Agrotourismus / Direktvermarktung

26.01.2015

Direktvermarktung von Fleisch

Wer neu einen Betriebszweig Direktvermarktung aufgleisen möchte, muss sich im Vorfeld mit den verschiedensten Themen auseinandersetzen. Zur Direktvermarktung von Fleisch ist eine aktualisierte Broschüre erschienen.

25.08.2014

Produkte vom Hof - richtig deklariert

Wer verarbeitete und verpackte Produkte ab Hof verkaufen will, muss über die gesetzlichen Grundlagen der richtigen Deklaration Bescheid wissen. Ein richtig gekennzeichnetes Produkt ist wichtig für den professionellen Auftritt. Immer wieder werden die gesetzlichen Bestimmungen geändert und der Produzent muss sich auf dem Laufenden halten.

06.03.2014

Kundengeschenk aus der Eigenproduktion

Die Kundenpflege ist ein wichtiger Bestandteil in der Direktvermarktung. Um den Kunden an sich zu binden, braucht es Altbewährtes aber auch neue Ideen.

06.03.2014

Preiskalkulation in der Direktvermarkung

Die Preise für die Direktvermarktung richtig festzulegen ist wirtschaftlich entscheidend. Es lohnt sich deshalb, Zeit aufzuwenden um für die verschiedenen Produkte Berechnungen zu erstellen. Der Preis soll der Marktsituation und der geleisteten Arbeit entsprechen.

04.03.2014

Sirup für den Direktverkauf

Das Lebensmittelgesetz verlangt eine Mindesttrockenmasse bei Sirup. Bei der Sirupherstellung für den Verkauf muss deshalb genügend Zucker verwendet werden. Die richtige Deklaration des Produktes muss dem Konsumenten Auskunft geben über Inhalt, Menge, Produzent und Haltbarkeit.

25.01.2010

Internet Auftritt: (k)ein Buch mit sieben Siegeln

"Brauchen wir wirklich eine Homepage oder nicht?" Diese Frage begegnet einem Unternehmer früher oder später und muss klar beantwortet werden. Eine Homepage ist das erste Gesicht eines Unternehmens. Es muss gelingen, beim ersten Kontakt positive Reaktionen auszulösen.

01.05.2009

Kundenreklamation als Chance

Aus Sicht des Unternehmers werden Reklamationen bezüglich eines Produktes oder einer Dienstleistung oft als ärgerlich empfunden und auf die eigene Person bezogen. In Tat und Wahrheit sind Beschwerden für den eigenen Betrieb Gold wert.

01.11.2008

Süssmost richtig beschriften

Auf vielen Betrieben wird Süssmost produziert und verkauft. Für den Verkauf gibt es Vorschriften, die zu beachten sind.

01.10.2008

Apéro auf dem Bauernhof

Viele Bauernfamilien bieten auf ihrem Betrieb Apéros an. Das ist ein willkommener finanzieller Zustupf. Damit das Angebot aber wirklich rentabel ist, muss richtig kalkulieret werden.

01.05.2008

Angabe von Preis und Menge im Direktverkauf

Das Gesetz schreibt vor, dass für messbare Güter und Leistungen die Menge und der Preis deklariert werden muss. Wer im Direktverkauf Waren abgibt, hat auch aus diesem Aspekt besondere Vorschriften zu beachten.

06.12.2007

Mitarbeiter sind entscheidende Botschafter im Unternehmen

Jeder Betrieb weckt mit seinem (Marketing?)Auftritt Erwartungen beim Kunden. Die Mitarbeitenden übernehmen eine zentrale Rolle, wenn es um das Erfüllen dieser Erwartungen geht.

31.08.2006

Frisch vom Hof übers Internet

Frisch vom Hof übers Internet - eine gesamtschweizerische Angebotsdatenbank Unter www.landwirtschaft.ch können landwirtschaftliche Produkte, Dienstleistungen und Erlebnisangebote vermarktet werden.

Zusätzliche Informationen zum Inhalt

Familie & Betrieb

Familie & Betrieb

Véronique Keller

Véronique Keller

Bäuerinnen & GesundheitTelefon:+41 58 105 91 14E-Mail:Infos zur Person
Liselotte Keller-Hagmann

Liselotte Keller-Hagmann

Bäuerinnen & GesundheitTelefon:+41 58 105 91 15E-Mail:Infos zur Person