Projektwoche

Im ersten Semester (BM1 BMLMT im dritten Semester) findet jeweils die obligatorische Projektwoche statt. Die Lernenden erarbeiten während dieser externen Projektwoche die Themen Informationsbeschaffung, -verarbeitung und -vermittlung. Zusätzlich sind abwechslungsreiche sportliche und gesellige Aktivitäten geplant.

BMA - Berufsmaturitätsarbeit

Im Rahmen der Berufsmaturitätsarbeit (BMA) bearbeiten die Lernenden in Gruppen selbständig ein Projekt. Das Thema und die abgeleitete(n) Fragestellung(en) sind selbst gewählt und basieren auf bereits vorhandenem Wissen (aus der Literatur, von Fachpersonen, ...). Anhand der Forschungsfrage soll das bestehende Wissen durch eigene Beiträge (Umfrage und/oder Interview obligatorisch, ev. zusätzlich Versuchedots) ergänzt werden. Die Forschungsfrage gibt dabei den roten Faden vor, grenzt das Thema ab und zeigt klar, worauf eine Antwort gegeben werden soll.

Die Arbeit soll das Thema aus verschiedenen Perspektiven beleuchten, so k"onnen zum Beispiel ökologische, ökonomische, soziale und gesellschaftliche Aspekte berücksichtigt werden. Wie stark auf die einzelnen Aspekte eingegangen wird, ist der Gruppe überlassen. Das gewählte Thema sollte jedoch mindestens anhand von zwei Aspekten betrachtet werden. Es sollen Bezüge zur Lebenswelt (Kultur, Gesellschaft, Arbeitswelt, usw.) hergestellt werden und dadurch die Wichtigkeit des Themas verdeutlichen.

Die BMA soll den Lernenden nicht nur wissenschaftliches und interdisziplinäres Arbeiten sowie Recherchieren näher bringen, sondern auch ihre Teamfähigkeit schulen. An verbindlichen Produkten müssen die Lernenden eine schriftliche Arbeit liefern, die sie vor einem Publikum präsentieren und Fragen dazu beantworten. Auch schreibt jede Projektgruppe einen Pressetext zu ihrer Arbeit.

 

Zusätzliche Informationen zum Inhalt

Sekretariat N-BMS & Sport

Sekretariat N-BMS & Sport

Annick Schiller

Annick Schiller

Zentrale Dienste (Stv. Leitung Zentrale Dienste und BMS Natur, Landschaft & Lebensmittel)Telefon:+41 58 105 98 57E-Mail:Infos zur Person