturwissenschaftliche Berufsmaturität am Strickhof in Lindau.

23.08.2013
Zürcher Bauer: Schweizer Mischungen sind Europameister. Autor: Tobias Kraft, Strickhofpdf

Während in Eropa stark gedüngte Gras-Reinbestände dominieren, setzt die Schweiz seit Jahrzehnten konsequent auf Klee-Gras-Mischungen.

23.08.2013
Zürcher Bauer: Stille Schaffer im Hintergrund haben Gewicht. Autor: Roland Müller.pdf

Verschiedene Akteure ausserhalb des Schweizer Bauernverbandes haben wesentlich Einfluss auf die Gestaltung und Ausrichtung der Schweizer Agrarpolitik. Oftmals sind aber diese einflussreichen Personen in Landwirtschaftskreisen kaum bekannt.

23.08.2013
Thurgauer Zeitung: Kartoffelsonntag für die Familiepdf

Vom 23. bis 29. August steht die Kartoffel im Mittelpunkt - denn eine geballte Ladung Informationen zum Thema lancieren die Landi Weinland, Fenaco und der Strickhof mit einem Fachtag für Kartoffelproduzenten, einem Kartoffelsonntag dür die ganze Familie und einer Kartoffelwoche für Primarschüler.

23.08.2013
Schaffhauser Nachrichten: Benken im Banne der Kartoffelnpdf

Man hat es schon oft gehört: Das Weinland ist auch ein Kartoffelland.

23.08.2013
BauernZeitung: Rapssorten im Vergleich. Autorin: Lena Heinzer, Forum Ackerbaupdf

Forum Ackerbau / Rapsbestände auf gut drainierten und leichteren Böden lieferten im vergangenen Rapsjahr eher bessere Erträge.

16.08.2013
Zürcher Bauer: Der nächste Kurs findet am 7. September 2013 statt. Autor: Stephan Bergerpdf

Wer die Traktorenprüfung besteht, kann mit landwirtschaftlichen Motorfahrzeugen bis 30 km/h auf der Strasse fahren.

16.08.2013
Rütner/Dürntner: Grossanlass "Vo Puur zu Puur". Autorin: Brigitte Weidmannpdf

Festwirtschaft, Betriebsführungen und Spiele für Kinder: All dies und mehr bieten zwölf Landwirtschaftsbetriebe im Bezirk Hinwil ihren Gästen am Bettag. So auch der Betrieb Oswald Obstbau und der Legehennen-Betrieb von Rüdisülis, beide in Rüti gelegen.

16.08.2013
Zürcher Bauer: Bis am 31. August 2013 auf Bio umstellen und von der positiven Marktsituation profitieren! Autor: Daniel Fröhlich, BBZ Arenenberg, Biolandbaupdf

Noch bis am 31. August 2013 läuft die Frist, um sich für die Umstellung auf Bio-Landbau über www.agate.ch anzumelden.

16.08.2013
BauernZeitung: Reinsaat oder Mischung? Autor: Tobias Kraft, Strickhofpdf

Die diesjährige AGFF-Tagung wird am 29. August am Strickhof Lindau stattfinden.

16.08.2013
Thurgauer Bauer: Rapssortenerträge 2012 und 2013 im Vergleich. Autor: Paul Wirth, BB Arenenberg, Acker- und Futterbaupdf

Im Gegensatz zum Vorjahr gab es keine üppige Herbstentwicklung und mancherorts litt der Raps lange unter der Nässe. So lieferten Bestände auf gut drainierten und leichteren Böden dieses Jahr eher bessere Erträge.

15.08.2013
Der Landbote: Kartoffeln leiden besonderspdf

Im Zürcher Weinland und Unterland war der Sommer 2013 geprägt von Ernteausfällen und Futterknappheit.

09.08.2013
Zürcher Bauer: AP 2014-17 Umstellung auf Bio? Autorin: Bettina Springer, Fachstelle Biolandbaupdf

Info-Serie 8/9. "Sollen wir unseren Betrieb auf Bio umstellen?", hat sich schon manche Betriebsleiterfamilie gefragt und sich verschiedenste Argumente pro und kontra durch den Kopf gehen lassen. Neu stellt sich die Frage: "Was bedeutet eine Umstellung auf Bio mit der neuen AP bezüglich Direktzahlungen?"

09.08.2013
Zürcher Bauer: Obst und Beeren mit gutem Gewissen verkaufen. Autor: Hans Schneebelipdf

Schön, wenn die Obstanlage einen guten Ertrag abwirft. Aber was muss beim Verkauf von Lebensmitteln direkt ab Hof beachtet werden? Hinweise zu Meldepflicht, Hygiene und Produkte-Kennzeichnung.

09.08.2013
Zürcher Bauer: Resultate Sortenversuch Wintergerste Wülflingen. Autor: Martin Bertschipdf

Die ertragsstärksten Gerstensorten heissen KWS Cassio (2z), Hobbit (6z), Henriette (6z) und KWS Meridian (6z). Im Extenso bietet sich zusätzlich Semper an.

09.08.2013
Zürcher Bauer: Sieben neue Fachleute im Obstbau haben das Fähigkeitszeugnis erlangt. Autor: David Szalatnay, Fachstelle Obstpdf

Mit einem Schlussspurt beendete die Abschlussklasse am Strickhof im Juni die umfangreiche Ausbildung zum Obstfachmann bzw. zur Obstfachfrau EFZ. Mit der bestandenen Abschlussprüfung haben die angehenden Obstfachmänner und Obstfachfrauen den ersten grossen Schritt ins künftige Berufsleben erfolgreich gemeistert.

09.08.2013
Schweizer Landtechnik: Wahl des richtigen Anbausystems.pdf

Ein grosser Besucheraufmarsch zur "Strickhof Pfluglos-Nacht" hat bewiesen, dass viele Landwirtschaftsbetriebe die Herausforderung einer ressourcenschonenden Landwirtschaft annehmen wollen.

06.08.2013
Landfreund: "Ran an die Wäsche" ökologisch und rationell. Autorin: Johanna Schaufelberger.pdf

Ökologische Wäscheversorgung beginnt lange, bevor ein Stück im Wäschekorb landet. Johanna Schaufelberger vom Strickhof berichtet.

02.08.2013
Obst und Weinbau: Nachhaltiger Schweizer Obstbau trotz Feuerbrand. Autorin: Esther Bravin, Agroscope.pdf

Am 2. Juli führte die Forschungsanstalt Agroscope in Zürich die Abschlussveranstaltung des integrierten Projekts Feuerbrand durch.

02.08.2013
Obst- und Weinbau: Nachlese: Strickhof Rebbau-Tage 2013. Autoren: Roland Müller und Peter Ruffner.pdf

Am 26. und 27. Juni genoss die Deutschschweizer Weinbaubranche Gastrecht bei den Strickhof-Rebbautagen 2013 in Wülflingen. 35 Aussteller präsentierten Hilfsmittel, Dienstleistungen und modernste Technik fü die Rebarbeit.

02.08.2013
Thurgauer Bauer: Sieben neue Fachleute im Obstbau haben das Fähigkeitszeugnis erlangt. Autor: David Szalatnaypdf

Mit einem Schlussspurt beendete im Juni die Abschlussklase am Strickhof die umfangreiche Ausbildung zm Obstfachmann, beziehungsweise zur Obstfachfrau EFZ. Mit der bestandenen Abschlussprüfung haben die angehenden Obstfachmänner und Obstfachfrauen den ersten grossen Schritt ins künftige Verufsleben erfolgreich gemeistert.

01.08.2013
der gartenbau: In einem Zug: Lehre und Berufsmaturität. Autorin: Brigitt Hunziker Kempf pdf

Jonas Leonhardt aus Zürich ist einer von 77 Absolventinnen und Absolventen, die zurzeit die Naturwissenschaftliche Berufsmaturitätsschule (N-BMS) am Strickhof in Lindau besuchen. Er absolviert diese während seiner Ausbildungszeit zum Landschaftsgärner. - "Eine tolle Kombination", erklärt er.

31.07.2013
UFA Revue: Mutterkuh-Tag: Überbetrieblich einstreuen?pdf

Ein gut gepflegtes Strohbett is ein wichtiger Teil der Stallhygiene und fördert die Kälbergesundheit, wurde am Strickhof-Mutterkuh-Tag auf dem Betrieb von Romuald und Katrin Neidhart betont.

29.07.2013
NZZ: Nach 69 Jahren ist Schluss. pdf

Bäuerinnenschule des Klosters Fahr feiert zum letzten Mal.

26.07.2013
Schaffhauser Landzeitung: "Betrachten Sie sich deshalb auch als Pionierpflanzen". Autor: Roland Müller.pdf

Mit einer grossen Abschlussfeier wurde am Strickhof in Lindau die Diplomübergabe an 78 neue Landwirtinnen und Landwirte sowie sieben Obstfachmänner und -frauen der erfolgreiche Lehrabschluss gefeiert. Fünf davon kommen aus dem Kanton Schaffhausen.

26.07.2013
BauernZeitung: Ausbildung zum Tierpfleger feiert in Wülflingen Premiere. Autor: Roland Müllerpdf

Diplomfeier / Erstmals haben am Strickhof Tierpfleger mit eidgenössischem Fähigkeitszeugnis abgeschlossen.

25.07.2013
die grüne: Vorerntekontrolle und Stoppelbehandlung. Autor: Martin Bertschi, Strickhofpdf

Ein kurzer Rundgang durch das abreifende Getreide ist zurzeit interessant und sehr lehrreich.

25.07.2013
Thurgauer Zeitung: Neue Botschafterinnen bäuerlicher Lebenskulturpdf

In seiner Eröffnungsrede zur Schlussfeier der Fachausbildung Bäuerin am Strickhof Lindau betonte Ueli Voegeli, Strickhof-Direktor: "Sie haben viel Kompetenz im Vereich der Haus- und Arbeitswirtschaft erreicht und auch landwirtschaftliche Grundkenntnisse in Produktionstechnik und Betriebsführung vermittelt erhalten.

24.07.2013
Schweizer Bauer: Nun können wir besser mitreden. pdf

Interview mit 6 Absolventinnen.

24.07.2013
Schweizer Bauer: Eine Schule, die fürs Leben bildet. Autorin: Sanna Bührer.pdf

45 Absolventinnen der Fachausbildung Bäuerin durften am Strickhof Wülflingen ihre Urkunden entgegennehmen.

24.07.2013
Schweizer Bauer: Motivierter Berufsnachwuchs in der Weinbranche. Autorin: Brigitte Weidmann, Strickhof.pdf

Eine Weintechnologin und 5 Weintechnologen sowie 19 Winzerinnen und Winzer konnten ihr Fähigkeitszeugnis in Empfang nehmen. Eine Winzerin und 3 Winzer erhielten ihre Fachausweise mit dem Meisterdiplom.

23.07.2013
Zürcher Oberländer: Der Naturlehrpfad an der Autobahn. Autor: Till Hiemer.pdf

Wer bei der Autobahnraststätte Kemptthal Station macht, muss in der Regel Benzin tanken, Verpflegung besorgen - oder einfach rasch pinkeln.

22.07.2013
Zürichsee-Zeitung: Feuerbrand macht dieses Jahr Pause. Autorin: Meret Michel.pdf

Wegen tiefer Frühlingstemperaturen gab es dieses Jahr bisher keinen Feuerbrand. Auf den Einsatz des Antibiotikums Streptomycin konnte verzichtet werden.

20.07.2013
Thurgauer Zeitung: Mehr Zweitabschlüsse bei Landwirtschaftsberufen. pdf

Am Strickhof in Lindau wurden 78 Landwirtinnen und Landwirte sowie sieben Obstfachmänner und -frauen diplomiert.

20.07.2013
Schwyzer Zeitung: "Ich kann immer etwas von ihm lernen". Autorin: Andrea Schelbert.pdf

Als michwirtschaftlicher Berater ist Christoph Mächler 24 Stunden am Tag fü die Schwyzer Älpler und Bauern da. Die Neue SZ begleitete ihn für einige Stunden.

20.07.2013
Schweizer Bauer: Klee wird abgelegt, Gras eingedrillt. Autor: Werner Hengartner, Strickhofpdf

Beim Säen von Grasmischungen muss man mit konventionellen Sämaschinen Kompromisse eingehen. Klee und Gräser stellen andere Anforderungen an die Saattiefe. Eine neue Säkombi will beiden gerecht werden.

19.07.2013
Thurgauer Bauer: Bäuerinnen auf den Betrieben unentbehrlich. Autor: Mario Tosato.pdf

45 Absolventinnen der Fachausbildung Bäuerin konnten am Strickhof Wülflingen die begehrten Zertifikate und Modulpässe entgegennehmen.

19.07.2013
Zürcher Bauer: Nun sind sie fit für die Zukunft. Autorin: Sanna Bührer Winiger.pdf

Fünfundvierzig Absolventinnen der Fachausbildung Bäuerin wurden am 12. Juli 2013 am Strickhof Wülflingen feierlich verabschiedet.

19.07.2013
Zürcher Bauer: Eindrückliche Vorführung eîner Hundestaffel. Autorin: Brigitte Weidmann, Strickhofpdf

21 Tierpflegerinnen und Tierpfleger konnten am 11. Juli am Strickhof in Wülflingen ihren Ausbildungsabschluss feiern.

19.07.2013
BauernZeitung: Zuger sagen Ja zu Chamau-Kauf. Autor: Josef Scherer.pdf

Der Zuger Kantonsrat hat mehrheitlich den Kreditantrag für den Kauf des 64 ha grossen ETH-Versuchsbetriebs Chamau sowie für bauliche Anpassungen gutgeheissen.

19.07.2013
BauernZeitung: Vom Gelernten profitieren. Autor: Mario Tosato.pdf

Am 8. Juli feierten zwölf Hofmitarbeiterinnen und Hofmitarbeiter am Strickhof Wülflingen ihren Abschluss.

19.07.2013
BauernZeitung: Mit einem vollen Rücksack ausgerüstet. Autor: Mario Tosato.pdf

45 Absolventinnen der Fachausbildungt Bäuerin erhielten ihre Zertifikate und Modulpässe.

19.07.2013
BauernZeitung: Mehr Sicherheit für die Zukunft. Autorin: Sanna Bührer Winiger.pdf

Die Berufsprüfung Bäuerin mit eidgenössischem Fachausweis wird immer wichtiger für Frauen auf Höfen.

19.07.2013
BauernZeitung: Kartoffeltage im Multipack. Autor: Christoph Jenni, Strickhof.pdf

Vom 23. bis 29. August führen die Landi Weinland, die Fenaco, Swisspatat und der Strickhof in Benken ZH verschiedene Veranstaltungen rund um die Kartoffel durch.

19.07.2013
BauernZeitung: AP belohnt schonende Bodenbearbeitung. Autor: Christian Weber.pdf

Strickhof Pfluglos-Nacht / Über 400 Landwirte folgten der Einladung nach Flaach ZH. Regen verhinderte eine Maschinendemonstration.

19.07.2013
ZürcherUnterländer: Die Junikäfer sind dieses Jahr spät dran. Autor: Heinz Zürcher.pdf

E sit Mitte Juli, und noch immer kriechen Junikäfer aus den Böden. Die Brummer richten zwar Schäden an - aber nicht alle stören sich an ihnen.

16.07.2013
Elgger/Aadorfer Zeitung: Aussergewöhnliche Schlussfeier in Wülflingen. Autor: Roland Müller.pdf

Erstmals haben am Strickhof in Wülflingen 24 Tierpflegerinnen und Tierpfleger mit Eidgenössischem Fähigkeitszeugnis (EFZ) nach neuen Vorgaben des Qualifikationsverfahrens ihre dreijährige Berufslehre abgeschlossen.

12.07.2013
St. Galler Bauer: Gut gewappnet für den Berufsalltag. Autorin: Isabelle Schwander.pdf

Anfang Juli 2013 feierten angehende Milchtechnologen sowie Absolventen der Attestausbildung zum Milchpraktiker aus verschiedenen Ostschweizer Kantonen ihre bestandenen Berufsprüfungen im "Toggenburgerhof" in Kirchberg.

12.07.2013
St. Galler Bauer: 85 Lernende erhielten begehrtes Diplompdf

Kürzlich feierten 85 frisch gebackene Landwirte, Obstfachleute und Agrarpraktiker aus elf Kantonen ihren Lehrabschluss am Strickhof in Lindau. Andrin Thut aus Thal schloo mit der Note 5,6 als Zweitbester ab.

12.07.2013
Zürcher Bauer: Überwachung jetzt besonders wichtig! Autor: Andres Bertschi, Schweiz. Fachstelle für Zuckerrübenbau, Strickhofpdf

Mitteilung an die Rübenpflanzer.

12.07.2013
Zürcher Bauer: Strickhof-Schlussfeier für den Berufsnachwuchs der Weinbranche. Autor Klaus Schilling, Forschungsanstalt Agroscope Changins-Wädenswilpdf

Am 5. Juli konnten eine Weintechnologin und 5 Weintechnologen sowie 19 Winzerinnen und Winzer ihr Fähigkeitszeugnis in Wädenswil in Empfang nehmen. Eine Winzerin und drei Winzer erhielten ihre Fachausweise zusammen mit ihrem Meisterdiplom.

12.07.2013
Zürcher Bauer: Biodiversität: Qualität zahlt sich aus. Autorin: Barbara Stäheli, Strickhofpdf

Das Prinzip der neuen AP, dass mit jedem Beitrag eine bestimmte, definierte Leistung abgegolten wird, gilt speziell auch für die Biodiversitätsförderung. Landwirte erbringen diese Leistung, indem sie Flächen, die für die Biovidersität wichtig sind, bewirtschaften.

12.07.2013
Zürcher Bauer: 85 neue Berufsleute. Autor: Roland Müllerpdf

Mit einer grossen Abschlussfeier wurde am Strickhof in Lindau die Diplomübergabe an die neuen Berufsleute in der Grundbildung Landwirtschaft gefeiert.

12.07.2013
Bote vom Untersee und Rhein: Grosse Berufsabschlussfeier im Strickhof. Autor: Roland Müllerpdf

78 neue Landwirte und sieben neue Obstbauern starten in ihrem Beruf durch - darunter einige aus der Region

12.07.2013
BauernZeitung: Swissness wird kein Zuckerschlecken. Autorin: Jeanne Woodtlipdf

Die zukünftige Inlandproduktion hängt stark von der Auslastung der beiden Zuckerfabriken Aarberg und Frauenfeld ab. Sie sind darauf angewiesen, dass genügend Zuckerrüben angebaut werden.

12.07.2013
BauernZeitung: Gesuchte Fachkräfte. Autorin: Margreth Rinderknecht.pdf

Am Strickhof wurden 39 Absolventen der naturwissenschaftlichen Berufsmaturität NBMS diplomiert. Sie sind gefragte Fachleute.

12.07.2013
BauernZeitung: "Sie haben den schönsten Beruf gewählt". Autor: Christian Weberpdf

85 frisch gebackene Landwirte Agrarpraktiker und Obstfachleute feierten ihren Lehrabschluss am Strickhof in Lindau.

12.07.2013
BauernZeitung: "Die Schule hat mir Mut gemacht". Autorin: Daniela Rinderknecht.pdf

Ramona Wiesendanger/Vor einigen Monaten haben die junge Mutter und ihr Mann den Betrieb übernommen.

11.07.2013
Dir Grüne: Sowohl Pilot als auch Fluglotse. Autorin: Aline Küenzi.pdf

Je grösser die Betriebe werden, desto wichtiger wird das Arbeiten nach Plänen und Checklisten. Es gilt, zur richtigen Zeit das Richtige zu tun, um Störungen und Verzögerungen zu vermeiden. Dabei lässt sich die Milchproduktion mit der Luftfahrt vergleichen: Die Kuh muss auf Kurs gebracht werden.

11.07.2013
Die Grüne: Eine Chance für den biologischen Landbau. Autorin: Tatjana Hans, Fachstelle für Biolandbau, Strickhofpdf

Der Anbau von Bio-Ölsaaten in der Schweiz gilt als bereichernd fü Bioäcker, Gesellschaft und Umwelt. Flächenmässig hält sich der Anbau jedoch in Grenzen. Die Preise sind viel versprechend, wobei zudem ein Ölsaatenbeitrag bezogen werden kann. Zwei Zürcher Biolandwirte berichten über ihre Praxiserfahrungen zum Anbau von Biolein und Bioraps.

11.07.2013
Die Grüne:"Ihr findet eine Stelle!" Autor: Stefan Kohler/LIDpdf

An den Hochschulen und an den Fachhochschulen werden wieder mehr Agronominnen und Agronomen ausgebildet, das Interesse an Leuten für einen HF-Abschluss boomt noch mehr. Gleichzeitig steigt erfreulicherweise die Nachfrage nach qualifizierten Fachleuten, wie eine Studie für die FH- und ETH-Absolventen zeigt. Ähnlich gute Chancen für ihre Berufsfelder haben auch die Agbrotechniker und Agrokaufleute.

08.07.2013
Zürcher Bauer: Internationaler Kongress zum Thema Feuerbrand an der ETH Zürichpdf

Interview mit David Szalatnay, Strickhof Fachstelle Obst

06.07.2013
Schweizer Bauer: Feuerbrandforschung trägt Früchte. Autorin: Esther Bravin.pdf

Der Feuerbrand fordert die ganze Obstbranche. Sie hat ihre Kräfte gebündelt. Nun kann sie erste Erfolge ernten.

05.07.2013
Zürcher Bauer: Umstellung auf Bio: Anmelden bis 31. August 2013. Autorin: Tatjana Hanspdf

Die Anmeldefrist fürs Jahr 2014 naht: Bis am 31. August dieses Jahres können sich interessierte Betriebe für die biologische Bewirtschaftung anmelden. Die Umstellzeit beginnt am 1. Januar 2014 und dauert grundsätzlich 2 Jahre.

05.07.2013
Zürcher Bauer: Maturfeier mit Vorstellung der besten Projektarbeiten. Autorin: Brigitte Weidmann, Strickhofpdf

39 Absolventinnen und Absolventen der Naturwissenschaftlichen Berufsmaturitätsschule Strickhof konnten am Mittwoch ihr Maturzeugnis in Empfang nehmen. An den Maturitätsfeierlichkeiten nahmen rund 200 geladene Gäste teil.

05.07.2013
Luzerner Zeitung: Zug plant grosse Investitionen. Autor: Christan Glaus.pdf

Kantonsrat/An einem Nachmittag hat das Parlament Ausgaben von fast 80 Millionen Franken beschlossen. Ein Geschäft hängt aber noch von einem Entscheid in Zürich ab.

05.07.2013
BauernZeitung: Handwerk gepaart mit Technik. Autorin: Margreth Rinderknecht.pdf

Natürli Zürioberland AG / Die noch junge Organisation fasst den Aufbau einer PMO ins Auge.

05.07.2013
BauernZeitung: Durchfall - das grosse Kälberproblem. Autorin: Ursina Berger-Landolt.pdf

Mutterkuhhaltung / Am Strickhof-Mutterkuhtag in Ramsen SH stand die Kälbergesundheit im Mittelpunkt.

05.07.2013
BauernZeitung: Blattläuse in den Kartoffeln. Autor: Markus Hochstrasser, Strickhofpdf

Luftmangel im schweren Boden setzt den Kartoffeln neben Schädlingen und Krankheiten zusätzlich zu. In abreifenden Raps- und Getreidefeldern werden jetzt Klebern, Disteln oder Windennester sichtbar. Vor der Ernte sollten die getätigten Planzenschutzmassnahmen überprüft werden.

04.07.2013
Schaffhauser Nachrichten: Mutterkuhhalter sind unzufrieden. Autorin: Nora Winzeler.pdf

Die Mutterkuhhalter sind über die neue Agrarpolitik (AP) alles andere als erfreut - zumindest diejenigen im Talgebiet, die durch die Anpassung der Direktzahlungen teilweise massive Verluste hinnehmen müssen.

04.07.2013
Schaffhauser Nachrichten: Mekka für alle Hobby- und Profiwinzer. Autor: Roland Müller.pdf

Während zweier Tage gehörte der Wülflinger Rebberg der nationalen Rebbautechnik. 35 Aussteller präsentierten modernste Technik für die Arbeit im Weinberg. Mehrere Tausend Besucher pilgerten nach Wülflingen, um Neuheiten in der Ausstellung und im Praxiseinsatz zu bewundern.

03.07.2013
Schweizer Bauer: Besser Käber betreuen als zeitintensiv einstreuen. Autor: Nico Röslipdf

Das schlechte Wetter hielt die Mutterkuhhalter nicht davon ab, nach Ramsen zu reisen. Dort fand der Mutterkuh-Tag auf dem Betrieb Neidhart statt. Kälbergesundheit und die aktuelle Agrarpolitik waren die Hauptthemen.

03.07.2013
Die Botschaft: Feuerbrand "ohne Tabus" bekämpfenpdf

Forscher aus aller Welt treffen sich diese Woche in Zürich, um Strategien zur Bekämpfung der Obstbaum-Krankheit zu besprechen.

01.07.2013
Landfreund: Agronom oder Forstwart: Welcher Beruf passt zu Dir?pdf

Wer heute in der Landwirtschaft eine Ausbildung machen möchte, hat unüberschaubar viele Möglichkeiten. Eine neue Landfreund-Serie stellt neue Berufsbilder und ihre Zukunftschancen vor.

01.07.2013
Landfreund: Maisjahr 2013: Noch nichts ist verlorenpdf

Die heftigen Niederschläge Anfang Juni forderten im Pflanzenbau ihren Tribut.

28.06.2013
BauernZeitung: Rebbauprofis trafen sich in Wülflingenpdf

Strickhof-Rebbautage / Die Informationsplattform für die Rebbaubranche vom 26. und 27. Juni hat ein interessiertes Publikum angelockt.

28.06.2013
Landbote: Männerspielzeuge für den Rebhangpdf

In den letzten Tagen stand der Wülflinger Strickhof ganz im Zeichen des Rebbaus. 35 Aussteller präsentierten alles, was es braucht, um einen Weinberg zu bewirtschaften. Vor allem die Demonstration der Maschinenneuheiten zog das Fachpublikum in Bann.

28.06.2013
Zürcher Bauer: Graslandbasierte Milchproduktion und Fleischproduktion. Autor: Lukas Rediger, Strickhofpdf

Die Absichten des Bundes sind bekannt: Der Wiederkäuer soll bei minimalem Kraftfutteraufwand vorwiegend Gras fressen.

27.06.2013
Die Grüne: Das Potenzial besser ausschöpfenpdf

Viele Betriebe füttern das Milchvieh im Stall, und die Weide dient als Zufutter. Dabei wäre es doch sinnvoller umgekehrt: Die Kühe holen sich auf der Weide so viel Futter wie möglich, der Rest wird über die Stallfütterung ausgeglichen. Ein Projekt am Strickhof nimmt die effiziente Weidefütterung unter die Lupe.

27.06.2013
Die Grüne: Die Bekämpfung ist enorm schwierigpdf

Seit das Erdmandelgras vor mehr als 20 Jahren in die Schweiz eingeschleppt wurde, tauchen jedes Jahr neue Befälle auf. Die Mandeln werden leicht über Erdbehang verschleppt. Das Ungras ist momentan nicht bekämpfbar. Ein Rundgang durch zwei Zürcher Gemeinden mit Markus Hochstrasser vom Pflanzenschutzdienst am Strickhof ZH zeigt, wie dringlich griffige Massnahmen wären.

27.06.2013
Die Grüne: Gute Strohqualitätpdf

Mykotoxine / Worüber im Ausland nur der Kopf geschüttelt wird, ist bei uns eine selbstverständliche Pflicht: die Einstreu. Und als Einstreumaterial bietet sich vielerorts Getreidestroh an.

25.06.2013
Winterthurer Stadtanzeiger: Spannende Herausforderungpdf

Jonas Leonhardt aus Zürich ist einer von 77 Absolventen, die zurzeit die Naturwissenschaftliche Berufsmaturitätsschule am Strickhof in Lindau besuchen. Er absolviert diese während seiner Ausbildungszeit zum Landschaftsgärtner. "Eine tolle Kombination" ist Jonas Leonhardt überzeugt.

24.06.2013
Andelfinger Zeitung: Sortenversuche, Zuckerrüben und Spritzenreinigung. pdf

Gemeinsam führen die Fenaco, der Strickhof und die Landis Flaachtal und Dägerlen in Humlikon Anbauversuche und Sortenvergleiche durch. Zwei Weiterbildungstage wurden rege genutzt.

22.06.2013
St. Galler Tagblatt: Spargelproduzenten klagen über hohe Ertragseinbussenpdf

Die Spargelernte ist vielerorts zu Ende. Die Bilanz fällt ernüchternd aus.

21.06.2013
Zürcher Bauer: Rund vier Wochen später. Mitteilung an die Rübenpflanzer. Autor: A. Bertschipdf

Endlich decken die ersten Rübenbestände den Boden vollständig ab und damit beginnt die maximale Assimilation auf dem Feld. Im Vergleich zu den beiden Vorjahren ist dies 4-6 Wochen später. Trotz dem nach hinten verschobenen Kampagnenstart wird die Rübenmenge gegenüber den Vorjahren deutlich geringer ausfallen. Die Hoffnung ruht nun auf einem hohen Zuckergehalt.

21.06.2013
Zürcher Bauer: Obstbauschüler zu Besuch auf Beerenbetrieben im Kanton Zürichpdf

Vergangene Woche stand für die 15 Lernenden des 1. Lehrjahres im Fach Obstbau eine Fachexkursion zum Thema Beerenanbau auf dem Programm. Zwei Betriebe im Kanton Zürich öffneten ihre Türen und erlaubten somit einen interessanten Einblick in die Praxis des Beerenanbaus in all seiner Vielseitigkeit.

21.06.2013
Zürcher Bauer: Bürgschaftsverlust prägt Geschäftsabschluss 2012.pdf

Die Zürcher Landwirtschaftliche Bürgschaftsgenossenschaft (ZLBG) musste im verflossenen Jahr einen beachtlichen Verlust aus einer infolge Konkurs eingegangenen und jetzt fälligen Bürgschaft verzeichnen.

21.06.2013
BauernZeitung: Viel versprechende Schweizer Sorten. pdf

Auf der neuen Sortenliste befinden sich neu zwei Schweizer Winterweizensorten, die auf viel Potenzial hoffen lassen.

19.06.2013
Schweizer Bauer: Mastmuni-Liegeboxen müssen 5% Gefälle aufweisen. Autorin: Brigitte Weidmannpdf

Beef-Tag von Strickhof und Swiss Beef in Windlach ZH. Nicht nur mit gutem Futter kann man die Zunahmen steigern. Die Haltung ist ebenso wichtig. Das zeigte sich am Beef-Tag.

15.06.2013
Schweizer Bauer: Ökologisch handeln und gleichzeitig Mehrerträge anstreben.pdf

Am Mittwoch führte der Strickhof den Profiabend Ackerbau durch. Die Profis kamen und erfuhren Neues aus erster Hand.

14.06.2013
Zürcher Bauer: Direktzahlungs-Rückgang auch bei intensivem Milch- und Ackerbaubetrieb. pdf

Info-Serie 2/9. AP 2014-17. Berechnung der einzelbetrieblichen Auswirkungen der DZ-Änderungen

14.06.2013
BauernZeitung: Der Liegebereich ist für Mastmunis sehr wichtig. Autorin: Ursina Berger-Landoltpdf

Munimäster orientierten sich am Strickhof-Beef-Tag in Windlach ZH über den Trend zu Liegeboxen.

13.06.2013
Die Grüne: Nasse Weiden und überständige Wiesen. pdf

Die Futterbau-Situation diesen Frühling ist schwierig. Das Wetter erschwerte sowohl die Futterkonservierung wie auch den Weidegang. Teilweise werden die Futtervorräte knapp. "Die Grüne" hat bei den Futterbau-Beratern nachgefragt. Wie schlimm ist es? Und was soll man tun?

13.06.2013
Die Grüne: Jüngere Sauen sind wirtschaftlicher. Autor: Lukas Schulthess, Strickhofpdf

Eine Untersuchung am Strickhof hat ergeben, dass die Lebensleistung bei einem Erstferkelalter um 310 Tage am höchsten ist. Obwohl ein tieferes Erstferkelalter wirtschaftlicher sein kann, müssen beim Zeitpunkt der Belegung Gewicht, Rückenspeckdicke und Zyklusnummer der Jungsau berücksichtigt werden.

13.06.2013
Die Grüne: Fusarien-Risiko abschätzen. Autor: Martin Bertschi, Strickhof.pdf

Nach den letztjährigen negativen Erfahrungen wurde seitens der Sammelstellen angekündigt, dieses Jahr bei der Annahme genauer auf Fusarienbefall zu achten. Fusariumpilze führen infolge schlechter Kornausbildung zu Ertragsausfällen.

12.06.2013
Der Bund: Kampf gegen Baumtöter aus China.pdf

Der Asiatische Laubholzbockkäfer gefährdet die Bäume in der Schweiz. Nun hat der Bund China dafür gewinnen können, die Verbreitung des Schädlings zu stoppen - mit Kontrollen des Exportholzes.

12.06.2013
Wochenspiegel: Die hiesige Forstwirtschaft ist komplex und eine wahre Wissenschaft für sich. Autorin: Brigitt Hunziker Kempfpdf

Eine Forstlehre erfordert viel Lernwillen und ebenso die Bereitschaft, sich sehr intensiv mit komplexen Themen rund um die Natur auseinanderzusetzen.

08.06.2013
Schweizer Bauer: Beef-Tag rund um Muni-Liegeboxen.pdf

Veranstaltung der Woche.

07.06.2013
Zürcher Bauer: Hochboxen für Masttiere. Autorin: Ursina Berger-Landoltpdf

Grossviehmast: Im neuen BTS/RAUS-Maststall der Familie Fischer, Forch ZH, liegen die Tiere in Hochboxen auf Komfortmatten und Kurzstroh.

07.06.2013
Zürcher Bauer: Informationskampagne zur AP 2014-17. Ferdi Hodel, Geschäftsführer ZBV.pdf

Die Info-Serie zu den Verordnungsentwürfen AP 2014-17 im "Zürcher Bauern"

07.06.2013
Zürcher Bauer: Es war schön, es war fein, es war lustig. Autorin: Johanna Schaufelbergerpdf

Der Besuchsabend der Fachausbildung Bäuerin Vollzeit 2013 am 28. Mai im Strickhof Wülflingen begeisterte.

07.06.2013
Bündner Bauer: Prozesshygienekriterien. Autoren: Bruno Beerli / Stefan Bless, Milchwirtschaftliche Beratung Plantahof-Strickhofpdf

Früherkennung bei der Verarbeitung von Rohmilch

01.06.2013
Landfreund: Zu viel Buttersäure in der Milch. Interview mit Ernst Friedli, Milchwirtschaftliche Beratung Plantahof-Strickhof.pdf

Schlechte Silagen sorgten in letzter Zeit für alarmierende Buttersäuregehalte, die bis zur Liefersperre führten.

01.06.2013
Landfreund: Schweine beschäftigen: Tipps von Profis. pdf

Wer noch nach gutem Beschäftigungsmaterial für seine Schweine sucht, muss sich sputen. Der Landfreund hat Praktiker nach guten Lösungen befragt.

01.06.2013
Landfreund: Biogas: Die Abwärme auch im Sommer nutzen. Autorinnen: Romea Schneider und Katrin Osterwalder, N-BMS Strickhof.pdf

Viele Betreiber von landwirtschaftlichen Biogasanlagen nutzen nur einen Teil der Abwärme. Wie liesse sich das Potenzial besser ausschöpfen? Unsere jungen Reporterinnen Katrin Osterwalder und Romea Schneider haben nachgefragt.

31.05.2013
Zürcher Bauer: Moderne Beerenkulturen und Praxisergebnisse im Steinobst. Autor: Hagen Thoss, Strickhof Fachstelle Obstpdf

Am Dienstag dieser Woche fand die traditionelle Sommertagung vom Obstbauverein des Kantons Zürich statt.

31.05.2013
Zürcher Bauer: Neustes über Winterweizen-Sorten, Zuckerrüben-Herbizide und Spritzenreinigung. Autor: Stephan Berger, Strickhofpdf

Auch dieses Jahr findet in Humlikon auf dem Betrieb von Daniel Ganz ein Pflanzenbauabend mit anschliessendem Imbiss statt.

31.05.2013
Zürcher Bauer: Professionelle Spritzenreinigung erspart teure Anlagen. Autor: Stephan Berger, Strickhofpdf

Die korrekte Reinigung der Feldspritze und das umweltgerechte Entsorgen des Spülwassers ist laut AWEL eine wichtige Massnahme, um Einträge via Kläranlage zu mindern.

30.05.2013
Heimatblatt: Verspätung im Kartoffelackerpdf

Für den Obstbau fält eine erste Zwischenbilanz für 2013 durchzogen aus.

29.05.2013
Schweizer Bauer: Erster Schnitt hat wenig Zucker. Autorin: Susanne Meier.pdf

Das Grad wird langsam alt, die Qualität sinkt. Doch in den kommenden Tagen ist kein Heuwetter in Sicht.

25.05.2013
Schweizer Bauer: Die Kühe nur zum Fressen raus lassen. Autorin: Doris Grossenbacherpdf

Bei nassem Wetter können Weideschäden entstehen. Die Kühe sollten hungrig und nur zum Fressen auf die Weide gelassen werden. Wenn möglich sind der Weideeingang und die Tränkestelle zu verschieben.

25.05.2013
alimenta: Neue Bildungsverordnung. Autorin: Verena Schmid, Fialpdf

Im August starten zirka 90 Jungendliche ihre Grundausbildung zum Lebensmitteltechnologen EFZ. Zuvor wurde die dreijährige Lehre an die neue Bildungsverordnung angepasst.

24.05.2013
Zürcher Bauer: Neuartige Anbausysteme und neue Weizensorten. Autoren: Markus Bopp und Martin Bertschi, Strickhof Fachbereich Ackerbau und Versuchswesenpdf

Die Ackerbauprofis treffen sich am Abend des 12. Juni am Strickhof in Lindau. Spannende Themen versprechen einen kurzweiligen Abend.

24.05.2013
NZZ: Verspätung im Kartoffelackerpdf

Für den Obstbau fällt eine erste Zwischenbilanz für 2013 durchzogen aus. Der Feuerbrand ist bisher ausgeblieben, aber die Blütepriode war kühl. Der Ackerbau leidet unter der Nässe.

24.05.2013
Zürcher Bauer: Lehrfahrt der Abschlussklasse Obstbau EFZ. Autor: Hagen Thoss, Strickhof Fachstelle Obstpdf

Vergangene Woche stand auf dem Stundenplan der zukünftigen Obstfachleute eine Lehrfahrt zum Thema Beerenanbau. Ziel der Exkursion waren insgesamt drei Betriebe in den Kantonen Sankt Gallen und Thurgau mit sehr unterschiedlicher Ausrichtung.

24.05.2013
Zürcher Bauer: Bio-ZH-SH-Anhörung zur Verordnung AP 2014-17pdf

Der Vorstand von Bio-ZH-SH hat sich mit der umfangreichen Verordnungs-Vorlage auseinandergesetzt und wird bis zum 25. Mai seine Vorstellungen bei der Bio-Suisse einreichen. Bis Ende Juni wird Bio-ZH-SH eine eigene Stellungnahme beim Departement für Wirtschaft, Bildung und Forschung abgeben.

21.05.2013
Winterthurer Stadtanzeiger: Abschlussarbeit souverän präsentiert. Autorin: Brigitt Hunzikerpdf

Sie haben es geschafft. 29 Lernende der Naturwissenschaftlichen Berufsmaturitätsschule (N-BMS) des Strickhofs in Lindau präsentierten am letzten Donnerstag ihre Abschlussarbeiten vor einem zahlreich erschienenen und sehr interessierten Publikum.

21.05.2013
Der Landbote: Gemeinde leidet chronisch an Feuerbrand. Autorin: Nadja Ehrbarpdf

In Elgg ist der Feuerbrand in den letzten Jahren so oft aufgetreten, dass der Bund die Gemeinde zur Befallszone erklärt hat. Hier kann die Pflanzenkrankheit nicht mehr ausgerottet werden.

17.05.2013
Zürcher Bauer: Damit die Sonnenblumen ihre Köpfe bewegen. Autor: Daniel Widmer, Strickhofpdf

Besonders bei der N-Düngung der Sonnenblumen gilt dieses Jahr: weniger ist mehr.

17.05.2013
gourmet: SVGG ist auf gutem Weg - Kooperation bringt Erfolg!pdf

Der Schweizerische Verband für Gastronomie- und Gemeinschaftsverpflegungs-Systeme (SVGG) vereinigt die Schweizer Hersteller und Anbieter von Küchen-, Spül-, Ausschank- und Gastrotechnik unter einem Dach und sucht die Kooperation mit der Hotel-, Gastro- und Foodservice-Branche sowie mit den Gastro-Fachplanern.

17.05.2013
Zürcher Bauer: Fachreise ZEO/ZBO ins Südtirol. Autor: Hagen Thoss, Strickhof Fachstelle Obst.pdf

Rund 40 Obstbauern und Partner machten sich auf zur diesjährigen Zueri-Obst-Fachreise ins Südtirol.

17.05.2013
Zürcher Bauer: Flurgang Biodiversität. Autorin: Tatjana Hans, Strickhof Fachstelle Biolandbaupdf

Beratungsprojekt "Knospe-Biodiversität für mehr Lebensqualität"

17.05.2013
Thurgauer Bauer: Wetterglück beim Tractor Pulling. Autor: Mario Tosatopdf

Durch die starken Regenfälle in den letzten Wochen musste die Piste beim Tractor Pulling am Iselisberg besonders gut vorbereitet werden, was mit grossem Aufwand gelang.

16.05.2013
Schafhauser Nachrichten: Startphasenmanagement - von Piloten lernen. Autor: Lukas Rediger, Strickhofpdf

Wer gezielt Management betreibt, hat besseren Erfolg. Im Milchviehstall lassen sich viele Parallelen zum Pilotenberuf erkennen.

16.05.2013
Die Grüne: Reife Körner, grünes Stroh. Autoren: Katharina Scheuner, Beat Schmid.pdf

Alljährlich gibt es Getreidefelder, die zur Ernte nicht richtig abreifen, weil bei der Bestandespflege Fehler begangen wurden. Wie bei Lagergetreide oder Verunkrautungen verursacht dies Ernteerschwernissse, reduziert die Mähdrescherleistung und verursacht hohe Kosten. Zwei Lohnunternehmer und ein Landwirt aus dem Limpachtal setzen sich für mehr Qualität bei der Bestandesführung ein.

11.05.2013
Schweizer Bauer: Pensionspferde. Autorin: Susanne Meierpdf

Die Pensionspferdehaltung boomt. Davon können auch die Bauern profitieren. Pensionspferde sind aber keine Goldesel. Wer Aufwand und Ertrag nicht sauber kalkuliert, dem wird unter dem Strich kein Verdienst bleiben.

11.05.2013
agil: Tatjana Hans - die Praxisnahepdf
10.05.2013
bioaktuell: Der 2. Bio-Ackerbautag für alle Ackerbauprofis.pdf

Der 2. Schweizer Bio-Ackerbautag am 12. Juni bietet viel Sehenswertes für Praktiker: Die Palette reicht von den neusten Getreidesorten über Ölfrüchte, Mais und Mischkulturen bis hin zur attraktiven Landtechnikdemo.

10.05.2013
Thurgauer Bauer: Mitteilung an die Rübenpflanzer. Autor: Andreas Bertschi, Strickhofpdf

Die Rübensaat zieht sich dieses Jahr enorm in die Länge.

10.05.2013
Zürcher Bauer: Underwägs vo puur zu puur 2013 im Bezirk Hinwil.pdf

Der jährlich am Eidg. Dank-, Buss- und Bettag durchgeführte Event "underwägs vo puur zu puur" verbuchte letztes Jahr im Bezirk Bülach bei schönstem Wetter und über 15'000 Besuchern einen vollen Erfolg.

10.05.2013
Zürcher Bauer: Tunneltag in Auweiler - Treffpunkt der Beerenobstanbauer. Autor: Hagen Thoss, Strickhofpdf

Zum zweiten Mal fand im Gartenbauzentrum Köln-Auweiler der Tunneltag statt. Ein wichtiger Treffpunkt für alle aus der Beerenbranche, die sich mit dem geschützten Anbau von Beerenobst beschäftigen. Und die Produzenten kamen zahlreich und von weit her.

10.05.2013
Zürcher Bauer: Reduzierte Eiweissversorgung schont die Kuh und das Portemonnaie. Autor: Christoph Thalmann, Strickhof.pdf

Untersuchungen der Milchleistungsdaten von gut 1'000 Kühen zeigen, dass die Harnstoffmenge in der Milch die Milchmenge nicht beeinflusst. Weiteres zur Eiweissversorgung der Kuh und dem Zusammenhang mit der Leber erfahren Sie in folgendem Artikel.

10.05.2013
BauernZeitung: Das Getreide ist gesund. Autor: Markus Hochstrasser, Strickhof.pdf

Das Getreide ist nach wie vor gesund, doch könnte das Wetter die Sprenkelnekrosen an der Gerste fördern. Das Hähnchen ist noch nicht beachtenswert. Frühkartoffeln sollten beim Abdecken der Folie gegen Krautfäule geschützt werden. Sonnenblumen und Rüben können bis Mitte Mai gesät werden. Schneckenkontrollen werden zur Daueraufgabe.

10.05.2013
Zürcher Bauer: Mäuse im Überfluss. Autor: Barbara Stäheli, Strickhof.pdf

"Des einen Leid, des anderen Freud." Dieses Sprichwort trifft auf Mäuse, insbesondere die Schermaus oder auch Wühlmais, vollkommen zu.

07.05.2013
UFA-Revue: Mit EDV-Aufzeichnungshilfen gegen volle Aktenschränke. Autor: Dominik Spring, angehender Agro Techniker HFpdf

Semesterarbeit am Strickhof - Für die Aufzeichnung der Produktionsdaten stehen der Landwirtschaft verschiedene Softwarelösungen zur Verfügung. Vielseitige Programme, welche mehrere Betriebszweige abdecken, sind aber nur wenige im Angebot

04.05.2013
Schweizer Bauer: Leinöl ist eine Omega-3-Bombe. Autorin: Doris Grossenbacherpdf

Lein braucht weniger Nährstoffe als Raps, dafür unterdrückt er das Unkraut schlechter. Beide Kulturen sind für die Herstellung von Bioölen sehr gesucht. Zwei Landwirte geben Auskunft über ihre Anbauerfahrungen.

03.05.2013
Zürcher Bauer: Wichtige Aspekte und Neuheiten in der Beerendüngung (Teil 2). Autor: Hagen Thoss, Strickhof.pdf

Düngerstrategie optimieren.

03.05.2013
Zürcher Bauer: Ab 1. Mai Produkte als Umstellungsprodukte vermarkten. Autorin: Katrin Carrel, Strickhof Fachstelle Biolandbaupdf

Betriebe, welche ihren Betrieb auf den 1. Januar 2013 auf biologische Landwirtschaft umgestellt haben, können ihre Produkte ab 1. Mai 2013 als Umstellungsprodukte vermarkten, sofern die Kontrolle und Zertifizierung erfolgt ist.

03.05.2013
Zürcher Bauer: Die Herdenmanager-Weste. Autor: Lukas Rediger, Strickhof Fachbereich Milchproduktionpdf

Eine für Alles.

02.05.2013
Zürcher Oberländer: Volksfest auf dem Strickhof. Autor: Manuel Nägeli.pdf

Gestern Mittwoch fand auf dem Strickhof bereits zum 9. Mal der Bauernhof-Tag statt. Dieser sollte der Bevölkerung zeigen, woher Milch und Butter wirklich kommen.

02.05.2013
regio.ch: Moment mal...pdf

Marianne Baracchi-Meier wollte wieder zurück zur Natur. Jetzt arbeitet sie im Rebbausekretariat des Kantons am Strickhof und hat einen schönen Garten inklusive Rebstöcke an ihrem Wohnort in Ottikon.

02.05.2013
Die Grüne: Jungsauen - Jünger decken? Autor: Lukas Schulthess, Strickhof.pdf
01.05.2013
Landfreund: Einmal Mortellaro, immer Mortellaro? Autor: Lukas Rediger, Strickhofpdf

Die Erdbeerkrankheit bekommen viele Betriebe nicht mehr los. Gibt es Rezepte für eine gesunde Herde?

30.04.2013
alimenta: Ernährungstrends erleben. Autor: Daniel Reichel.pdf

Der zweite Strickhof-Ernährungstag befasste sich mit den künftigen Food-Trends. Essen wird für uns zum Erlebnis - während weltweit für genügend Lebensmittel gesorgt werden muss.

30.04.2013
alimenta: Ein Weg zum Lebensmitteltechnologenpdf

Der gelernte Metzger Severin Beier nimmt die neue berufsbegleitende Ausbildung zum Techniker Höhere Fachschule (HF) Lebensmitteltechnologie am Strickhof in Wädenswil in Angriff.

27.04.2013
Schweizer Bauer: Eine Nischenproduktion mit Potenzial. Autorin: Ruth Bossert, LIDpdf

Cornel Eberle aus Mörschwil SG bezeichnet seine 200 Strausse als das wichtigste Standbein seines Betriebes. Mittlerweile vermarktet er fünf Tonnen Straussenfleisch im Jahr. Sein Augenmerk hingegen gilt der Nachzucht.

26.04.2013
Zürcher Bauer: Kartoffel-Tage im Multipack vom 23. bis 29. August 2013pdf

Eine geballte Ladung Kartoffeln lancieren die Landi Weinland, Fenaco und der Strickhof im zürcherischen Benken: mit einem Fachtag für Kartoffelproduzenten, einem Kartoffel-Sonntag für die ganze Familie und einer Kartoffel-Schulwoche für Primarschülerinnen und -schüler.

20.04.2013
Tages Anzeiger: Der Kuhflüsterer wird Schuldirektor. Atorin: Susanne Andereggpdf

Martin Ott, einst Feindbild Nummer 1 der Zürcher SVP-Bauern, unterrichtet ab Herbst biologisch-dynamische Landwirtschaft. Anerkannt vom Staat und mit dem Segen des Bauernverbandes

19.04.2013
Zürcher Bauer: Seit fünundachtzig Jahren gibts ihn schon. Autorin: Sanna Bührer Winigerpdf

Der Ehemaligen-Verein feierte an der Mitgliederversammlung 2013 im März sein fünfundachtzigjähriges Bestehen. Rund zweihundertfünfzig Frauen nahmen an der Feier im Strickhof Wülflingen teil.

19.04.2013
Zürcher Bauer: Neuerungen in der Betriebsleiterschule. Autor: Claude Gerwig, Strickhofpdf

Die modulare, berufsbegleitende Ausbildung an der Betriebsleiterschule ist teilweise neu strukturiert worden. Auch gibt es eine neue Prüfungsordnung sowie neue Modullisten.

19.04.2013
BauernZeitung: Ernährung: Trends widersprechen sich. Autorin: Margreth Rinderknechtpdf

Fachleute, Produzenten und Konsumenten erkundeten aktuelle und zukünftige Entwicklungen.

19.04.2013
Zürcher Bauer: Auflagen für Frühschnitt-Sonderbewilligung. Autor: René Gämperle, Strickhof Fachbereich Boden, Düngung & Biodiversitätpdf

Klappertopfbekämpfung in Ökowiesen.

18.04.2013
regio.ch: Ernährungstag und Degustationenpdf

Ernährungstrend erleben mit allen Sinnen.

18.04.2013
Die Grüne: Öl-Lein als Alternative für den Biolandbau. Autorin: Tatjana Hans, Strickhofpdf

Der Anbau von Biolein in der Schweiz ist vor rund neun Jahren von Biofarm initiiert worden. Erträge und Fläche nahmen seither stätndig zu.

17.04.2013
Schweizer Bauer: Gewappnet für die Zukunftpdf

Die Diplomandinnen und Diplomanden präsentierten an ihrer Abschlussfeier die innovativsten Businesspläne.

15.04.2013
UFA Revue: Trend zu Raufutterwürfeln. Autor: Adrian Fankhauserpdf

Mit den steigenden Milchleistungen und dem wirtschaftlichen Druck versuchen Milchproduzenten vermehrt, die Verwertung der Gesamtration zu verbessern.

15.04.2013
BauernZeitung: Grünes Licht zur Expansion. Autor: Ronni Vögeli, angehender Agrotechniker HF, Strickhofpdf

Schafuuser Mumpfel / Geplant ist ein Verkaufsstand auf dem Herrenacker.

12.04.2013
Thurgauer Bauer: Reto Leumann neu an der Fachstelle Obstbau am BBZ Arenenbergpdf

Aus- und Weiterbildung. Reto Leumann stellt sich vor.

12.04.2013
Obst- und Weinbau: Neuer Bildungsgang "Weinbautechniker HF"pdf
12.04.2013
Zürcher Bauer: Massnahmen gegen Fruebrand bei Bäumen mit Beiträgen nach ÖQV vorgeschrieben. Autor: David Szalatnay, Stsrickhof Fachstelle Obstpdf

In den vergangenen Tagen wurden im Bezirk Horgen Bäume mit deutlich sichtbaren Feuerbrandsymptomen entdeckt.

12.04.2013
Zürcher Bauer: Bio-Ölsaaten bringen Vielfalt in Fruchtfolge und Ladenregal. Autor: Hans-Georg Kessler, Biofarmpdf

Zur Flurbegehung von Bolein und Bioraps des Strickhofs am 30. April 2013.

12.04.2013
Zürcher Bauer: Am Anfang stand ein Businessplan. Autorin: Brigitte Weidmann, Strickhofpdf
12.04.2013
BauernZeitung: Raps und Gerste ziehen los. Autor: Markus Hochstrasser, Strickhofpdf

In den Getreidespätsaaten hat das Unkraut noch wenig gekeimt. Der Raps beginnt mit Schossen, und dort wo Rüben gesät werden konnten, ist die Kontrolle auf Schnecken und Schnaken angesagt.

12.04.2013
BauernZeitung: "Ich kann später in vielen verschiedenen Bereichen arbeiten"pdf

Interview mit Severin Beier

11.04.2013
Schaffhauser Nachrichten: Grosse Nachfrage nach Handelsschule. Autorin: Brigitte Weidmann, Strickhofpdf

36 Absolventinnen und Absolventen der Landwirtschaftlichen Handelsschule feierten letzte Woche ihren Abschluss am Strickhof in Lindau.

11.04.2013
regio.ch: Diplome und Urkunden überreichtpdf

36 Absolventinnen und Absolventen der Landwirtschaftlichen Handelsschule feierten am 4. April ihren Erfolg im Strickhof in Lindau mit zahlreichen Gästen.

11.04.2013
AGRAR FORSCHUNG SCHWEIZ: Wo steht die Schweizer Bioforschung? pdf

Was hat die Bioforschung seit 2006 geleistet, wo steht sie heute und wo besteht Forschungsbedarf in den nächsten Jahren?

06.04.2013
Schweizer Bauer: Vom Metzger in die Qualitätssicherung. Autorin: Brigitte Weidmann, Strickhofpdf

Der gelernte Metzger Severin Beier hat sich für die Weiterbildung zum Techniker HF Lebensmitteltechnologie entschieden.

06.04.2013
Schweizer Bauer: Dank der Weiterbildung bereit für die Betriebsübernahme: Autorin: Jacqueline Peterpdf

Jacqueline Peter, Agrotechnikerin HF in Ausbildung berichtet von ihren Erfahrungen, ihrer Motivation und ihren Zielen.

05.04.2013
Thurgauer Bauer: BBZ Arenenberg, Rückschau 2012. Autor: Bernhard Müller, Arenenbergpdf

Beratungstätigkeit Agrotourismus und Direktvermarktung

05.04.2013
Zürcher Bauer: Reise mit der Abschlussklasse Obstfachmann/Obstfachfrau EFZ nach Südtirol und in die Lombardei. Autor: David Szalatnay, Strickhofpdf

Ziele dieser jährlich durchgeführten Schlussreise sind die fachliche Weiterbildung, die kulturelle Horizonterweiterung und die Förderung des Klassengeistes.

05.04.2013
Zürcher Bauer: Reise mit der Abschlussklasse Obstfachmann/Obstfachfrau EFZ nach Südtirol und in die Lombardei. Autor: David Szalatnay, Strickhof Fachstelle Obstpdf

Ziele dieser jährlich durchgeführten Schlussreise sind die fachliche Weiterbildung, die kulturelle Horizonterweiterung und die Förderung des Klassengeistes.

05.04.2013
Zürcher Bauer: Prominenter Schweizer Gast an Jubiläumsfeier. Autor: Christoph Thalmann, Strickhofpdf

Der Austausch des Strickhofs mit Haldensleben dauert nun schon 20 Jahre und wurde deshalb gebührend gefeiert.

05.04.2013
Zürcher Bauer: Mit Grassilage Qualitätsmilch produzieren. Autor: Werner Hengartner, Strickhofpdf

Optimale Silagequalität ist die Voraussetzung für einen tiefen Gehalt an käseschädlichen anaeroben Sporen in der Biomilch.

05.04.2013
BauernZeitung: Erfolgreicher Familientag am Strickhofpdf

Mit dem Motto "Spiel und Erlebnis auf dem Bauernhof" lockte der Familientag trotz frostigem Wetter mehr als 1000 Besucher nach Lindau.

04.04.2013
PferdeWoche: Hard Work für den Easy Rider. Autor: Werner Schönenbergerpdf

Pferdeberufe im Umbruch: Pferdefachleute EFZ Fachrichtung Westernreiten.

04.04.2013
Die Grüne: Stängelrüssler trotz Kälte gut kontrollieren. Autor: Martin Bertschi, Strickhofpdf

Ackerbau

03.04.2013
Landbote: Harter Winder vermiest das Geschäft. Autoren: Fabio Mauerhofer und Ines Rüttenpdf

Nass, kalt und grau - so zeigte sich der Winter. Bis jetzt bleibt der ersehnte Fühling aus. Das hat auch Auswirkungen auf die Landwirtschaft, den Gartenbau und den Strassenunterhalt.

03.04.2013
Schweizer Bauer: Kleine Rationen sind das A und O. Autor: Christian Lanzpdf

Der Pensionspferde-Tag bot Einsichten in das natürliche Verhalten des Pferdes und die artgerechte Pferdehaltung. Aber auch zum Umgang mit Pferden, zum Stallbau und zur Fütterung gabs einiges zu sagen.

02.04.2013
Winterthurer Stadtanzeiger: Hat für die Sommerzeit die letzte Stunde geschlagen?pdf

Drei Berufsmaturanden des Strickhofs Lindau, Maja Gut, Paulina Naef und Miro Hintermüller, befassen sich in ihrer Abschlussarbeit mit dem Thema Zeitumstellung.

01.04.2013
Kavallo: Macht Chrüsch dick? Autorin: Bettina Ehrbar, Strickhofpdf
01.04.2013
Bienen-Zeitung: Streptomycineinsatz und Honiganalysen im Kanton Zürichpdf

Die Fachstelle Obst am Stsrickhof in Wülflingen ist zuständig für die Freigabe des Streptomycineinsatzes im Kanton Zürich.

01.04.2013
4-teens: Obstfachmann/-frau EFZpdf

Berufsbeschreibung, Anforderung, Ausbildung, Entwicklungsmöglichkeiten

01.04.2013
Landfreund: Der Rapsstängelrüssler wird überschätztpdf

Jetzt kommt die kritische Phase im Raps. Welche Massnahmen sich lohnen, erklärt Berater Martin Bertschi.

01.04.2013
Landfreund: Der Strickhof auf der Überholspur. Interview mit Strickhof-Direktor Ueli Voegelipdf

Am Strickhof in Lindau soll für über 40 Mio. Franken ein neues Bildungs- und Forschungszentrum entstehen. Welchen Nutzen die Schweizer Landwirte davon haben, fragten wir Strickhof-Direktor Ueli Voegeli.

30.03.2013
Landbote: Mehr Frühling, weniger Milch. Autorin: Lea Züstpdf

Die Umstellung auf Sommerzeit wäre für eine Kuh kein Problem - gäbe sie keine Milch. Um die Tiere jeden Frühling an das frühere Melken zu gewöhnen, hat jeder Bauer seine eigenen Tricks.

28.03.2013
Zürcher Bauer: Legehennen und Salmonellen. Autor: Hans Schneebeli, Strickhofpdf

Lebensmittelvergiftung, Hühnereier und Salmonellen werden oft in einem Zug genannt. Wie gross ist aber das Risiko wirklich, dass Eier mit Salmonellen angesteckt sind?

27.03.2013
Neue Zürcher Zeitung: Das ist für uns eine Riesenkatastrophepdf

Gemüsebau leidet unter dem verlängerten Winter - Acker und Obstbauern weniger betroffen

27.03.2013
PferdeWoche: Ausbildung mit sportlichem Ehrgeiz. Autor: Werner Schönenbergerpdf

Pferdeberufe im Umbruch: Pferdefachleute EFZ Fachrichtung Klassisches Reiten

22.03.2013
Landbote: Für Familien geplant und ausgeführt. Autorin: Nadja Ehrbarpdf

Wenn Studenten am Strickhof ein Projekt realisieren, profitieren die Familien: Sie erhalten diese Woche unter anderem einen neuen Spielplatz.

21.03.2013
Schaffhauser Bauer: Beratung als Hilfe zur Problemlösung. Autorin: Nora Winzelerpdf

Im Rahmen der Landwirtschaftlichen Planung für den Kanton Schaffhausen wurde der Ruf nach einem neutralen Berater im Bereich Fleischproduktion laut. Eine solche Beratung existiert aber bereits und kann auch von Schaffhauser Landwirten in Anspruch genommen werden, wie der Besuch von Roger Bolt, Berater vom Strickhof auf dem Hof von Hanspeter Gysel in Wilchingen zeigt.

21.03.2013
Die Grüne: Schweinehaltung - Frühlingsputz. Autor: Lukas Schulthess, Strickhofpdf

Der Winter erwies sich dieses Jahr zwar nicht als speziell kalt, aber als äusserst zäh.

19.03.2013
alimenta: Ernährungstrends erleben - mit allen Sinnenpdf

Die Ernährungsgewohnheiten verändern sich laufend. Was heisst dies für die Produzenten und Anbieter von Verpflegungsangeboten? Der Strickhof-Ernährungstag vvom 12. April widmet sich diesen Themen.

15.03.2013
St.Galler Bauer: Gesamter Vorstand bestätigt. Autor: Roland Müller, Benkenpdf

An der Delegiertenversammlung des Ostschweizer Holsteinzuchtverbandes in Gloten wurde der gesamte Vorstand für eine weitere Amtsdauer bestätigt.

15.03.2013
OBST- UND WEINBAU: Weinbauverein Winterthurer Weinland. Autor: Roland Müllerpdf

Der Weinbauverein Winterthurer Weinland unter der Leitung von Präsident Hanspeter Wehrli wartet dieses Jahr mit einem reich befrachteten Programm auf.

15.03.2013
OBST- UND WEINBAU: Schweizer Obstkulturtag 2013. Autor: David Szalatnay, Strickhof Fachstelle Obstpdf

Am 22. Februar 2013 fand im Rahmen der Ausstellung Tier&Technik in St. Gallen der 11. Schweizer Obstkulturtag statt. Er war dem Thema "Herausforderung Qualität" gewidmet. Die fünf Referenten zeigten in ihren Präsentationen eindrücklich auf, wie komplex und umfangreich das Thema Qualität im Obstbau ist.

15.03.2013
Zürcher Bauer: Die Wiesenpflege beginnt jetzt. Autor: Werner Hengartner, Strickhofpdf

Die Bekämpfung der Mäuse is Teil der Wiesenpflege. Häufig wird sie jedoch nicht konsequent durchgeführt, was zu Ertragsverlusten und verschmutztem Futter führt.

15.03.2013
AGRAR Forschung Schweiz: Foodle.ch - die Schweizer Plattform rund um das Theam Lebensmittel und Ernährung. Autorin: Judit Valentinipdf

Das Internet bietet eine Fülle von Informationen. Seit dem 1. Juli 2012 bietet Foodle.ch in den Bereichen Lebensmittel und Ernährung Abhilfe und stellt kurze und gut verständliche Informationen zur Verfügung. Von Agroscope initiiert, umfasst das Projekt heute 28 Partner aus den Bereichen Nicht-Regierungsorganisationen (NGO), Bundesämter, Wirtschaft sowie Bildung und Forschung.

15.03.2013
BauernZeitung: Holsteinzüchter blicken auf ein ereignisreiches Jahr zurück. Autor: Roland Müller

Die Delegierten bestätigen den Vorstand des Ostschweizer Holsteinzuchtverbands in globo.

15.03.2013
AGRAR Forschung Schweiz: ALPIS - Konzept für ein alpwirtschaftliches Informationssystem. Autorin: pdf

Zum Sömmerungsgebiet und zur Alpwirtschaft stehen in der Schweiz nur veraltete, teilweise geschätzte und lückenhafte Daten zur Verfügung. Mit einem modernen alpwirtschaftlichen Informationssystem "ALPIS" sollen diese Lücken geschlossen werden.

12.03.2013
Lebensmittel-Technologie: Weiterbildung zum/zur Techniker/in in Lebensmitteltechnologiepdf

Die Veränderungen im Bereich der Hochschulen führen dazu, dass sich zwischen der Ausbildung auf der Stufe Fachhochschule und den Bildungsgängen zur Absolvierung der Höheren Fachprüfungen, Berufs- und Meisterprüfungen zunehmend eine Lücke öffnet. Auf diese Herausforderungen reagiert die Höhere Fachschule Strickhof und bietet ab August 2013 den Lerhrgang "dipl. Techniker/in HF Lebensmitteltechnologie" an.

12.03.2013
agil: Beratungsthemen austauschen. Autor: Bernhard Riedipdf

BeratungsForum Schweiz BFS. Andreas Rüsch, Beratungsleiter am Strickhof ZH, zur Rolle als Mitglied im Vorstand des BeratungsForum Schweiz BFS

08.03.2013
BauernZeitung: Der lange Weg zu Strom vom Scheunendach. Autorin: Isabelle Schwanderpdf

Photovoltaik/Bäuerinnen und Bauern wurden informiert, welche Voraussetzungen nötig sind, um eine Investition in eine Anlage zu tätigen.

08.03.2013
Zürcher_Bauer: Ein Mini-Bauernhof im Herzen von Winterthur. Autor: Niklaus Müller, Absolvent Höhere Fachschule Agrotechnikerpdf

Am 27. Februar verwandelten die angehenden Strickhof-Agrotechnikerinnen und Agrotechniker den Neumarkt in Winterthur in einen Miniatur-Landwirtschaftsbetrieb.

08.03.2013
Zürcher Bauer: Protokoll der Hauptversammlung vom 11. Dezember 2012pdf

Zürcher Süssmoster-Vereinigung

07.03.2013
Schaffhauser Nachrichten: Beratung für Tierhalterpdf

Seit über zehn Jahren arbeitet der Kanton Schaffhausen für die Beratung im Bereich Tierhaltung mit dem Strickhof zusammen.

04.03.2013
Freude am Garten: Expertentipp von Johann Klingpdf

Johann Kling, Fachstelle Gemüse, Strickhof, Winterthur-Wülflingen

01.03.2013
Thurgauer Bauer: Umfrage über EDV-Aufzeichnungtshilfen in der Landwirtschaftpdf

Die Schweizer Landwirtschaft ist sehr vielseitig und multifunktional. Es ist eine Herausforderung, alle Aufgaben auf dem Betrieb unter einen Hut zu bringen und den Überblick zu behalten.

01.03.2013
Obst- und Weinbau: Berufsbildnertagung 2013. Autor: Robin Haugpdf

Auf den 1. Februar 2013 hatten der Strickhof Wädenswil und der Branchenverband Deutschschweizer Wein (BDW) zur Berufsbildner-Tagung in die Agroscope in Wädenswil eingeladen.

01.03.2013
Zürcher Bauer: Ernährungstrends erleben - mit allen Sinnen. Autoren: Andrea Heimberg Müller und Katja Ramseyer, Strickhofpdf

Die Ernährungsgewohnheiten verändern sich laufend. Was heisst dies für die Produzenten und Anbieter von Verpflegungsangeboten?

01.03.2013
BauernZeitung: Stallprojekt mit tiefen Baukosten. Autor: Michi Schmuckipdf

Grossviehmast / Angehende Agrotechniker des Strickhofs untersuchten die Kosten bei Umbauten bei Mastbetrieben.

01.03.2013
BauernZeitung: Der Strickhof wirbt in Winterthurpdf

"Farmville Winti" / Zukünftige Agrotechniker HF präsentieren in Winterthurs Stadtzentrum das Bild einer modernen Landwirtschaft.

01.03.2013
BauernZeitung: Ausbildung: Strickhof baut sein Angebot aus. Autorin: Brigitte Weidmann, Strickhofpdf

Im August lanciert der Strickhof am Standort Wädenswil den neuen berufsbegleitenden Lehrgang Techniker(in) HF Lebensmitteltechnologie.

01.03.2013
Andelfinger Zeitung: Dreitägiges Genusserlebnis. Autor: Roland Müllerpdf

Dem Weinbauverein Winterthurer Weinland steh ein reich befrachtetes Vereinsjahr bevor. An der Generalversammlung vom Mittwoch wurde auf zwei grössere Anlässe hingewiesen.

01.03.2013
Zürcher Bauer: Höhere Fachschule (HF) Lebensmitteltechnologie. Autorin: Brigitte Weidmann, Strickhofpdf

Im August lanciert der Strickhof eine neue Ausbildung.

01.03.2013
Zürcher Bauer: Partynacht auf dem Bauernhofpdf

Am 9. März um 20.00 Uhr werden die Türen der wohl grössten Partyscheune im Kanton Zürich geöffnet.

28.02.2013
Oberthurgauer Nachrichten: Nachwuchs gesuchtpdf

In Folge der Lehrstellenserie wurde der Versuchsbetrieb für Obstbau "Güttingen" besucht. Ramon Staubli erlernt hier den Beruf des Obstfachmanns.

28.02.2013
Neue Zürcher Zeitung: Kühe und Schweine in der Altstadtpdf

Jungbauern werben in Winterthur

27.02.2013
Schweizer Bauer: Immer mehr Landwirte steigen um. Autor: Christof Hirtlerpdf

Die Co-Präsidentin Carla Zumbühl tritt zurück: Im letzten Jahr haben 14 Bauernbetriebe auf Bio umgestellt.

27.02.2013
Schweizer Bauer: Die Güllelager sind randvoll. Autorin: Susanne Meierpdf

Der Winter 2012/13 war lang und im Flachland schneereich, der Herbst nass. Das macht den Bauern Sorgen, denn ihre Güllelager sind voll. Glück hatte, wer in der Wärmeperiode Anfang Januar einige Fässer ausbrachte.

26.02.2013
BauernZeitung: Die Rübenqualität 2012pdf

Autor: Andreas Bertschi, Fachstelle für Zuckerrübenanbau, Strickhof

26.02.2013
Winterthurer Stadtanzeiger: "Strickhöfler" für Familienpdf

Die Absolventen der Höheren Fachschule für Landwirtschaft des Strickhofs realisieren während ihrer Ausbildung unter anderen ein soziales Projekt in der Gemeinde Lindau für Familien.

25.02.2013
Landbote: Grüner Strom direkt ab Hof. Autor: Daniel Sagerpdf

Viele Bauern produzieren bereits Energie aus erneuerbaren Quellen.

22.02.2013
Zürcher Bauer: Startdüngung Wintergetreide und Raps 2013. Autor: René Gämperle, Strickhofpdf

Noch herrscht Winter - trotzdem ist es bereits höchste Zeit, sich Gedanken über die bevorstehende Startdüngung in Wintergetreide und Raps zu machen.

22.02.2013
Zürcher Bauer: Obstbauverein de Kantons Zürich. Autor: Martin Kupperpdf

Protokoll der Generalversammlung.

22.02.2013
Zürcher Bauer: Pflichtkurs Ressourcenprojekt Ammoniak für Bio-Bauernpdf

Strickhof Fachstelle Biolandbau, Bettina Springer

22.02.2013
Zürcher Bauer: Mitteilung an die Rübenpflanzerpdf

Schweiz. Fachstelle für Zuckerrübenbau Strickhof, Andreas Bertschi.

22.02.2013
Zürcher Bauer: Besucher aus dem Südtirol am Strickhof. Autor: Hagen Toss, Strickhof Fachstelle Obstpdf

Die Strickhof-Obstanlage war für die Südtiroler Bauern von grossem Interesse.

22.02.2013
Anzeiger Bezirk Affoltern: Wissen über gesunde Ernährung kein Luxus! Leserbrief: Hans Wiesnerpdf

Ungetüm wird konkret.

21.02.2013
Die Grüne: Jetzt ist Geduld gefragt. Autorin: Katharina Scheunerpdf

Der vergangene Herbst und der in den nächsten Wochen ausklingende Winter haben mit hohen Niederschlagsmengen aufgewartet.

19.02.2013
alimenta: Neu: Techniker HF Lebensmitteltechnologiepdf

Im August dieses Jahres wird der neue Lehrgang Lebensmitteltechnologie in der Höheren Fachschule am Strickhof starten. Interview mit Hanspeter Köppel, Leiter der neuen Ausbildung.

16.02.2013
Schweizer Bauer: "Mehr Dreck, weniger Zucker". Autor: Christian Lanzpdf

Nach dem Rekordjahr 2011 waren die Erwartungen an das Rübenjahr 2012 eher gedämpft.

16.02.2013
Egger Aadorfer Zeitung: Zuversichtlich für das neue Pflanzjahr. Autor: Roland Müllerpdf

Die Ostschweizer Zuckerrübenpflanzer (OVZ) zogen vom verflossenen Rübenjahr Bilanz.

15.02.2013
BauernZeitung: Solarbauern treffen sich. Autor: Max Meyerpdf

Die Schweizerische Vereinigung für Sonnenenergie lädt zur Tagung auf dem Hof von Nanni und Ueli Reichling in Illnau-Effretikon ZH ein.

15.02.2013
Zürcher Bauer: Gemeinsamer Stand Strickhof-DLG. Autor: Claude Gerwigpdf

Auch an der diesjährigen Tier & Technik teilt sich der Strickhof mit der DLG einen Stand.

15.02.2013
AZ Baden: Seine Visionen brachten ihm einen Preis ein. Autorin: Brigitt Hunziker Kempfpdf

Samuel Brunner hat einen Nachwuchspreis der Agrar- und Ernährungswirtschaft gewonnen. In Berlin durfte der 23-jährige Badener die Auszeichnung abholen.

15.02.2013
BauernZeitung: Neue Medien zur Kundenpflege. Autor: Isabelle Schwanderpdf

Fachtagung Agrotourismus/Thema war der Einsatz von Facebook und Co. auf dem Landwirtschaftsbetrieb.

14.02.2013
Schweizer Landtechnik: Internet über Satellit. Autor: Dominik Sennpdf

Viele abseits von Zentren gelegene Bauernhöfe haben keinen Anschluss ans Kabelnetz.

08.02.2013
BauernZeitung: Viel Lob und Anerkennung für den Strickhofverein. Autor: Roland Müllerpdf

An der Generalversammlung wurden Corina Frauenfelder un das langjährige Vorstandsmitglied Walter Steiger aus dem Vorstand verabschiedet.

06.02.2013
Zürcher Oberländer: Dreiwöchige Lebensschule. Autorin: Brigitt Hunziker Kempfpdf

Der Klasse M4b der KZO Wetzikon geht es während ihres Hauswirtschaftskurses in den Flumserbergen unter anderem an und um die Wäsche. Die Schüler leben drei Wochen lang in einer grossen Wohngemeinschaft. So lernen sie auf praktische Weise den Haushalt zu managen.

06.02.2013
Ufa-Revue: Jetzt sich neu orientieren! Autorin: Daniela Clemenzpdf

Die Nachfrage nach landwirtschaftlichen Kaderleuten ist gross. Es braucht schollenverbundene, gut ausgebildete und leitungsorientierte Berufsleute. Die richtige Voraussetzung dazu bringen Agro-Kaufleute HF und Agro-Techniker HF mit.

02.02.2013
Zürcher Unterländer: Eine dreiwöchige gemeinsame Lebensschule. Autorin: Brigitt Hunziker Kempfpdf

Die Klasse NM4 der Kantonsschule Zürcher Oberland, Wetzikon, erlernt während ihres Hauswirtschaftskurses in Bülach Textilpflege-Etiketten lesen, das Dünsten von Reis oder die Budgetplanung. Drei Wochen lang leben die Schülerinnen und Schüler zusammen und lernen dabei, wie ein Haushalt gemanagt wird.

01.02.2013
Furrttaler: Die Sprache der Kühe richtig deuten. Autorin: Brigitt Hunziker Kempfpdf

Kühe sprechen eine deutliche Sprache. Sie muss aber verstanden werden. Wie das geht, lernt Janine Albrecht aus Boppelsen während ihrer Ausbildung zur Landwirtin am Strickhof in Lindau; mit dem Ziel, das Wohl der Tiere zu fördern.

30.01.2013
Schweizer Bauer: Kühe sind gutmütige, sanfte Tiere. Autorin: Brigitt Hunziker Kempfpdf

Kühe sprechen eine deutliche Sprache. Sie muss aber verstanden werden. Der angehende Landwirt Andreas Kappeler aus Attikon lernt an einem Wahlfachkurs die Körperkommunikation der Tiere zu deuten.

26.01.2013
AZ Baden: Samuel Brunner gewinnt Preispdf
25.01.2013
Wirtschaft Zug: Grüner Raum mit regionaler Ausstrahlung. pdf

2009 wurde die Strategie des Landwirtschaftlichen Bildungs- und Beratungszentrums in Cham vom Regierungsrat gutgeheissen. Das LBBZ entwickelt sich seitdem zu einem Kompetenzzetrum.

25.01.2013
ThurgauerZeitung: Supersauen aus dem Thurgau. Autor: Josef Schurtenbergerpdf

Von der mittlerweile überstandenen Schweineseuche PRRS war die Weinfelder Spermaimport-Firma Prosus nicht gross betroffen. Prosus zieht aber Konsequenzen daraus und überlegt sich, nur noch Tiefkühlsperma zu importieren.

25.01.2013
Zürcher Bauer: Sehen und gesehen werden. Autor: Stepfan Berger, Strickhofpdf

Arbeitsanhänger wie gezogenes Mähwerk, gezogener Kreiselheuer und -schwader sind gebaut, um landwirtschaftliche Arbeiten zu verrichten. Neu müssen über 2.10 m breite oder über 7 m lange Arbeitsanhänger bei Strassenfahrten mit entsprechenden Markierlichtern ausgerüstet sein.

25.01.2013
BauernZeitung: Spezialwissen für Verarbeitungsgemüsepdf

Weiterbildung / Gemeinsames Modul von Liebegg, Strickhof, Arenenberg und Rheinau.

22.01.2013
Winterthurer Stadtanzeiger: Eine zukunftsweisende Mixtur. Autorin: Brigitt Hunzikerpdf

Patricia Dubach aus Winterthur ist Chemie- und Pharmatechnologin und bildet sich derzeit am Strickhof weiter.

18.01.2013
Zürcher Bauer: Nicht nur die Lernenden, auch die Berufsbildner sind gefordert. pdf

Jährlich werden die Berufsbildner und Berufsbildnerinnen unseres Kantons zusammen mit jenen aus dem Kanton Schaffhausen zu einer Informations- und Weiterbildungstagung eingeladen.

18.01.2013
Zürcher Bauer: Mehr Milch mit Silage. Autor: Werner Hengartner, Strickhofpdf

Ist die Silagequalität optimal, nehmen Milchkühe mehr Futter auf. Zudem ist es wichtg, dass ihre Futterration, besteht sie hauptsächlich aus Silage, eine möglichst hohe Nährstoffkonzentration aufweist. Nicht zuletzt sollte sie auch hochverdaulich und "schmackhaft" sein.

18.01.2013
Zürcher Bauer: Jedem Anfang wohnt ein Zauber inne. Interview: Sanna Bührer Winigerpdf

Während Jahren hat Sylvia Minder am Strickhof Wülflingen gewirkt, zuletzt als Leiterin der Bäuerinnenschule und Verantwortliche der Sparte "Bäuerinnen und Gesundheit".

18.01.2013
Zürcher Bauer: Erfahrungsaustausch unter Praktikernpdf

Seit neuestem steht ein "Arbeitskreis Ackerbau" auf dem Strickhof-Programm. Ins Leben gerufen hat ihn Markus Bopp, zuständig für das Versuchswesen im Strickhof-Fachbereich Pflanzenbau.

18.01.2013
BauernZeitung: Wie man sie bettet, so liegen sie. Autor: Christian Weberpdf

Das Tagungsthema "Die Wichtigkeit der Liegefläche" lockte über 150 Teilnehmer nach Lindau.

16.01.2013
Schweizer Bauer: Zentral für ein tiergerechtes Stallkonzept. Autor: Christian Lanzpdf

Gute Liegeflächen beeinflussen nicht nur Leistung und Wohlbefinden der Kühe. Sie senken auch den Infektionsdruck.

15.01.2013
Zürcher Oberländer: Mit 320 Stieren im Auto durchs Oberland. Atorin: Loredana Sorgpdf

Wer noch glaubt, auf jedem richtigen Bauernhof lebe ein mächtiger Stier, irrt gewaltig.

11.01.2013
Zürcher Bauer: Regierungsrat beschliesst Anpassung der Umstellungsbeiträge ab 2013. Autorin: Katrin Carrel, Strickhof Fachstelle Biolandbaupdf

Der Kanton Zürich ist einer von sieben Kantonen der Schweiz, welche Bio-Umstellungsbetriebe mit Beiträgen unterstützen. Der Regierungsrat hat kürzlich eine Änderung beschlossen, welche die Beiträge für Bio-Umstellungsbetriebe regelt.

11.01.2013
Zürcher Bauer: EM-Titel für Langenhard's Agio Aspenpdf

Grosser Erfolg an der Bruna/Europameisterschaft in St. Gallen für die Zürcher Braunviehzucht.

11.01.2013
Zürcher Bauer: Ausbildung Agrokaufleute HF neu berufsbegleitend möglich.pdf

Wer schon voll im Beruf steht und einen Fähigkeitsausweis aus dem Berufsfeld Landwirtschaft mitbringt, kann neu nun weiter arbeiten und trotzdem beruflich vorwärts kommen: Mit der berufsbegleitenden Strickhof Ausbildung zur Agrokauffrau und zum Agrokaufmann HF.

11.01.2013
Zürcher Bauer: ...als finanzielle Einbussen zu erleiden.pdf

Zu viele Buttersäuresporen: Vorbeugen ist besser als finanzielle Einbussen zu erleiden.

11.01.2013
BauernZeitung: Profis mit Praxisbezug. Autor: Christian Weberpdf

Ab dem Herbst dieses Jahres bietet der Strickhof neu die berufsbegleitende Ausbildung von Agrokaufleuten Höhere Fachschule (HF) an.

10.01.2013
Schweizer Landtechnik: Fachkräfte - Stützen im Lohnunternehmen. Autor: Ruedi Hungerpdf

Lohnunternehmen mit gut ausgebildeten Fachkräften werde Landwirtschaft znehmend prägen, verlautete an der Deutschen Lohnhunternehmer Tagung (DeLuTa).

10.01.2013
Der Landbote: Vom Landwirt zum Kaufmann. Autorin: Nadja Ehrbarpdf

Landwirte, die sich zum Agrokaufmann weiterbilden wollen, können dies ab Herbst am Stsrickhof in Lindau auch berufsbegleitend tun.

09.01.2013
Schweizer Bauer: Politische Knacknuss. Autor: Christan Lanzpdf

Die Milchbranche ist gefordert: Antworten zu finden, ist alles andere als einfach. So das Fazit der Wülflinger Wintertagung.

09.01.2013
Schweizer Bauer: Wir hatten die Krautfäule im Griff. Autor: Markus Spuhlerpdf

Das feuchte Jahr hatte für die Kartoffeln gute und schlechte Seiten. Es gab viele Pilze, aber auch ein gutes Pflanzensachstum.

07.01.2013
Der Landbote: Weshalb der Markt nicht funktioniert. Autor: Christian Lanzpdf

Die Milchbranche ist gefordert: Mehrere Referenten gingen an der Wülflinger Wintertagung der schwierigen Frage nach, welche Instrumente greifen müssen, damit der Markt in der ganzen Wertschöpfungskette spielt.

05.01.2013
Schweizer Bauer: Schweinefachtagungen überallpdf
04.01.2013
Die Grüne: Gemeinsame Ziele haben. Autor: Stefan Kohlerpdf

Amm diesjährigen Unternehmertag der SLB Schweiz erzählten praktizierende Bauern von ihren Erfahrungen im Bereich der Zusammenarbeit. Als Fazit nahmen die Teilnehmer der Tagung mit, dass es einfacher wird, seine Sträken auszuleben, wenn man mit den richtigen Partnern zusammen kooperiert.

04.01.2013
BauernZeitung: In Milchviehställen ist die Liegefläche von zentraler Bedeutung. Autor: Andreas Ackermann, Lernender Agrotechniker HFpdf

Lernende der Höheren Fachschule für Agrarwirtschaft moderieren den Strickhof-Milchtag vom 11. Januar.

03.01.2013
Schaffhauser Nachrichten: Die Kuh, ein Herden- und Fluchttier. Autorin: Brigitte Weidmann, Strickhofpdf

Kühe sind Fluchttiere. Doch sie lassen sich zähmen. Wie das geht, wird angehenden Bauern am Ausbildungszentrum Strickhof erklärt.

29.12.2012
Schweizer Bauer: Vor der ersten Maiwoche mähen. Autor: Christoph Thalmannpdf

Wann soll man den ersten Schnitt silieren.

24.12.2012
Miediendienst: Kuhflüsterer. Autorin: Brigitte Weidmannpdf

Kühe sind Fluchttiere. Doch sie lassen sich zähmen. Wie das geht, wird angehenden Bauern am Ausbildungszentrum Strickhof erklärt.

21.12.2012
BauernZeitung: Effizienz der Arbeitsabläufe steigern. Autor: Roland Müllerpdf

Am Erfahrungstag der Deutschschweizer Spargelproduzenten am Strickhof Wülflingen wurde die Arbeitswirtschaft thematisiert.

21.12.2012
BauernZeitung: Der Kirschessigfliege soll es an den Kragen gehen. Autor: Roland Müllerpdf

Die Zürcher Obst- und Beerenproduzenten legten die Bekämpfungsstrategie für 2013 fest.

07.11.2012
Schweizer Bauer: Gülle und Mist brauchen Pflege. Von Susanne Meier.pdf

Gülle und Mist können den Pflanzen nützen, aber auch schaden. Das sagt der Biopionier Ernst Frischknecht. Mit der Hofdüngeraufbereitung spricht er ein Thema an, das je länger, je aktueller wird.

Zusätzliche Informationen zum Inhalt