Finnenbahn

Die Finnenbahn wurde im Jahr 2002 erbaut und im März 2008 verlängert und erneuert. Die Lernenden der Höheren Fachschule, ehemals Technikerschule, haben die 400 Meter lange Bahn, die aus Holzschnitzeln und Sägemehl besteht, erbaut.

Sie befindet sich an der Strecke des Vita – Parcours, zwischen Posten 13 und 14 im Wald direkt neben dem Strickhofgelände in Lindau.

Das Laufen auf der Finnenbahn ist sehr gelenkschonend. Es kann mit Schuhen aber auch barfuss gelaufen werden. Letzteres kräftigt die Fussgelenksmuskulatur in besonderem Mass.

Die Finnenbahn kann ganzjährig genutzt werden.

Zusätzliche Informationen zum Inhalt

Kontakt

Daniel Schär

Daniel Schär

BMS, Natur, Landschaft & Lebensmittel
Bereichsleitung Sport
Telefon:+41 58 105 98 84E-Mail:Infos zur Person
Annick Schiller

Annick Schiller

Zentrale Dienste (Stv. Leitung Zentrale Dienste und BMS Natur, Landschaft & Lebensmittel)Telefon:+41 58 105 98 57E-Mail:Infos zur Person