Strickhof KW-Cup 2014-2015

Mehr Milch aus Kunstwiesen – Graslandbasierte Milchproduktion

Welche Strategie führt zum Ziel? Wer produziert am günstigsten Milch?

 

Der fünfte Strickhof Kunstwiesen-Cup startet diesen Sommer!

Jedes Jahr werden in der Schweiz etwa 40'000 ha Kunstwiesen neu angesät. Die Produktivität in den Kunstwiesen kann noch gesteigert werden. Unter der Berücksichtigung, dass die Milchpreise weiter unter Druck stehen, ist die Produktion von Milch mittels betriebseigenen Grundfutters wirtschaftlich ein MUSS. Das Ziel heisst, mit Grundfutter möglichst günstig viel Milch produzieren.

 

Welche Strategie führt zum Ziel?

Um diese Fragen zu klären, organisiert der Strickhof in diesem Jahr zum vierten Mal den Strickhof Kunstwiesen-Cup. Wir suchen das Team, welches die beste Strategie anwendet. Wenn Sie wissen, wann der richtige Zeitpunkt für den Schnitt und die Düngung einer Kunstwiese ist, dann melden sie sich für diesen Wettbewerb an. Es können maximal zwölf Teams teilnehmen.

Der Ablauf

Gesät wird in der zweiten Augusthälfte am Strickhof in Wülflingen bei Winterthur. Gemessen werden der Ertrag und der Gehalt aller Schnitte im Saatjahr und im ersten Nutzungsjahr. Die Teilnehmer können die Mischung, die Düngung sowie die Anzahl der Nutzungen und den Schnittzeitpunkt selber bestimmen. Die Aufträge erfolgen per Fax und E-Mail direkt an den Leiter des Strickhof Kunstwiesen-Cup, Werner Hengartner.

Wichtig: Es gilt nicht nur einen hohen Ertrag zu erzielen, sondern auch einen guten Gehalt im Futter zu erreichen.

Bleibt der Titel in der Ostschweiz oder sind die besten Futterbauer in einem anderen Teil der Schweiz zu finden? Machen Sie mit beim Strickhof Kunstwiesen-Cup und stellen Sie Ihre Fähigkeiten im Futterbau unter Beweis! Dem Sieger winken attraktive Preise!

 

Anmeldungen sind bis 30. Juli 2014

per Post oder E-Mail zu senden an:

Strickhof Kunstwiesen-Cup, Werner Hengartner, Eschikon, 8315 Lindau ZH

Weitere Auskünfte erteilt:

Werner Hengartner, Telefon: 052 105 98 52,

E-Mail: werner.hengartner@strickhof.ch, www.strickhof.ch

 

Zusätzliche Informationen zum Inhalt

Kontakt

Werner Hengartner

Werner Hengartner

Höhere BerufsbildungTelefon:+41 58 105 98 52E-Mail:Infos zur Person

Kunstwiesen-Cup 2014-2015