Fachbewilligung für die Verwendung von Pflanzenschutzmitteln in der Landwirtschaft

Wer beruflich und gewerblich bestimmte Chemikalien einsetzen will, braucht dafür eine Fachbewilligung und muss die nötigen Fachkenntnisse nachweisen.

 

Wer braucht eine Fachbewilligung in der Landwirtschaft/Gartenbau?

Es stellt sich die Frage für was die Fachbewilligung benötigt wird?

  • A: für sich auf dem eigenen Betrieb
  • B: für die Verwendung von PSM bei einem Arbeitgeber (Bsp. Anstellung auf Gemüsebetrieb)
  • C: für den gewerblichen Einsatz als Lohnunternehmer (Arbeit für Dritte)

Wer die Landwirtschaftilche Ausbildung vor 1993 abgeschlossen hat, braucht für A und für B keine Fachbewilligung.

Wer die landwirtschaftilche Ausbildung vor 1993 abgeschlossen hat und Nachbarn die Felder behandelt (C) braucht eine Fachbewilligung, ausser man wird von einer Person, welche die Fachbewilligung erworben hat angeleitet. Dann übernimmt diese Person die Verantwortung.

Jemand der keine landwirtschaftliche Ausbildung abgeschlossen hat und Pflanzenschutzmittel anwenden möchte, braucht für A / B  und für C eine Fachbewilligung, ausser er wird von einer Person mit Fachbewilligung angeleitet.

  Ausbildung Landwirt / Gärtner anderer Beruf
PSM Einsatz vor 1993 nach 1993  
Eigener Betrieb Nein Nein Ja
Arbeitnehmer Nein Nein Ja
Lohnunternehmer Ja Nein Ja

Die Ausbildung zur Gärtnerin/Gärtner ist der Ausbildung zum Landwirt/Landwirtin bei diesem Thema gleichgestellt.