Drüsiges Springkraut (Impatiens glandulifera)

Bild: Bruno Gabathuler

Bild: Bruno Gabathuler

Das Drüsige Springkraut stammt aus dem westlichen Himmalaja, wo sie bis auf 3000 m.ü. Meer an Bachufern gedeiht. Die Samen (bis 2000 je Pflanze) werden beim Berühren durch einen Schleudermechanismus verbreitet. Es konkurrenziert im Wald und am Waldrand die heimische Vegetation und beeinträchtigt unsere Fliessgewässersysteme.

Zusätzliche Informationen zum Inhalt