Rotbandkrankheit der Föhre

Rotband an Föhrennadeln

Rotband an Föhrennadeln

 

Pilzkrankheit, die starke Nadelschütte von älteren Nadeljahrgängen bewirkt. Bei intensivem Befall werden auch diesjährige Nadeln vom Pilz geschädigt. Die Nadelschütte beginnt in Bodennähe und breitet sich dann sukzessive Richtung Baumspitze aus. In schweren Fällen sind nur noch die Zweigspitzen benadelt und es bilden sich sogenannte "Pudelschwänze". Die Symptome reichen von einzelnen braunen Flecken auf den Nadeln und braunen Nadelspitzen bis hin zu ganz verbräunten Nadeln.

Weitere Informationen finden Sie unter dem Link (siehe rechts).