Nährstoffbilanz (Suisse-Bilanz)

Nährstoffbilanzen sind heute ein unentbehrliches, wenn auch nicht gerade einfaches Instrument bei der Betriebsplanung. Mit einer Nährstoffbilanz soll erreicht werden, dass jeder Betrieb einen ausgeglichenen Nährstoffhaushalt hat. Dabei wird der Bedarf der Pflanzen dem Nährstoffanfall aus der Tierhaltung gegenüber gestellt. Ein ausgeglichener Nährstoffhaushalt gilt als eine der Grundbedingungen zum Erfüllen des ÖLN.

Mit der AP 14-17 gab es auch bei der Suisse-Bilanz eine grundlegende Änderung. Bis anhin konnten die Kantonen selber bestimmen, ob die Betriebe eine Planungsvariante oder eine abgeschlossene Nährstoffbilanz vorweisen mussten. Nun muss für die Erfüllung des ÖLN eine abgeschlossene Bilanz vorgewiesen werden können.

Gerne unterstützen wir Sie bei folgenden Punkten:

  • Erstellen einer Planungsvariante der Bilanz
  • Berechnen wie viele Nährstoffe zu- oder weggeführt werden müssen
  • Interpretation der Bilanz allgemein

Zusätzliche Informationen zum Inhalt

Kontakt

Daniel Widmer

Daniel Widmer

Fachstellen & DienstleistungenTelefon:+41 58 105 98 77 E-Mail:Infos zur Person
René Gämperle

René Gämperle

Fachstellen & DienstleistungenTelefon:+41 58 105 98 27E-Mail:Infos zur Person