Verlegung ans Untergymnasium

Am 27. August 2012 beschloss der Kantonsrat, die Hauswirtschaftskurse von der vierten Gymnasialklasse ans Untergymansium zu verlegen. Gegen diesen Beschluss wurde am 10. September 2012 das Behördenreferendum ergriffen. Am 3. März 2013 fand die Volksabstimmung zur Änderung des Mittelschulgesetzes statt. Mit einer 2/3 Mehrheit wurde die Änderung angenommen.

Mitte Juni 2013 erhielt der Strickhof von der Bildungsdirektion (Mittelschul- und Berufsbildungsamt) den Auftrag, ein Umsetzungskonzept zur "Verlegung der Hauswirtschaftskurse ans Untergymnasium" zu erarbeiten. Der Projektauftrag definiert die Projektorganisation. Im Terminplan sind die verschiedenen Meilensteine ersichtlich.

Ein wichtiger Entscheid wurde von der Bildungsdirektion bereits gefällt:

  • Für die zwei Jahrgänge, bei denen durch die Verlegung vom Ober- ins Untergymnasium die Hauswirtschaftskurse entfallen, werden in der 4. Klasse im Sommer Kurse auf freiwilliger Basis angeboten, die eine Schul- und zwei Ferienwochen einbeziehen.
Ablauf Verlegung ans Untergymnasium

Ablauf Verlegung ans Untergymnasium

Zusätzliche Informationen zum Inhalt

Projektleitung

Projektleitung

Anny Murpf-Zweifel

Anny Murpf-Zweifel

Leitung Hauswirtschaft an MittelschulenTelefon:+41 58 105 92 01E-Mail:Infos zur Person

Projekt Sekretariat

Projekt Sekretariat

Caroline Frischknecht

Caroline Frischknecht

Sekretariat HauswirtschaftskurseTelefon:+41 58 105 92 02E-Mail:Infos zur Person

Projektinfo

Bis und mit Schuljahr 2015/16 werden die Hauswirtschaftskurse am Obergymnasium (4. Klasse) durchgeführt. Ab Schuljahr 2016/17 werden die Hauswirtschaftskurse grundsätzlich am Untergymnasium (2. Klasse) durchgeführt.

Projektauftrag