Eignungsabklärung

Vor Beginn des 1. Lehrjahres im Kanton Zürich oder Schaffhausen muss der Lernende am Strickhof obligatorisch einen Einstufungstest absolvieren oder einen anderen Einstufungstest (z.B. Stellwerk, Basic-Check) vorlegen.

Die Eignungsabklärung gibt Auskunft, ob eine Ausbildung als Hofmitarbeiter/-in (kantonale Ausbildung mit Kompetenznachweis), eine Attestausbildung (EBA) als Agrarpraktiker/-in oder eine berufliche Grundbildung mit eidgenössischem Fähigkeitsausweis (EFZ) als Landwirt/-in zu empfehlen ist. Diese Empfehlung wird den zukünftigen Lehrvertragsparteien schriftlich zugestellt.

Anmeldeverfahren

Sie melden sich beim Schulsekretariat Lindau mit dem Anmeldeformular (rechts) an.

Nach erfolgter Anmeldung erhalten Sie ein Aufgebot für einen geeigneten Abklärungstermin.

Durchführung und Eignungsabklärung

Die Eignungsabklärung wird von einer ABU Lehrperson (Allgemeinbildender Unterricht) durchgeführt. Die Eignungsabklärung findet in unterschiedlicher Form (schriftlicher Test, Gespräch) statt, je nachdem welche Voraussetzungen ein Lernender mitbringt. Im Test werden Bereiche wie Textverständnis, Deutsch und Mathematik geprüft.

Zusätzliche Informationen zum Inhalt

Schulsekretariat

Schulsekretariat

Barbara Gilgen

Barbara Gilgen

Schulsekretariat Grundbildung Landwirtschaft, Aktuariat PK96 Telefon:+41 58 105 98 08E-Mail:Infos zur Person