Pflanzenschutz in Deutschland

Einsatz von Pflanzenschutzmitteln im Ausland auf angestammten Flächen oder allen andern Flächen im Ausland.
Auf diesen Flächen dürfen nur noch in Deutschland gekaufte (zugelassenen) Mittel oder solche der speziellen Parallelimportliste (Parallelimportmittel nur mit Deutscher Zulassung) verwendet werden.
Der Export von Mitteln mit Schweizer Zulassung (Etikette) nach Deutschland sehen die Deutschen Behörden als Import aus einem Drittstaat an und dies ist nicht zulässig.
Für den Import (in die Schweiz) von Parallelimport Mitteln muss eine "Generaleinfuhr Bewilligung" beim BLW beantragt werden.

Mit dieser Nummer kann auf folgender Seite die Schweizer Etikette gefunden und ausgedruckt werden: blw.admin.ch

Die hier abrufbare Liste beinhaltet nur die Parallelimport Pflanzenschutzmittel mit deutscher Zulassung.

Für weitere Fragen kann ihnen die Fachstelle Pflanzenschutz oder die GVS Landi AG in Schaffhausen (052 631 17 73) weiterhelfen.

Sachkunde Nachweis für Deutschland:

Mit dem neuen Pflanzenschutzgesetz vom 14. Februar 2012 und der am 6. Juli 2013 in Kraft getretenen Verordnung zur Pflanzenschutz-Sachkunde kommen auf jeden Sachkundigen neue Pflichten zu. Dazu zählt die Beantragung eines bundesweit einheitlichen Sachkundenachweises im Scheckkartenformat und die regelmäßige Teilnahme an anerkannten Fort- oder Weiterbildungskursen innerhalb von Dreijahreszeiträumen (gilt auch für die Schweizer!).

Wer Pflanzenschutzmittel in Deutschland anwendet, muss einen Sachkundenachweis haben. Der Antrag oder das persönliche Erscheinen auf dem Landratamt muss bis zum 26. Mai 2015 erfolgen. Zudem müssen Sachkundige bis Ende 2015 vier Stunden Weiterbildung vorweisen können.

Die Webseiten der einzelnen Landratsämter mit den Details finden Sie unter landwirtschaft-mlr.baden-wuerttemberg.de

Unter der Adresse www.bvl.bund.de  lässt sich übrigens ein Newsletter mit aktuellen Meldungen zu Pflanzenschutzmitteln in Deutschland abonnieren.


Fachbewilligung für den ÖLN (in der Schweiz)

Wer über keine Fachbewilligung zum Einsatz von PSM  in der Schweiz verfügt, muss die Fachbewilligung separat erwerben. Die folgende Seite gibt Auskunft wer einen Fachbewilligungskurs benötigt http://www.strickhof.ch/fachwissen/pflanzenschutz/fachbewilligung/

alle Informationen: www.landwirtschaft-bw.info

Zusätzliche Informationen zum Inhalt