Die ehemaligen Landwirtschaftsschüler des Strickhofs

Die Vereinsmitglieder aus den zwei Vereinigungen bestehen aus Absolventinnen und Absolventen, Freundinnen und Freunden sowie Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern des Strickhofs.

Unser Ziel ist es, die Verbundenheit der Praktikerinnen und Praktiker untereinander zu pflegen, die Schule und deren Bildungsangebot zu unterstützen sowie bildungspolitische Interessen der Mitglieder zu fördern.

Wir begrüssen alle Besucher. Sind Sie mit der Zürcher Landwirtschaft und dem Strickhof verbunden, so finden Sie bei uns Hinweise zur landwirtschaftlichen Aus- und Weiterbildung sowie zu Veranstaltungen in unserem Umfeld.

Die ehemaligen Schülerinnen der Bäuerinnenschulen

Der Verein wurde 1928 gegründet und zählt rund 2'300 Mitglieder. Die Vereinsmitglieder bestehen aus Absolventinnen der Bäuerinnenschulen des Kantons Zürich sowie Freundinnen und Mitarbeiterinnen des Strickhofs.

Unser Ziel ist es, die haus-, land-, und volkswirtschaftlichen Interessen, die Weiterbildung seiner Mitglieder und die Pflege der bäuerlichen Kultur zu wahren und zu fördern. Der Verein ist bestrebt um die Erhaltung und Förderung guter Beziehungen zwischen der Bäuerinnenschule Strickhof und den ehemaligen Schülerinnen. Weiter trägt er zur Pflege der Gemeinschaft unter den Ehemaligen der Bäuerinnenschulen bei.

Haben Sie eine Bäuerinnenschule besucht? Dann sind Sie in unserem Verein herzlich willkommen!

Alumni Netzwerk Wädenswil

Der Verein Ehemaliger Wädenswiler wurde im Jahre 1943 gegründet von
Schulabgängern der damaligen "Schweizerischen Fachschule für Obstverwertung" in Wädenswil.
Die jährliche Generalversammlung ist das oberstes Organ des Vereins.
Seit 2008 heisst der Verein "ALUMNI NETZWERK WÄDENSWIL".
Um bestehende und zukünftige Kontakte zu pflegen, ist eine entsprechende Plattform sehr wichtig.

Unsere Ziele in Kürze:

  • Förderung des Wissens- und Erfahrungsaustausches, zwischen den Schulen und den Alumni, sowie der Wirtschaft.
  • Berufliche und wirtschaftliche Interessen der Mitglieder wahren und durch Beratungsvermittlung deren beruflichen Chancen fördern.
  • Regelmässige Information der Mitglieder über die Vereinstätigkeit sowie Weiterbildungsangebote der Bildungsstätte mit Vergünstigungen.

Seine Fachgruppen Wein, Getränketechnologie, Lebensmitteltechnologie und Obstbau organisieren Weiterbildungsangebote und Exkursionen.
Interessiert? Dann gleich anmelden!